Neue Reithalle KVE

Un projet de la région de Raiffeisenbank Neukirch-Romanshorn

CHF 37'400  
Projet terminé
Phase finale
175 parrains
Plus d'informations
Isabelle Raper
10.01.22, 18:00 de Isabelle Raper
Wir wünschen Euch viel Glück und Gesundheit für das neue Jahr 2022 und hoffen auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen unter Dach! Besten Dank an Annette für das Foto der Mitglieder des KV Egnach beim Neujahrsritt 2022.
Isabelle Raper
07.01.22, 09:50 de Isabelle Raper
Juhui! Unser Projekt «Neue Reithalle KVE» hat die Finanzierungsschwelle erreicht! Das heisst, unser Projekt gilt ab sofort als erfolgreich und wir werden die zugesagten Spendengelder erhalten und nach Projektende die Mercis verteilen und die Kutschenfahrt verlosen. Vielen, vielen Dank an alle, die zu diesem Erfolg beigetragen haben! Jetzt gilt es nochmals alle Kräfte zu mobilisieren und das Finanzierungsziel anzuvisieren. Bitte weitersagen, nur noch 9 Tage bis zum Projektende am 16.1.2022! DANKE
Isabelle Raper
06.01.22, 10:30 de Isabelle Raper
Wir wünschen allen, dass sie einmal für einen Tag Königin oder König sein dürfen! Herzlichen Dank an alle Unterstützer - die Finanzierungsschwelle fast erreicht, jetzt nehmen wir das grössere Ziel in Angriff! Dazu bleiben uns aber nur noch 10 Tage, daher gilt: schnell sein und die letzte Chance nutzen! Wir bedanken uns auch bei allen, die unsere Junioren bei ihrer Sammelaktion unterstützt haben. Demian und Elena haben 230 Glückshufeisen produziert und unsere Junioren haben diese in der Altjahreswoche in der Gemeinde Egnach verteilt. Auf diesem Weg konnten sie insgesamt CHF 2 330 Unterstützungsgelder in bar einnehmen und auf das Crowdfunding einzahlen. Diese Initiative ist wunderschön und zeigt, wie viel es den jungen Menschen bedeutet, bald wieder einen festen, sicheren und wetterunabhängigen Trainingsort zu haben. Auf dem Bild fehlen: Isaak und Matheo sowie Anna. Sie waren am zweiten Sammeltag dabei.
Isabelle Raper
01.01.22, 12:00 de Isabelle Raper
Wir wünschen Euch alle viel Glück und Gesundheit im neuen Jahr. Bitte weiter Geld sammeln, damit wir den nächsten Neujahrstag in der neuen Reithalle feiern können! Danke an Andrea und Seraina für das Foto.
Isabelle Raper
31.12.21, 15:00 de Isabelle Raper
Herzlichen Dank an alle Fans und Unterstützer! Bitte erzählt Euren Freunden, Bekannten und Verwandten von unserem Projekt. Mit 72% finanziert sind wir so nahe am Ziel. Es bleiben uns noch 16 Tage, um die Mindestschwelle von CHF 30'000 zu erreichen - dann ist unser Projekt erfolgreich. Wir wünschen Euch ein gutes neues Jahr und viel Glück und Gesundheit in Haus und Stall!
Isabelle Raper
31.12.21, 11:00 de Isabelle Raper
Wie cool und speziell ist das denn, einen Tellington-Bodenarbeitskurs (auch über Gräben und Wälle) auf dem Springplatz durchzuführen…. Funktionieren kann es, wenn Pferd und Reiter vertraut mit dieser Arbeit sind, sie trotz der äusseren Einflüsse (Verkehr, feines Gras in Hülle und Fülle, Fussgänger mit Hunden oder Kinderwagen, etc.) die Ruhe bewahren können, die Bremsen nicht in Scharen zum Angriff ansetzen, sich kein Gewitter über einem entlädt und es aufgrund der Jahreszeit genug hell ist. Kurz gesagt, eigentlich ist so ein Kurs im Moment kaum planbar. Also liebe Freunde unseres Vereins, helft uns mit Eurer tatkräftigen Unterstützung, dass wir schon bald wieder einen Bodenarbeitskurs anbieten können – in sicherem Rahmen in unserer eigenen Reithalle. Herzlichen Dank! Nathalie
Isabelle Raper
29.12.21, 18:30 de Isabelle Raper
Auf Initiative von Elena und Demian haben die Juniorinnen und Junioren Glückshufeisen mit einer Karte zum Crowdfunding in der Gemeinde verteilt und Fr. 1604 gesammelt. Vielen Dank an alle, die bei dieser Aktion mitgeholfen haben!
