Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

dSchuel - ein Ort zum Lernen und Sein - die Schule wächst- wir sanieren das

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Basel
CHF 65’000
CHF 40’000
Mindestbetrag
CHF 85’000
Wunschbetrag
70
Unterstützer

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

74 Unterstützungen
Anonym unterstützen
12.08.2019, 16:41
Claus Messerschmidt
09.08.2019, 08:00
Anonym unterstützen
06.08.2019, 21:10

Über unser Projekt

Die dSchuel ist eine Schule, in der altersdurchmischt, alltags- und naturnah, Lehrplan 21 orientiert, mitbestimmt, spielend, individuell, inklusive, forschend, gemeinsam und mit allen Sinnen gelernt wird. Um weitere Schülerinnen und Schüler aufnehmen zu können, müssen wir unser Haus sanieren und die Räumlichkeiten erweitern.
Durch die Spielgruppe, Themenabende, und Freizeitangebote wird dSchuel in ihrer Umgebung eingebettet und zur Vernetzung verschiedenster Menschen beitragen.

Finanzierungszeitraum 23.04.2019 23:32 Uhr - 12.08.2019 17:00 Uhr
Realisierungszeitraum Mai - August 2019

Um weitere Schülerinnen und Schüler aufnehmen zu können
müssen wir unser Haus sanieren und die Räumlichkeiten erweitern. Das Haus befinden sich in einer wunderschönen alten Wanderkapelle umgeben von einem idyllischen Garten.

Die Kinder, Eltern, Lehrpersonen, Interessierte, die die Angebote der dSchuel nutzen bilden mit den Kindern, die auf der Warteliste sind, die Zielgruppe.

In der dSchuel werden neue Kontakte geknüpft, wird die Nachhaltigkeit zum Thema gemacht und die Kinder lernen in der Gemeinschaft zu leben und zu lernen. Ohne die Unterstützung bleibt das Angebot nur für wenige zugänglich.

Ist Dank deiner finanziellen Unterstützung die Finanzierungsschwelle von 40'000 Franken erreicht, werden wir mit der Sanierung der Kanalisation und der sanitären Anlagen beginnen.
Erreichen wir unser Finanzierungziel von 85'000 Franken, werden wir Brandschutztüren einbauen und, die Elektrik anpassen.
Wird unser Finanzierungsziel überschritten, werden wir das Geld für die Sanierung der Fenster, in die Umgebungsarbeit und bei der Erneuerung der Heizung einsetzen können.

Wunschbetrag

20000 Elektrik
20000 Brandschutz
55000 Kanalisation & sanitäre Anlagen

Verein dSchuel, Margarethenstr. 99, 4053 Basel
Sara Häusermann, Florence Vonlanthen, Rahel Monnerat, Sara Binet, Linda Brunner, Sabina Senn

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer! Wir danken von Herzen für Eure grossartigen Unterstützungsbeiträge, den Rückhalt und die Mittel, die Ihr uns damit zur Verfügung stellt! Da die Baubewilligung recht knapp erst gekommen ist können wir nicht mehr alle Arbeiten, die wir gedacht hatten, in Eigenleistung machen und müssen einige Handwerker mehr engagieren, die bezahlt werden müssen. Aus diesem Grund und, weil in Basel Ferienzeit ist, verlängern wir die Crowdfunding-Zeit (herzlichen Dank "lokalhelden.ch" für diese Möglichkeit) und bitten Euch darum, uns nochmals mit der Werbetrommel, mit Weitererzählen, mit Aufruf zu Spenden, zu unterstützen! Eine schöne Sommerzeit! s dSchuelteam

Sara Haeusermann
Sara Haeusermann
17. Juli 2019 um 15:09

Ich und du unterstützen mit diesem Projekt soviel mehr als die Sanierung eines Schulgebäudes. Wir unterstützen junge Menschen mit und ohne Leidensgeschichten, die hier ankommen dürfen, sich wohl fühlen und zeigen dürfen wer sie sind. Wir unterstützen Menschen welche mutig, vertrauensvoll und voller Engagement Pionierarbeit leisten. Wir unterstützen Menschen die bereit sind ihre eigenen Glaubenssätze zu erkennen und aufzulösen. Wir unterstützen ein Ort der im Wandel ist und bleibt, weil hier Menschen sind, gross und klein, die bereit sind gemeinsam zu wachsen. Gemeinsam nähren und ebnen wir den Boden jetzt, hier, mit unserem Geld! Los!

Anouk Houetr
29. Mai 2019 um 11:46

Der d' Schuel liegt ein in tolles Konzept zu Grunde, das mit grossem Einsatz der Initiantinnen täglich auf's Neue erprobt und gelebt wird. So ist Schule zeitgemäss und menschengerecht. Diese wirklich wertvolle Schule braucht deine Unterstützung!

Annina Züst
22. Mai 2019 um 00:13

Alle anzeigen