Ganzheitliche WG für Menschen mit Unterstützungsbedarf

Un projet de la région de la Raiffeisenbank Mittelbünden

CHF 909 4% financé
Projet terminé
Projet échoué
7 parrains

A propos de notre projet

Trotz Unterstützung noch selbstbestimt und eigenverantwortlich zu leben wünscht sich jeder von uns.
Unsere Wohngemeinschaft bietet nebst der 12 bis 24 h Begleitung, komplementärmedizinische Therapien an.
Berührungen, Gespräche, Raum für Gefühle, Gemeinschaft aber sowie auch "Ich" Zeit- sollen gelebt werden können.
Ausflüge machen, gemeinsam zum Einkaufsbummel oder an den Wochenmarkt, kochen, Hobbys pflegen, sich in die Gemeinschaft einbringen, die WG-Bewohner gestalten ihren Alltag aktiv mit.
Besuche sind willkommen- sowie Kinderherzen- unsere jüngste WG- Besucherin, die an manchen Tagen mit ihrer Mutter dabei sein darf ist 5 jährig - das bringt Leben in die WG.

Wir verstehen Gesundheit als Gleichgewicht von Körper-Seele und Geist. Wir verstehen uns darum als Seelenpflegerinnen, die den Menschen mit einem offenen Herz begegnen.

Période de financement 22.08.2022 15:03 Heure - 20.09.2022 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation Wir starten am 1. Oktober 2022
Seuil de financement CHF 20'000
Objectif financier CHF 35'000

De quoi traite ce projet?

  • Selbstbestimmt Wohnen trotz Unterstützungsbedarf.
  • Gemeinschaftliches Wohnen mit viel Raum für Individualität.
  • Seelenpflege- statt körperliche Symptombehandlung.
  • 5 Menschen wohnen zusammen in einer begleiteten Wohnung.
  • Kennen wir die Biographie des Menschen, können wir ihm in der Tiefe der Seele begegnen- verbal wie auch durch Präsenz- und Berührungen.

Quels sont les buts et le groupe cible?

  • Ziel ist es, den Menschen die auf Unterstützung angewiesen sind, ein respektvolles und würdiges zu Hause zu bieten.
  • Zielgruppe sind Menschen, die nicht mehr alleine zu Hause Wohnen können, sei dies aus psychischen, körperlichen oder aus anderen Gründen.

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier? 

Weil die Menschen die jetzt unsere Unterstützung brauchen, zu dem Wohlstand beigetragen haben den wir heute haben.

Weil es ein absolutes Herzensprojekt ist- das kein Profit abwirft- sondern Menschen berührt.

Weil nicht Systeme im Mittelpunkt unseres Lebens stehen wollten sondern Menschen!

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Wir richten die Wohnung ein, mit Möbel aus dem Brockenhaus (ausgenommen Pflegebetten).
Wir finanzieren die Projektbegleitung, die ein grosser Teil der Arbeit ehrenamtlich macht.
Wir finanzieren die Betreuerinnen, die für einen bescheidenen Lohn alles geben.
Papier, PC, Briefmarken, IT, Marketing, Versicherungen, und weitere Rechtsberatungen finanzieren wir.
Die Geschäftsleitung hat über 1000 Stunden ohne Entschädigung Vorarbeit und Vorfinanzierung gemacht.

Seuil de financement
  • Möbel Wohngemeinschaft 6000
  • 5 Pflegebetten 6000
  • Hilfsmittel 500
  • Geschirr und Badutensilien 1000
  • Webseite 1500
  • Marketing, Vereins-Film, Logo, 4000
  • Couverts, Briefpapier, Porti 1000
  • Inserate 5000
  • Projektbegleitung/ Beratung 10000
Objectif financier
  • Möbel Wohngemeinschaft 6000
  • 5 Pflegebetten 6000
  • Hilfsmittel 500
  • Geschirr und Badutensilien 1000
  • Webseite 1500
  • Marketing, Vereins-Film, Logo, 4000
  • Couverts, Briefpapier, Porti 1000
  • Inserate 5000
  • Projektbegleitung/ Beratung 10000

Qui sont les initiateurs du projet? 

Die Initiatorin des Vereins Gemeinschaftswohnen Schweiz ist Ingrid Thönen, seit 30 Jahre Pflegefachfrau in der Spitex und ausgebildete in div. Komplementärmedizinischen Methoden mit eigener Praxis in Zillis.
Ich durfte schon meine Grossmutter zu Hause pflegen und begleiten bis zu ihrem Tode. Meine Grundhaltung ist, den Menschen auf Augenhöhe zu begegnen, ihre emotionalen Nöte zu spüren und ihnen eine ganzheitliche und möglichst natürliche Pflege und Begleitung zukommen zu lassen.

Contacter l'initiateur du projet
Verein Gemeinschaftswohnen Schweiz
Ingrid Thönen
Stradun
7432 Zillis Schweiz