Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous acceptez l'emploi de cookies. Pour en savoir plus

CHF 6’000 Soutien de Raiffeisen

Neubau Schützenhaus Obersaxen Mundaun

Un projet de la région de la Raiffeisenbank Surselva
CHF 33’150
CHF 40’000
Montant minimum
CHF 200’000
Montant désiré
56
parrains
33
jours

Choisis un ou plusieurs des soutiens suivants

60 parrainages
Skischule Obersaxen
24 févr. 2024, 16:27
Fadri Albin
23 févr. 2024, 18:58
Günther Biedermann
21 févr. 2024, 08:24

A propos de notre projet

Wir sind ein Schützenverein mit einem maroden und zu kleinen Schiessstand. Lest unten weiter und findet heraus, was user Problem ist, was wir planen und warum es sich lohnt unser Projekt zu unterstützen.

Période de financement 29 déc. 2023 10:12 Heure - 28 mars 2024 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation August 2024 - Mai 2025

Unser Schützenhaus ist in die Jahre gekommen. Für Renovationen ist in den letzten Jahren viel Eigenleistung investiert worden. Nun ist die Substanz aber an einem Punkt, an dem «Pfläschterli» nicht mehr ausreichen, sie ist am Ende ihrer Lebensdauer angekommen.

Ausserdem ist unser Stand mit seinen drei Scheiben oft zu klein. Insbesondere für unsere Jungschützenkurse, an denen regelmässig ca. 12 Jugendliche und Jungschützen teilnehmen, ist das problematisch. Bei unseren Anlässen sind die Wartezeiten ebenfalls sehr lange, was uns stark limitiert.

Wir sind also gezwungen unser Schützenhaus neu zu bauen. Die Frage ist: Wollen wir minimal planen oder versuchen auszubauen und unseren Verein in der Region noch besser zu verankern.
Die Signale unserer Mitglieder sowie von der Gemeinde Obersaxen Mundaun sind sehr positiv. Wir sind deshalb davon überzeugt, dass wir es mit einer Vorwärtsstrategie versuchen sollten. Deshalb planen wir folgendes zu realisieren (Grundrissplan ist angehängt)

  • Neubau des Schützenhauses am selben Standort
  • Erweiterung von drei auf vier Scheiben (Der Scheibenstand ist bereits vorbereitet)
  • Unterkellerung für einen 10m Schiessstand
  • Neues Layout um die Schiessabläufe effizienter zu gestalten

Eine Besonderheit unseres Schützenhauses ist, dass es an das Hotel Mundauns angebaut ist. Dieses soll im 2024 saniert werden, wir würden die entstehenden Synergien nutzen wollen und unser Projekt zur selben Zeit realisieren. Der Eigentümer des Hotels steht unserem Vorhaben positiv gegenüber und wir können auf seine Unterstützung zählen, was für uns ausserordentlich wichtig ist.

Die Baubewilligung ist auf dem Weg (keine Einsprachen, nach Publikation, einziges Puzzleteil das noch fehlt is ein Lärmschutznachweis) somit stehen als nächste Meilensteine die Finanzierung und die Ausführung an.

  • Wir möchten wieder im Trockenen schiessen können
  • Wir wollen zeigen, dass der Schiesssport lebt und seine Tradition aufrecht erhalten
  • Wir wollen den Jugendlichen in der Surselva die Möglichkeit geben, in einem tollen Umfeld einen tollen Sport auszuüben
  • Wir wollen weiterhin einen wesentlichen gesellschaftlichen Beitrag für die die Region Obersaxen Mundaun leisten

Liebe Einwohnerinnen und Einwohner
Liebe Feriengäste
Liebe Freunde des Schweizer Schiesssports und der Schweizer Traditionen

Als Verein bewirken wir mehr als nur unseren Sport auszuüben.

  • Wir bieten Jugendlichen aus der Region die Möglichkeit einen traditionsreichen Sport auszuüben
  • Mit unseren Anlässen und unseren unzähligen Helferstunden für die Region, tragen wir zum vielfältigen Angebot an Aktivitäten der Region bei.
  • Nicht zuletzt sind wir stolz darauf, wir mit unserem Sport eine Schweizer Tradition aufrecht zu erhalten

Selbstverständlich werden der Verein und die Gemeinde, ihren Beitrag leisten. Zusammen können wir einen wesentlichen Betrag aufbringen. Dies wird jedoch nicht reichen, um weiterzukommen, sondern um knapp das Minimum zur Verfügung zu stellen. Ein Sprichwort sagt: «Stillstand ist Rückschritt», das wollen wir vermeiden. Deshalb sind wir auf eure Hilfe angewiesen.

Könnt ihr euch mit den Punkten oben identifizieren, dann bitte unterstützt uns!

Das Geld wird dazu verwendet unseren Schiessstand neu zu bauen.

Montant minimum

Mit CHF 40'000 aus dem Crowdfunding und weiteren Finanzierungsquellen könnten wir zumindest einen minimalen Ausbau machen. Wir würden das Projekt auf das aboslut Notwendige reduzieren und sicher die Unterkellerung für den 10m Stand nicht realisieren können.

Ziel ist aber, dass wir unser Finanzierungsziel erreichen. Das erlaubt uns mehr Möglichkeiten anzubieten und den Schiesssport weiter zu bringen und nicht nur auf dem aktuellen Niveau weiter zu betreiben.

Montant désiré

Die kubische Berechnung unseres Architekten zeigt, dass wir für das ganze Projekt mit Kosten von ca. CHF 450'000 rechnen müssen.
Aktuell ist geplant, dass der Verein zusammen mit der Gemeinde CHF 250'000 stemmen kann.
Somit müssen CHF 200'000 durch Gönner erwirtschaftet werden.

Wir sind der SV Tir Obersaxen Mundaun. Gegründet im Jahre 1914 haben wir heute 64 Mitglieder, davon sind 19 unter 20 Jahre alt.
Durch den grossen Einsatz unserer Mitglieder schaffen wir es, laufend neue Kolleginnen und Kollegen für unseren Sport zu begeistern. Wir versuchen vor allem in der Nachwuchsförderung und im Breitensport einen möglichst grossen Beitrag zu leisten.

Jährlich bilden wir ca. 12 Jugendliche und Jungschützen aus und versuchen sie möglichst gut in den Verein zu integrieren.

Ausserdem organisieren wir jedes Jahr diverse Anlässe wie das Zopfschiessen und das Kotelettschiessen für den Breitensport und versuchen mit unserem Verein einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten und natürlich möglichst viele auf unseren Sport aufmerksam zu machen.