Brasserie zur Simme in Zweisimmen

Un projet de la région de Raiffeisenbank Obersimmental-Saanenland

A propos de notre projet

"Jeder Franken zählt!"
Wir lieben den täglichen Kontakt mit unseren Gästen und setzen alles daran, auch weiterhin für sie da sein zu können! Der zweite Lockdown bringt nun die Brasserie zur Simme aber an ihre Grenzen. Damit wir nicht aufgeben müssen, was wir in den vergangenen fast sechs Jahren aufgebaut haben, bitten wir um Ihre Mithilfe - sprich um finanzielle Unterstützung, damit die Brasserie zur Simme überleben kann.

Période de financement 29.03.2021 17:55 Heure - 16.05.2021 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation 01.04.2021-16.05.2021
Seuil de financement CHF 1
Objectif financier CHF 35'000

De quoi traite ce projet?

Aufgrund der COVID-19-Massnahmen sind wir unverschuldet in Not geraten. Wir haben uns nie beschwert – im Gegenteil: Wir haben versucht, mit einer positiven Einstellung nach neuen Wegen und Lösungen zu suchen, um so die missliche Situation zu meistern. Mit dem Take Away-Angebot und dem Crowdfunding hoffen wir, nicht nur zu überleben, sondern auch die mittelfristige Zukunft sichern zu können.

Quels sont les buts et le groupe cible?

Wir wollen wieder die Türen öffnen um unsere zahlreichen Gäste empfangen und kulinarisch verwöhnen zu können. Darüber hinaus wollen wir die Betriebsfähigkeit mittelfristig sicherstellen.
Die Brasserie zur Simme soll als Arbeitgeberin wie auch als gesellschaftlicher Treffpunkt für die Bevölkerung, Familien, Vereine und Firmen erhalten bleiben.

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier? 

Die Brasserie zur Simme ist ein gemütliches Dorfrestaurant für alle, die es sich ab und zu gut ergehen lassen wollen. Wir kochen mit regionalen Produkten und setzen uns für eine nachhaltige Küche ein. Unser Essen wird mit viel Liebe frisch zubereitet sowie zuvorkommend und herzlich serviert. Wir sind Gastronomen mit Leib und Seele!
Die Brasserie zur Simme in Zweisimmen ist aber auch Arbeitgeberin. Der Erhalt der bestehenden Arbeitsplätze hat für uns höchste Priorität.
Weiter ist sie auch Kundin von regionalen Lieferanten, die ihre frischen Produkte in grossen Mengen an die Brasserie zur Simme verkaufen können.
Und nicht zuletzt hat die Brasserie zur Simme auch einen sozialen Charakter – hier trifft man sich zum geselligen Beisammensein, zum Jassen, Stricken, Plaudern oder einfach um die Seele baumeln zu lassen.
Wir haben in den vergangenen Jahren viel und sehr hart gearbeitet und möchten unseren Traum auf keinen Fall aufgeben. Betteln ist nicht unser Ding – das haben wir nach dem ersten Lockdown im Sommer 2020 gezeigt. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitenden konnten wir die Krise meistern und waren innert kürzester Zeit wieder in der Lage, die Brasserie zur Simme rentabel zu betreiben.
Und dann kam die zweite Welle - und mit ihr die Erkenntnis, dass wir trotz allen Bemühungen das nun 4 Monate andauernde Berufsverbot nicht ohne zusätzliche Hilfe überleben werden. Deshalb haben wir uns entschieden, Sie um Unterstützung zu bitten. Nutzen Sie unsere kreativen Angebote und profitieren Sie von den Gegenwerten. Wir sind überzeugt, dass für alle etwas Passendes dabei ist.

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Mit den Einnahmen können wir unsere Liquidität sicherstellen, die wirtschaftlichen Schäden der Corona-Krise eindämmen, unseren Mitarbeitenden eine Perspektive bieten und einen Neustart nach dem zweiten Lockdown fördern.

Seuil de financement

Da es sich um ein Hilfsprojekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei 1.00 CHF

Qui sont les initiateurs du projet? 

Marco Feuz, wohnhaft in Zweisimmen, verheiratet mit Pia Feuz.
Ich bin gelernter Koch mit Weiterbildung zum Gastronomiekoch
und Eidg. Dipl. Küchenchef/Produktionsleiter.
Ich war in verschiedenen Saisonbetrieben in der Schweiz tätig, anschliessend 10 Jahre Küchenchef im 4* Romantik Hotel Hornberg in Saanenmöser sowie 3½ Jahre
Geschäftsführer im Hotel Restaurant Hornfluh ob Saanenmöser.
Von Frühling 2012 bis Frühling 2015 betrieb ich als Pächter das Restaurant zum Stall an der Lenk.
Ab 2015 habe ich die Brasserie zur Simme in Zweisimmen aufgebaut, die im gleichen Jahr am 1. August ihre Türen öffnete und seither ein beliebter Treffpunkt bei der Bevölkerung von nah und fern ist.

Contacter l'initiateur du projet
Restaurant Brasserie zur Simme
Marco Feuz
Bahnhofstrasse 1
3770 Zweisimmen Schweiz

http://www.zur-simme.ch