Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

inklusives Theater

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich
CHF 2’975
CHF 4’000
Mindestbetrag
CHF 5’000
Wunschbetrag
30
Unterstützer
5
Tage

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Unterstützungen aus

33 Unterstützungen
Anonyme Unterstützung
23.05.2024, 20:40
Monika Zollinger
22.05.2024, 23:52
Anonyme Unterstützung
22.05.2024, 19:22

Über unser Projekt

In Kooperation zwischen der Atelierschule Zürich und der 15plus Stufe der HPS Rafaelschule Zürich entsteht in einem Monat intensiver Probe und Entwicklungsarbeit eine ca. 60 minütige Theateraufführung.
Ein Regisseur und ein musikalischer Leiter entwickeln mit den Schüler*innen gemeinsam eine zeitgenössische Umsetzung zu einem Thema.
Während diesem Monat entstehen Freundschaften, werden Softskills fürs Leben aufgebaut und am Ende kann das Ergebnis an drei Aufführungen erlebt werden.

Finanzierungszeitraum 03.05.2024 11:04 Uhr - 31.05.2024 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juni 2024

Im Theaterprojekt begegnen sich junge Erwachsene mit und ohne Beeinträchtigung. Sie lernen sich und ihre Fähigkeiten während der Probe und im gemeinsamen gestalten mit dem Regisseur intensiv kennen.
Es ist ein grosses Lernfeld, im Persönlichen wie im Gesellschaftlichen Leben.
Wie wirke ich auf andere? Wie trete ich auf? Wie spreche ich jemanden an? Wie kann ich Emotionen zeigen, kontrollieren und auslösen?

Gemeinsam wachsen durch ein musisches Projekt

Schüler und Schülerinnen der Atelierschule Zürich und der 15plus Stufe der Rafaleschule Zürich entwickeln gemeinsam ein Theaterstück. Dies wird durch Federico Dimitri, Regisseur und Gabriel Dalvit, musikalischer Leiter, an- und begleitet.

Bisher konnten wir das Theaterprojekt vom regulären Schulbudget finanzieren. Im aktuellen Schuljahr wird dieser Betrag für eine andere Projektwoche für unsere jüngeren Schülerinnen und Schüler verwendet.
Daher sind wir nun auf finanzielle Unterstützung durch Sie angewiesen.

Die Rafaelschule soll sich mit diesem Betrag (5'000 CHF) an den Kosten für das Bühnenbild, die Kostüme und die Lohnkosten für den Regisseur beteiligen.

Mindestbetrag

Soviel benötigen wir, um am Theaterprojekt teilzunehmen.

Wunschbetrag

Soviel benötigen wir, um am Theaterprojekt mitmachen zu können plus Merci's fürs Verschicken herzustellen und versenden.

Das Lehrerteam der 15plus Stufe der Rafaelschule sowie die Atelierschule Zürich

16. Mai 2024

Wir sind gut unterwegs, danke für die ersten Spenden

Vielen herzlichen Dank für Ihre erste Unterstützung! Um unsere Aufführung am 1. und 2. Juli im grossen Saal der Atelierschule an der Plattenstrasse 39 in Zürich realisieren zu können, sind wir auf weitere Unterstützende angewiesen. Federico Dimitri hat uns über das diesjährige Thema informiert: FARM DER TIERE, nach George Orwell Wir sind gespannt, wie unsere Schülerinnen und Schüler dieses Thema angehen und was daraus entstehen kann.

Mehr im Projekt-Blog lesen

Wir sind gut unterwegs, danke für die ersten Spenden

Inklusion jetzt!

Lukas Paul Spichiger
Lukas Paul Spichiger
8. Mai 2024 um 02:17

Feedbacks, Anregungen und konstruktive Kritik ist willkommen ;-)

Rafaelschule Zürich
2. Mai 2024 um 12:48

Alle anzeigen

Fan werden  (2) EinbettenVerstoss melden