Das Buch Adieu Synapse hörbar machen

Un progetto della regione di Raiffeisenbank Basel

CHF 6'000 100% finanziato
8 giorni
29 sostenitori
Sostieni ora
Attendi…
Anette Herbst
Anette Herbst 01.05.2022
Die Lust zählt und die Vorfreude sowieso. Also: Machen! Falls dann die Bleikugeln anrollen sollten, kannste die immer noch verfluchen :)) Ich meine: Es gibt ja immer wieder auch jene Tage, an denen die Energie stimmt, als habe man nie was gehabt. Tage mit diesem kerngesunden Gefühl. Kommenden Freitag, glaub ich, ist genau so ein Tag!
Urs Müller
Urs Müller 01.05.2022
ich weiss so genau, von was Du schreibst, sogar auch still geschrieben. Ich habe vor, an die Designermesse nach Basel am kommenden Freitag zu gehen. Darauf habe ich richtig Lust, befürchte aber einsetzende Bleikugeln...
Anette Herbst
Anette Herbst 15.04.2022
Waaaas?! Liebe Mareike Loch, das habe ich ja jetzt erst gesehen! Da verschlägt es mir schier die Sprache. Wahnsinn. Grossen Dank! Bin schon gespannt, welchen Ort Sie sich für die Live-Lesung ausgucken. Freu mich sehr darauf! Alles Liebe und ein oberfettes Dankeschön nochmal. (Das hat mich jetzt echt umgewedelt....wer rechnet an einem solchen Tag an so was....verrückt...und so schön!)
Anette Herbst
Anette Herbst 15.04.2022
Ihr seid echte Aufmunterer. Lieben Dank und sehr herzfeine Grüsse!
Mareike Loch
Mareike Loch 15.04.2022
???? weitermachen !
Anette Herbst
Anette Herbst 15.04.2022
Wie mich das jetzt freut, lieber Urs Müller, kann ich gar nicht in Worte fassen. Deshalb ein schlichtes aber fettes DANKE!
Urs Müller
Urs Müller 15.04.2022
Dein Projekt und sein Wachsen ist ein wahrer Lichtblick. Es grüsst dich ein Hirnverletzter
Anette Herbst
Anette Herbst 12.04.2022
Liebe Silvia Spaar Erneut so schöne Zeilen und ein solch liebevoller Aufruf. Danke für dieses Engagement, das mich sehr berührt. Auch gute Gedanken helfen diesem Projekt zur Verwirklichung. Dessen bin ich sicher. Ohnehin bin und bleibe ich davon überzeugt, dass dies hier ein Erfolg wird. Wie sagte mein Großonkel so schön: »Etwas anderes wird einfach nicht akzeptiert.« In diesem Sinne: Auf, auf, ihr fröhlichen Synapsen!
Silvia Spaar
Silvia Spaar 10.04.2022
Wie so oft, gehen im aktuellen Weltgeschehen leider andere wichtige Themen unter. Solidarität ist auch hier gefragt: Menschen mit einer Hirnverletzung und ihre Angehörigen könnten dem Buch von Anette Herbst einen Ton verleihen, ihrer Geschichte - welche stellvertretend für das Erlebte steht - Gehör verschaffen. In diesem Sinne: Viele, viele kleine Beiträge an dieses Projekt helfen, dessen Realisierung voranzubringen.
Anette Herbst
Anette Herbst 10.03.2022
...und mich, liebe Silvia Spaar, freuen solch schöne Zeilen! Ganz herzlichen Dank dafür!
Silvia Spaar
Silvia Spaar 08.03.2022
Es freut mich ungemein, dass das Hörbuch nun schon zu einem guten Drittel auf dem Wege ist. Die Sprache ist ein Werkzeug, dass Anette Herbst in einer Art und Weise beherrscht, die staunen, doch auch lächeln und lachen lässt. Ich freue mich, das Buch zu hören und dabei die Höhen und Tiefen des Lebens zu fühlen.
Anette Herbst
Anette Herbst 04.03.2022
Einen vorfrühlingsfrischen Guten Morgen in diese bunte Runde! Wollte hier nur rasch mal auf diese Wand gepinnt haben, dass ich nun endlich auch Blogbeiträge beisteuern werde. Weil: Is ja fies, wenn ich in der Fertigungsphase meines Buches kleine Episoden erlebe, über die ich mich schlapplachen kann und Euch nicht davon erzähle. IHR sollt ja schliesslich was zu lachen haben. Eben. Wollte also nur rasch melden: Ich kümmere mich drum. Läuft!
Anette Herbst
Anette Herbst 24.02.2022
Herrlich! Da linse ich mal eben verstohlen auf mein Projektlein und - TADAAA! - neue Unterstützer! Ganz herzlichen Dank für diese schöne Überraschung. Es wächst. Und - psst! nicht weitersagen jetzt, gell - es gibt die Aussicht auf eine Buchbesprechung auf - TADAAA again! - SRF 2 Kultur. Das ist aber noch üüüüberhaupt nicht in trockenen Tüchern und daher oberultratopextremsecret. Gut, dass ich das nicht auf die Pinnwand getippelt habe, was?! Puh! Bis bald, Ihr Wunderfeinen!
Anette Herbst
Anette Herbst 16.02.2022
Liebe Moé Art Ganz herzlichen Dank für diese liebevolle Rückmeldung. Auch ich bin sehr gespannt, wie das dann ist, Buch und Hörbuch in Händen zu halten. Und vor allem wie es ankommen wird... Bis dahin erst einmal: Fröhliche Grüsse und weiterhin eimerweise Humor!
Moé Art
Moé Art 16.02.2022
Als selbst Betroffene einer unsichtbaren Hirnverletzung bin ich schon gespannt aufs Buch/Hörbuch.....in der Tat ist das Thema oft noch schwieriger als sonst ohnehin. Es mit Humor zu bewältigen hilft mir auch oft. Good Luck Anette!
Anette Herbst
Anette Herbst 10.02.2022
Arbeitstitel neu: »Adieu, Synapse! Wenn's hoppelt im Gehirn.«
Anette Herbst
Anette Herbst 02.02.2022
NEU: Ich habe meine verbliebene Synapse noch einmal neu verkabelt und - Dank einer lieben Hilfe - die 'Mercis' neu deklariert. Schaut mal rein und meldet mir gerne, falls Ihr Anregungen habt. Danke! Eure Synapse
Anette Herbst
Anette Herbst 21.01.2022
Trotz allen scheuen inneren Pferden: Die Hörbuchproduktion wird nun doch in den Juni verlegt. Das Buch erscheint an Ostern, sprich Mitte April 22 und kann dann schon mal erworben und gelesen werden, bevor es von mir ins Mikrofon gelesen und damit überall hörbar wird und sich anschliessend für den ein oder die andere dann komplett anders anfühlt. Ha! ah wird 'vernünftig', hält ihre Pferde im Zaum und ringt sich ein: »Na dann halt!« ab. Respekt.
Stephan Mester
Stephan Mester 19.01.2022
Ich wünscht', ich hätte die Mittel, dreifacher Deluxe Sponsor zu werden.... Anettes ansteckende und frische Art und ihre Liebe zu - skurrilen - Details werden das Buch und das Hörbuch zu einem Bijou werden lassen.
Silvia Spaar
Silvia Spaar 17.01.2022
Wie schön, dass Annette Herbst anderen so eindrucksvolle Bilder zu ihren Erfahrungen und Synapsen im Kopf entstehen lässt. Ich freue mich darauf, davon zu lesen oder zu hören.