Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Glarner Tennis Club - Sanierung Tennisplätze

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Glarnerland

Der Club steht vor der Sanierung der Tennisplätze inkl. Beleuchtung. Die Kosten sind enorm und können ohne Ihre Unterstützung nicht finanziert werden.

Der 1927 gegründete Club mit 200 Mitgliedern, davon 50 Junioren, ist auf Ihre Hilfe angewiesen.


Die Sanierung kostet den Club über CHF 300'000.-. Einen Teil davon möchten wir mittels Crowd-Funding generieren.

CHF 25’140
CHF 25’000
Importo minimo
CHF 75’000
Importo desiderato
125
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 4 apr 2019 21:12 ore - 1 lug 2019 00:00 ore
Periodo di realizzazione Herbst 2019

Die Sandplätze des Glarner Tennis Clubs sind in die Jahre gekommen. Im Frühjahr und nach Regenfällen sind die Plätze wegen Nässe nicht spielbar. Auch die 15-jährige Beleuchtung ist sanierungsbedürftig.

Durch die Sanierung der Tennisplätze auf den Swiss Court-Allwetterbelag, können die Mitglieder und deren Gäste wieder auf spielgerechten Plätzen trainieren und Wettkämpfe bestreiten. Zudem kann die Saison mit der neuen Technologie bis zu vier Monaten verlängert werden.

Die neue LED-Beleuchtung ist nicht nur 50% effizienter, sie bietet auch besseres Licht und somit mehr Spielfreude.

Ziel

  • Zeitgerechte Spielbedingungen für Jung und Alt
  • Erhalt eines attraktiven Sportangebots in der Region
  • Sportförderung
  • Gemeinschaft und Integration
  • Gesundheit und Lebensschule

Zielgruppen

  • Freunde des Sports und sportaffine Unternehmungen
  • Mitglieder des Glarner Tennis Clubs
  • Politik und Wirtschaft

Wir haben tolle "Mercis", die wir als Gegenleistung anbieten. Auch für Firmen hat es Spannendes dabei!

Durch Ihre Unterstützung fördern Sie die Attraktivität des Tennis-Standorts in der Region. Die Mitglieder und deren Gäste profitieren von zeitgerechten Plätzen und können somit mehr trainieren und spielen.

Mit Ihrer Investition in die effizientere LED-Beleuchtung leisten Sie zudem einen wertvollen Beitrag an die Umwelt.

Ihr Beitrag wird in die Sanierung der Tennisplätze und die LED-Beleuchtung investiert.

Importo desiderato

Mit dem 2. Finazinerungsziel kann die Investition ohne zusätzliche Belastung (Darlehen) umgesetzt werden.

Hinter dem Projekt steht der Glarner Tennis Club, der älteste Tennisclub des Kantons Glarus.
Gegründet 1927 | knapp 200 Mitglieder.

5 luglio 2019

Glücksgefühle

Jawollllll, wir haben es geschafft! IHR habt es geschafft. 125 Unterstützer haben uns ins Ziel getragen und uns in den letzten drei Monaten einen Betrag von über 25‘000 CHF zugesichert. Wir alle vom Tennisclub sind überwältigt und danken euch ganz ganz herzlich! Von den drei, zusammen exakt 162 Quadratmeter grossen Tennisplätzen sind nur noch eine Handvoll Quadrätchen übrig bzw. unverkauft geblieben. Wir freuen uns nun bereits auf die nächsten Projektphasen – die konkrete Planung und danach die Realisierung des Umbauprojektes ab Oktober. Doch davor werden wir uns nun bemühen, nach erfolgtem Zahlungseingang euch unsere zugesagten Mercis zu versenden bzw. diese mit euch zusammen umzusetzen. Huiii, was für ein aufregendes Tennisclub-Jahr!

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Glücksgefühle
3 Kommentare

Hi Daniel. Super organisiert! Selbst als älteres Semester begreife ich das System des Crowd-Funding. 1 m2 des Platzes, auf dem ich vor vielen Jahren gespielt habe, gehört jetzt mir. Gute Sache. Viel Erfolg und liebe Grüße Nonna Elggä

Elggä Hösli
6 aprile 2019 alle ore 20:41

Hoi Ueli. Vilä härzlichä Dangg! Das tümmer gärä für dich reserviärä. Liäbi Grüäss Dani

Daniel Hösli
Daniel Hösli
6 aprile 2019 alle ore 12:40

Cools Video .... mach witer so .... Elsbeth und Martin

Elsbeth Schwarzmann
3 aprile 2019 alle ore 12:57

Visualizza tutti

142 sostegni
vincenzo carrubba
30 giu 2019, 18:58
Philipp Egli
29 giu 2019, 16:19
Andreas Kündig
29 giu 2019, 14:29

Partner