Herzblut für Hunde

Un projet de la région de #LocalSupport – pour les PME suisses

A propos de notre projet

Die beiden Inhaberinnen vom Tierzentrum in Bätterkinden, Sina & Katja, sind zwei junge Frauen, welche ein grosses Herz für Hunde haben und vor 11 Jahren den Hundehort mit viel Engagement, Liebe und Freude eigenständig aufgebaut haben. Über die Jahre kam die Ausbildung von Lehrlingen/Praktikanten dazu sowie auch das Projekt «Herzblut», welches vernachlässigte Tiere aufnimmt und weitervermittelt. Es ist ein Ort an dem man das Herzblut der beiden jungen Frauen und ihrem Team spürt.

Période de financement 18.12.2020 14:11 Heure - 31.01.2021 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation 31.01.2021
Seuil de financement CHF 1
Objectif financier CHF 10'000

De quoi traite ce projet?

Liebe Freunde, liebe Bekannte, liebe Hundefreunde

Die Covid-19-Pandemie hat in diesem Jahr so einiges auf den Kopf gestellt und unser Leben massiv verändert. Vermehrtes Homeoffice, soziale Begegnungen auf ein Minimum beschränkt und weniger Reisen sind nur einige der Nebenerscheinungen. Eine anspruchsvolle Zeit, die leider auch viele Menschen in ihrer eigenen Existenz bedroht. Es trifft vorallem kleine Unternehmen, die mit viel Herzblut, Innovation und Freude betrieben werden.

Genauso ein Kleinstunternehmen ist uns vor 11 Jahren ans Herz gewachsen, als wir für unsere damalige Labrador-Hündin Xena einen Ferienplatz suchten. Die beiden Inhaberinnen vom Tierzentrum in Bätterkinden, Sina & Katja, sind zwei junge Frauen, welche ein grosses Herz für Hunde haben und vor 11 Jahren den Hundehort mit viel Engagement, Liebe und Freude eigenständig aufgebaut haben. Über die Jahre kam die Ausbildung von Lehrlingen/Praktikanten dazu sowie auch das Projekt «Herzblut», welches vernachlässigte Tiere aufnimmt und weitervermittelt. Es ist ein Ort an dem man das Herzblut der beiden jungen Frauen und ihrem Team spürt – ein Ort an dem sich die Tiere wohl fühlen und in den besten Händen sind. Deshalb geht unsere heutige Labrador-Hündin Jersey jedes Mal gerne dorthin.

Leider hat aber auch die Krise vor ihnen keinen Halt gemacht. Sina & Katja mussten aufgrund der fehlenden Einnahmen ihren Mitarbeitenden künden und es ist eine grosse Unsicherheit entstanden, wie lange es noch weitergeht. Das Homeoffice und die fehlende Reiselust haben dazu geführt, dass im Moment weniger Hunde vorbeikommen. Wie lange es überhaupt möglich ist, den Hundehort weiterzuführen, steht in den Sternen.

Uns hat die Situation als Familie sehr beschäftigt und wir haben am Esstisch viel darüber diskutiert. Von unserer älteren Tochter Elena kam dann die Idee, eine Spendenaktion ins Leben zu rufen. Und genau hier brauchen wir Eure Unterstützung!

Quels sont les buts et le groupe cible?

Wir möchten gerne als Familie, sie motivieren dieses Unternehmen, welches mit viel Herzblut geführt wird, zu unterstützen.
Mit Ihrer Hilfe wird es den beiden jungen Frauen möglich sein ihr Herzblut und Lebenstraum weiterführen zu können, so wie auch Ihre Lehrlinge weiter auszubilden. Ein toller, kompetenter Ort für Hunde und Findeltiere kann so bestehen bleiben.
Sina und Katja sind von uns über unsere Absicht mit der Spendenaktion informiert und haben diesem auch zugestimmt.

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier? 

Vielen Hundebesitzern ist es wichtig dass ihr vierbeiniger Liebling an einem guten Ort ist, während er bei der Arbeit oder in den Ferien verweilt.
Und genau so ein Ort ist das Tierzentrum in Bätterkinden.
Ein Ort an dem die Tiere liebevoll und kompetent betreut werden. Ein Ort an dem die Hunde in sauberen und grosszügigen Zimmern übernachten, den Tag durch draussen in einem grossen Auslauf mit den anderen Hunden spielen können, und Spaziergänge in den nahegelegenen Wald oder die Emme geniessen können.
Zusätzlich kümmern sich Sina und Katja seit ein paar Jahre um Tiere welche vernachlässigt werden, oder abgegeben werden müssen.
Ein Projekt bei dem man das Herzblut der beiden Frauen spührt, so wie auch beim Betreiben des Hundehort.

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Das Geld wird vollumfänglich für den Erhalt des Hundehort (decken von Fixkosten) und das Projekt Herzblut ( Futter für die Tiere und Tierarztkosten) eingesetzt.

Seuil de financement

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Objectif financier

Wir möchten mit unserem Finanzierungsziel erreichen, dass wir mit unserer Spende einen Teil der laufenden Kosten von einem Quartal decken und so dem Hundehort eine finanzielle Verschnaufpause ermöglichen können.

Qui sont les initiateurs du projet? 

Wir sind eine vierköpfige Familie, welche alle Hunde/Tierliebhaber sind, und seit Jahren Sina und Katja und ihren Hundehort kennen.
Wir könnten uns für unsern Hund keinen besseren Platz für die Ferienbetreuung vorstellen. Entsprechend hat es uns alls Familie sehr getrofen als wir erfuhren, dass der Hundehort vielleicht für immer seine Türe schliessen muss, wenn nicht ein Wunder passiert.
Und mit Ihrer Unterstützung hoffen wir, dieses Wunder zu vollbringen.