Anmelden
Registrieren

#EusesAlbani

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Winterthur

Über unser Projekt

Unser geliebtes Zuhause an der Steinberggasse 16 wird verkauft. Damit wir nicht Gefahr laufen, bald ausziehen zu müssen, wollen wir das Gebäude selbst erwerben - dank eines Vorkaufrechtes ist dies möglich. Dem Albani fehlt dazu aber noch eine halbe Million Franken. Diese wollen wir mit diesem Crowdfunding sammeln.

Finanzierungszeitraum 23.09.2020 00:01 Uhr - 14.10.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum bis 30. Oktober 2020
Finanzierungsschwelle 300'000 CHF
Finanzierungsziel 500'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Seit 1988 ist das Albani mitten in der Winterthurer Altstadt zuhause. Das Gebäude mit der Kult-Bar, der legendären kleinen Bühne und dem Hotel, in dem schon Pearl Jam und Polo Hofer übernachtet haben, gehört ebenso zur Identität des Clubs, wie die Leute, die darin ein- und ausgehen. Eine Immobiliengesellschaft will die Liegenschaft nun kaufen, deren langfristige Pläne sind unklar.

Wir wollen die Zukunft des Albani langfristig sichern und die Liegenschaft selber erwerben und sicherstellen, dass es für viele weitere Jahre das Albani in Winterthur gibt. Du kannst uns dabei helfen, ein neues Kapitel zu schreiben! Wenn wir es schaffen, die uns fehlenden 500'000 Franken zusammenzubringen, kaufen wir das Haus gemeinsam einfach selbst. Dann gehört es für immer uns: den Menschen, die hier lachen, tanzen, singen, Feste feiern, ihre Freunde treffen, sich verlieben und sich über den Herzschmerz hinwegtrösten. Jenen, die hier nach einem langen Arbeitstag die Seele baumeln lassen und denen, die im Albani neben einem Arbeitsplatz auch ein zweites Zuhause gefunden haben. Dann ist es #EusesAlbani.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel dieses Crowdfundings ist es, eine halbe Million zusammenzubringen, damit wir das Haus in der Steibi selbst kaufen können. Damit das Albani für immer Albani bleiben kann. Denn dieses Lokal bedeutet vielen Menschen in dieser Stadt etwas: unserem Team, unseren treuen Gästen und den vielen Künstlerinnen und Künstlern, die schon bei uns aufgetreten sind (und auftreten werden, wenn wir das Geld zusammenkriegen).

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Als ältester Musikclub der Stadt und vermutlich der Schweiz trägt das Albani massgeblich zum Selbstverständnis der Kulturstadt Winterthur bei. In seiner langen Geschichte wurden hier Erinnerungen geschaffen, die diese Stadt prägen. Dazu zählen unter anderem legendäre Auftritte von aufstrebenden Künstler*innen aus dem In- und Ausland, die hier oftmals kurz vor ihrem grossen Durchbruch spielten. Dabei ist der kleine Club aber viel mehr als ein wichtiger Pfeiler in der Musikszene. Gerade mit der Lage mitten in der Winterthurer Altstadt ist er ein Symbol dafür, dass Kultur hier für jedermann und -frau zugänglich gemacht wird.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Um die Liegenschaft zu kaufen, brauchen wir 1.5 Mio Eigenkapital. Angedacht ist, das dem Albani nahestehende Privatpersonen ca. eine Million Franken aufbringen. Das Albani muss seinerseits eine halbe Million Franken in diesem Crowdfunding sammeln. Der Rest des Kaufpreise wird über eine Hypothek gedeckt.

Finanzierungsschwelle Ein Eigenkapital von CHF 300'000 sind das absolute Minimum, damit wir uns an den Hauskauf überhaupt heranwagen. Insgesamt müsste das Albani mindestens eine halbe Million zusammenbringen. Im Falle, dass wir das Finanzierungsziel nicht erreichen, müssen wir für den restlichen Betrag zinslose Darlehen suchen.

Finanzierungsziel Wenn wir es schaffen, mit dem Crowdfunding eine halbe Million zusammenzukriegen, müssen wir keine Darlehen aufnehmen und entsprechend einfacher kommen wir über die nächsten Jahre.

Wer steht hinter dem Projekt?

Das Albani Winterthur - weitere informationen: www.albani.ch

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Albani Music Club
Steinberggasse 16
8400 Winterthur Schweiz

Telefonisch erreichst du uns unter: 052 212 69 96

Elektronisch erreichst du uns unter: club@albani.ch

Im Internet findest du uns unter: www.albani.ch

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Winterthur

4'200 CHF

1'800 CHF von 6'000 CHF verteilt

Mit der Raiffeisenbank Winterthur gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Winterthur lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2020 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs het, solang das het!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 300 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 50 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf. Schnell sein lohnt sich!

Zum Spendentopf