Isabelle Raper
25.12.21, 12:30 de Isabelle Raper
Unser Vereinstrainer und ehemaliger Präsident, Hans Notz, zeigt euch seine Weihnachtsgeschenke - was könnte es wohl sein?
Isabelle Raper
24.12.21, 13:00 de Isabelle Raper
Wir wünschen euch eine friedliche Weihnachtszeit und viel Gesundheit für Mensch und Tier. Schöne Festtage und vielen Dank für eure Unterstützung!
Isabelle Raper
23.12.21, 20:00 de Isabelle Raper
Haben Sie Interesse, dem Kavallerieverein Egnach und Umgebung beizutreten? Neumitglieder sind bei uns herzlich willkommen. Neben der Aktiv- gibt es auch die Passivmitgliedschaft für Gönner und Freunde des Pferdesports. Als Mitglied können Sie unsere Reitanlage zu vorteilhaften Konditionen mitbenützen und an subventionierten Reitstunden teilnehmen. Wir haben ein aktives Vereinsleben mit verschiedenen Aktivitäten, an denen Sie neue Leute kennenlernen und Freundschaften schliessen können. Es ist für jeden etwas dabei: von A wie Ausritte über Bodenarbeit, Dressur, Fahren, Fuchsjagd, Gymkhana, Herbstprüfung, Jahresausflug, Kinder- und Jugendausbildung, Reitstunden, Springen, Sternritt, Vierkampf, Voltigieren und Weihnachtshöck bis Z wie Zweitagesritt. Interessierte dürfen sich gerne bei den Präsidentinnen Janine Sax und Nathalie Würth melden: praesidium@kvegnach.ch
Isabelle Raper
23.12.21, 13:00 de Isabelle Raper
Wir sind schon ganz in Weihnachtsstimmung! Habt Ihr unseren vorherigen Blog-Beitrag mit unserem Weihnachtsreiten gesehen? Wir bedanken uns bei allen Unterstützern - wow, schon fast 50% finanziert! Jeder Rappen zählt!
Isabelle Raper
19.12.21, 08:00 de Isabelle Raper
Am Weihnachtshöck dabei ist nur noch der harte Kern, wegen der Kälte bleiben viele fern. Das Dach über dem Kopf fehlt uns einmal mehr, darum danken wir für eure Unterstützung sehr.
Isabelle Raper
11.12.21, 15:00 de Isabelle Raper
Vielen Dank an Stall Erchenwil für diese Winterfotos! Lynford (der Dunkle mit der Chlausmütze) wird nächsten März 25 Jahre alt und ist immer noch der Boss der Herde!
Isabelle Raper
11.12.21, 13:00 de Isabelle Raper
Unsere ehemalige Kindersportgruppe Pferdesport hofft, 2022 Attest und Diplom in der neuen Reithalle absolvieren zu können. Noreen, Lia, Nicolas, Lara und Zoe. Schöne Grüsse von Heidi Notz.
Isabelle Raper
11.12.21, 11:00 de Isabelle Raper
Hallenschliessungen sind wieder ein Thema in der Corona-Pandemie. Aber Pferd und Reiter können nicht immer einfach so ins freie Gelände ausweichen. Je nach Alter, Charakter und Ausbildungsstand muss ein Pferd auf einem fest eingezäunten Platz oder in einer Halle bewegt werden. Es muss erst lernen, wie es sich unter dem Reiter zu verhalten hat. Auch an den Verkehr muss es erst langsam gewöhnt werden, denn das Pferd ist ein Fluchttier und kann kopflos davonrennen, wenn es sich erschrickt. Für das Tierwohl ist daher die Bewegung in der Halle ein Muss. Der Stall Erchenwil vermisst das gesellige Beisammensein in der Reithalle. Als Ersatz dafür haben sie gemeinsame Ritte, wie z.B. einen Wanderritt im Sommer, oder kürzlich einen Halloween-Ausritt organisiert. Vielen Dank für die Fotos!
