Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous acceptez l'emploi de cookies. Pour en savoir plus

CHF 600 Soutien de Raiffeisen

Dirtpark Schiesskanal Umbau Big-Line

Un projet de la région de la Raiffeisenbank Grauholz
CHF 6’385
CHF 3’000
Montant minimum
CHF 15’000
Montant désiré
67
parrains
29
heures

Choisis un ou plusieurs des soutiens suivants

69 parrainages
Nikita Eberhart
23 févr. 2024, 17:14
Christoph Perreten
22 févr. 2024, 23:30
Jo Dovat
22 févr. 2024, 15:59

A propos de notre projet

In den letzten Jahren hat die Nachfrage an grossen Sprüngen im Dirtjump-Bereich zugenommen. Um international erfolgreich zu sein, wünschen sich viele junge Fahrer*innen grosse Sprünge, um ihre Tricks zu üben. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, das Projekt "Umbau Big-Line" in Angriff zu nehmen. Der Hauptfokus des Umbaus ist die Vergrösserung der bisherigen Sprünge und der Bau eines Startturms. Daneben bauen wir für Anfänger*innen den Pumptrack, welcher zurück zum Start führt, an einer anderen Stelle vollkommen neu & zeitgemäss auf. Der Umbau kommt somit von Rookies bis Profis allen zugute.

Période de financement 23 janv. 2024 11:47 Heure - 25 févr. 2024 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation Ab Februar 2024

Unsere Vision mit dem Projekt ist die Verbesserung der Trainingsmöglichkeiten für die schweizer Dirtjump-Community. Dies wird durch das Errichten einer zeitgemässen, grossen Dirtjump-Linie erreicht. Dazu kommen kleinere Umbauten am Rest des Parks, die die gesamte Anlage aufwerten.

Das Ziel des Projekts ist der Bau einer modernen Dirtjump-Linie. Da es momentan, gerade im Raum Bern, noch stark an wettbewerbstauglichen Dirtjump-Anlagen mangelt, wäre der Dirtpark Schiesskanal in Hinterkappelen der ideale Ort dafür. Auch gibt es hier schon eine Gruppe, welche aktiv und zum Teil kompetitiv fährt. Diese aufkommende Community ist auch die Hauptzielgruppe des Projekts. Genauer sind das junge Fahrer*innen, die teilweise weit reisen müssen, um ernsthaft zu trainieren. Durch den Umbau ergeben sich zudem zahlreiche Verbesserungen an weiteren Linien, welche allen Parkbesuchenden zugute kommen.

Mit dem Crowdfunding wird der Umbau im Dirtpark unterstützt und damit der Nachwuchsförderung einen wertvollen Beitrag geleistet. Dies führt zu Wettbewerben, Events und letztendlich zu einer breiteren Anerkennung der sportlichen Leistungen. Wir erhoffen uns auch, durch die Optimierung des Parks viele junge Menschen aufs Dirt-Bike oder BMX zu holen. Dirtjump-Anlagen ziehen oft Gleichgesinnte an und schaffen einen Ort für die Mountainbike-Community, sich zu treffen, auszutauschen und voneinander zu lernen. Dies fördert die soziale Interaktion und stärkt das Zusammengehörigkeitsgefühl unter den Fahrern. Der Umbau ist eine Investition in die Freizeitmöglichkeiten für Jugendliche. Er bietet eine alternative und gesunde Freizeitaktivität, die Jugendliche von Bildschirmen weglockt und ihnen eine positive Möglichkeit gibt, ihre Energie zu nutzen.

Bei erfolgreicher Finanzierung erfolg der Umbau folgendernmassen:

Montant minimum

Mithilfe des Mindestbetrag werden die Grundsteine des Umbaus gelegt und der Umbau der Big-Line wird ermöglicht.

Montant désiré

Wird der Wunschbetrag erreicht, wird sichergestellt, dass die Anlage nachhaltig betrieben werden kann. Dazu gehören Unterhaltsarbeiten und der Erwerb von Blachen und Abdeckmaterial für die neue Line. Zudem müsste der Pumptrackumbau nicht von Hand durchgeführt werden, sondern es könnten Baumaschinen gemietet werden, was zu einem besseren Endresultat führen würde.

Der Dirtpark Schiesskanal ist eine Anlage des Vereins trailnet.ch. Dieser Verein engagiert sich ehrenamtlich für viele Biketrails in der Region Bern/Biel und setzt sich für die regionale Bike-Szene ein. Ansprechsperson und für den Umbau zuständig sind die Betriebsleiter des Schiesskanals, Alain Müller und Tim Stucki.
https://www.trailnet-bern.ch/schiesskanal

Schiesskanal-Crew
24 février 2024

Schlussspurt Crowdfunding

Schon bald ist es soweit, am 25.2. geht unser Crowdfunding für den Umbau der neuen Big Line zu Ende. Wir sind schon jetzt überglücklich über den gesammelten Betrag und euren Support. Jetzt ist der Moment, um ein letztes Mal nochmals richtig Gas zu geben! Mache noch einmal fett Werbung für unser Projekt. Motiviere deine Familie, Freunde und sonstige Bekannte, uns auch noch mit einem kleinen Betrag zu unterstützen. Es gibt immer noch viele Mercis, welche verschenkt werden wollen. #gemeinsamstark #jederrappenzählt Nutzen wir diese letzten Tage! (Let’s make these final days count!) Mittlerweile konnten wir erfolgreich die Rohbauarbeiten mit dem Bagger abschliessen. Der Zwischenstand lässt sich definitiv sehen und wir freuen uns unglaublich auf die Saison. Abschliessend gilt es nun noch den Startturm aus Holz zu errichten und bei der gesamte Fahrbahn von Hand den letzten Feinschliff zu machen.

Lire la suite dans le blog du projet

Schlussspurt Crowdfunding

Cooles Projekt. - Im Pumptrack "Thömus", in Oberried, habt ihr mich mit eurer Akrobatik begeistert. - Ich wünsche euch viel Erfolg bei der Umsetzung.

Albin & Lulu Wyrsch-Brügger
19 février 2024 à 16:41

Gratulation zur Erreichung des Mindestbetrages und viel Erfolg für euer Projekt 💪🏽

Fyrabebiker Konolfingen
25 janvier 2024 à 12:31

tout afficher