Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous acceptez l'emploi de cookies. Pour en savoir plus

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Alex Hoppel findet einen Freund

Un projet de la région de la Raiffeisenbank Muotathal

Die Geschichte von Alex Hoppel und seinem neuen Freund entstand als Gute-Nacht-Geschichte und wurde so geliebt, dass sie immer und immer wieder erzählt wurde. Nun soll sie nicht nur weiter in den Herzen der Kinder weiterleben, sondern auch in die Welt hinausgetragen werden, denn sie ist herzerwärmend und schafft Verständnis untereinander.

CHF 1’325
CHF 1’100
Montant minimum
CHF 1’300
Montant désiré
14
Donations

Les parrainages suivants ont pu être choisis dans le cadre du projet

Période de financement 10 juil. 2023 18:03 Heure - 31 août 2023 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation Herbst 2023

Bei "Alex Hoppel findet einen Freund" geht es um das Wildkaninchen Alex, das sich beim Verstecken spielen verirrt. Als es eine Sternschnuppe sieht, wünscht es sich, den Weg nach Hause zu finden. Doch der Weg stellt Alex vor grössere Herausforderungen, als er es erwartet hat.

Die Geschichte um Alex und seinen neuen Freund ist so voller Hoffnung und herzerwärmend, dass sie als Buch gedruckt, mit liebevollen Illustrationen versehen und veröffentlicht werden soll.

Das Buch ist eine schöne Vorlesegeschichte für jung und alt und eignet sich auch als Erstlesebuch.

Die Geschichte wird von Kindern geliebt und sollte auch in die Welt hinausgetragen werden. Besser, als als gedrucktes Buch mit liebevollen Illustrationen geht das nicht. In der Geschichte geht es um Vertrauen, um eigene Entscheidungen und darum, andere in diesen Entscheidungen zu akzeptieren und unterstützen.

Bei erfolgreicher Finanzierung kann ich das Lektorat, das Korrektorat sowie die Illustrationen bezahlen und eine erste Auflage von rund 50 Stück drucken lassen.

Montant minimum

Mit der Finanzierungsschwelle von 1100 Fr. kann ich eine Kleinstauflage von 50 Exemplaren drucken, das Lektorat und Korrektorat sowie die Illustrationen bezahlen. Auch inbegriffen sind dabei die Kosten für Wolle und Watte für die gehäkelten Tierchen.

Montant désiré

Mit 1300 Fr. kann ich nicht nur eine höhere Auflage von 75 Exemplaren drucken lassen, sondern auch in niedliche Postkarten mit Alex und seinem Freund investieren. Diese würden bei Erreichen des Finanzierungsziels jedem MERCI beigelegt werden.

Andrea Ego ist Mutter von drei Kindern, Geschichtenerzählerin und Autorin aus Leidenschaft.

22 août 2023

Ich sage Danke!

Was für eine schöne Nachricht durfte ich in den letzten Tagen lesen: Alex Hoppel hat die Finanzierungsschwelle erreicht! Das heisst, das Projekt ist finanziert. Ich bin überglücklich und könnte durch das ganze Haus tanzen! Ich danke von Herzen allen, die an die Geschichte glauben und mich unterstützen, sei es mit der Bekanntmachung des Projekts, mit Tipps und Tricks, mit Zuspruch, Mutmachen oder einer Spende! Ich freue mich so unglaublich, dass ich das Projekt umsetzen kann. Und ich bin gespannt, wie meine Kinder reagieren, wenn sie "ihren" Alex als gedrucktes Buch in den Händen halten! Noch bis Ende August sammle ich Spenden für das Finanzierungsziel, um eine höhere Auflage und Postkarten drucken lassen zu können. Es fehlt nicht mehr viel! Wer das kleine Kaninchen also noch unterstützen oder ein einzigartiges MERCI ergattern möchte, kann dies noch ein paar Tage lang tun.

Lire la suite dans le blog du projet

Ich sage Danke!
14 parrainages
Bruno Lussi
29 août 2023, 08:37
Hebu Duss
18 août 2023, 08:11
Bruno Bollinger
14 août 2023, 16:05