Isabelle Raper
10.12.21, 16:00 de Isabelle Raper
Liebe Fans und Unterstützer Herzlichen Dank für Eure Mithilfe. Wir haben die 20% Hürde geschafft! Jemand, der Hürden einer anderen Art überwindet, ist unser Mitglied Anna Siegmann. Sie meldet sich hier zu Wort: "Mein Name ist Anna Siegmann und ich bin 17 Jahre alt. Mit unseren zwei Pferden zusammen leben wir auf einem kleinen Hof ohne Infrastruktur. Im Winter ist es daher problematisch, Catch und Vintage richtig zu arbeiten und in Topform zu halten. Ich bin seit dem Jahr 2020 Mitglied des nationalen Junioren-Kader und bestreite Prüfungen bis 140 cm. Catch und Vintage müssen also in Topform sein, um Hindernisse von dieser Höhe zu überwinden. Endlich eine Reithalle in der Nähe zu haben, würde mir wahnsinnig viel bedeuten, um meinen Traum, Profispringreiterin zu werden, weiter zu verfolgen." Lesen Sie auch unsere anderen Blog-Beiträge auf www.lokalhelden.ch/neue-reithalle-kve
Isabelle Raper
10.12.21, 15:00 de Isabelle Raper
Livia möchte uns sagen, dass sich Chou Chou und sie darauf freuen, die nächsten Weihnachten in der Reithalle zu feiern. Gas geben mit dem Crowdfunding, dann schaffen wir es! Allen eine schöne Adventszeit. Elena war am Mittwoch im Schneeregen ausreiten - nass und kalt! Da wäre eine Reithalle wirklich super gewesen. Vielen Dank an alle Sponsoren! Seven zu Balousina: "Bist du einverstanden, meine Liebe, wenn die Pferdefans uns so richtig unterstützen, zeigen wir ein heisses Pas de Deux in der neuen Reithalle". Balousina zu Seven: "Was für eine zündende Idee, ich werde mich von der schönsten Seite zeigen, mein Lieber." Das würde uns gefallen - wer möchte das auch sehen?
Isabelle Raper
04.12.21, 09:00 de Isabelle Raper
Der Samichlaus soll ja auch ein Eseli oder ein Pony mitgeführt haben, damit der Schmutzli nicht alles selber tragen muss. Vielleicht bringt uns der Samichlaus einen Beitrag an die neue Reithalle, das wär doch schön. Wir wünschen euch einen fröhlichen Chlaustag und eine schöne Adventszeit. Vielen Dank für die Fotos an Andrea und Seraina.
Isabelle Raper
30.11.21, 15:20 de Isabelle Raper
Danke, dass du unseren Blog liest! Wir sind erfolgreich in die Finanzierungsphase gestartet und haben 5% erreicht. Damit das Projekt noch bekannter wird, brauchen wir eure Hilfe - weitersagen, teilen, Fans gewinnen, auf die Wunschliste für Weihnachten setzen! Herzlichen Dank für eure Unterstützung! Zum Thema Reiten im Winter: Reiten im Schnee kann ja schön sein, aber es birgt auch Gefahren in sich. Die Pferde benötigen Metallstollen in ihren Hufeisen, damit sie auf eisigen Wegen nicht ausrutschen. Mit einer Polsterung aus Gummi, die zwischen Huf und Hufeisen befestigt wird, kann verhindert werden, dass sich Schnee in den Hufen anballt; dies muss aber von einem Hufschmied montiert werden. Auf gefrorenem Boden sind schnellere Gangarten nicht möglich, denn es besteht Verletzungsgefahr. Die Pferde jedoch haben bei kälterem Wetter einen grossen Bewegungsdrang. Wenn ein Teil der täglichen Bewegung des Pferdes im Winter in eine Reithalle verlagert werden kann, ist das natürlich für alle Beteiligten einfacher und sicherer.
Isabelle Raper
27.11.21, 15:00 de Isabelle Raper
Wie feiert ihr eure Weihnachten mit Pferden? Diese Jahreszeit ist besonders anspruchsvoll für Pferdehalter. Es ist kalt und früh dunkel, aber die Pferde müssen jeden Tag bewegt werden. Wer abends nach der Arbeit reiten muss, ist glücklich, wenn er/sie einen beleuchteten Sandplatz oder eine Reithalle zur Verfügung hat. Hier sind die ersten Weihnachtsfotos: Rubens, fotografiert von Michelle Gmünder, mgfotografie.ch, und Shetlandponies Pharo und Shiva im Schnee
Isabelle Raper
25.11.21, 20:20 de Isabelle Raper
Ab jetzt darf gespendet werden! Das Crowdfunding ist gestartet und dauert 52 Tage. Jetzt brauchen wir euch Fans und Unterstützer. Bitte teilen und über das Projekt reden: so gewinnt es eine hohe Reichweite. Bezieht euer ganzes Netzwerk mit ein, Familie, Freunde, Bekannte etc. Wir möchten in diesem Blog auch gerne Eure Weihnachtsfotos mit Pferden publizieren, sowie kleine Portraits über euch, wie ihr die Reithalle gerne nutzen würdet. Bitte sendet uns diese Beiträge an isabella.raper@bluewin.ch VIELEN HERZLICHEN DANK FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!