Brothers in Crime - Wir leben für unsere Musik!

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg

CHF 5'630  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
50 Unterstützer
Mehr Projektinfos

Über unser Projekt

Packender Sound - professionell produziert!
Die Band «Brothers in Crime» lässt jedes Pop-Rock Herz höher schlagen. Die neuen Singles «I am Free» und «VR» sind bereits veröffentlicht. Seidenfeiner Bühnensound wartet darauf, entdeckt zu werden. Wir möchten gerne mehr davon realisieren! Möchtest du gerne mehr davon hören?

Finanzierungszeitraum 12.05.2022 22:06 Uhr - 27.06.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Juli 2022
Finanzierungsschwelle CHF 4'200
Finanzierungsziel CHF 6'200

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir sind die Brüder Nando und Piero Stauffacher und bilden zusammen mit David Knoblauch die Band «Brothers in Crime».
Wir alle kennen und bewegen uns seit ungefähr 10 Jahren in der Kulturszene Aarau. Im März/April 22 haben wir unsere ersten Singles veröffentlicht. Die Songs wurden in den Powerplay Studios aufgenommen und von Miro Wolf produziert. Weiteres Songmaterial und vielfältige Ideen sind bereit...
Für deren Veröffentlichung fehlen uns jedoch die finanziellen Mittel. Deshalb möchten wir dich um Unterstützung fragen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir haben in den letzten Monaten mit unserer Band zwei Singles veröffentlicht und wollen gerne vier weitere Songs professionell produzieren und auf den Markt bringen. Dafür - liebe Freunde, Bekannte, Familie und Musikinteressierte - brauchen wir die Hilfe von Euch allen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wir haben uns bei verschiedenen Stellen für Förderbeiträge beworben, bis heute leider ohne Erfolg.
Bis jetzt haben wir unsere Produktionen aus der eigenen Tasche finanziert. Langsam aber sicher kommen wir finanziell an den Anschlag.
Wir haben bereits eine treue Hörer*innenschaft und jede Menge tolle Songs, die wir gerne mit dir teilen wollen.
Wir lieben das gemeinsame Musizieren und unsere Musik. Falls du das genauso siehst und findest, dass unsere Musik es verdient hat, in die Welt hinaus getragen zu werden, dann wähle ein MERCI aus (freiwillig) und unterstütze uns so bei unserem Ziel. Wir sind für jeden Beitrag extrem dankbar.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Wir werden mit dem gespendeten Geld unser Studioprojekt realisieren. Die Mittel werden ausschliesslich für Produktion und Promotion der Songs eingesetzt. Die Musiker erhalten bei diesem Projekt keinen Lohn.

Finanzierungsschwelle

Mit einem Minimalbetrag von 4200 CHF können wir mit der Realisierung unseres Projektes starten. Dies jedoch in eingeschränkter Form. Wir könnten wohl nicht alle vorbereiteten Singles produzieren. Um die hohe Qualität in allen Belangen zu gewährleisten, müsste das Projekt gekürzt werden.

Finanzierungsziel

Mit dem Erreichen des Finanzierungsziels wäre es uns möglich, unsere vier vorbereiteten Singles professionell zu produzieren. Von der Pre-Production über die Studiozeit, bis hin zum Mixing und Mastering wären die Kosten gedeckt. Ein kleiner Teil des Geldes würde zudem in die Promotion unserer Musik fliessen.

WICHTIG: Auch mit diesem Finanzierungsplan sind wir eher auf der Lowbudget Schiene. Es wird so nach wie vor SEHR VIEL unbezahlte Arbeit geleistet. Sowohl von Seiten unseres genialen Technikers und Producers als auch von uns selbst, als Musiker, da wir aus der ganzen Arbeit keinen Lohn beziehen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Nando ist 29, Sozialpädagoge HF und arbeitet als Jugendarbeiter. Seit er denken kann, nimmt die Musik einen wichtigen Platz in seinem Leben ein. In der Primarschule begann er mit Schlagzeugunterricht und träumte schon damals von einem eigenen Bandprojekt. Schon bald merkte er, dass ihn, neben dem rhythmischen Element der Musik, auch der Gesang sehr begeistert. Er begann daraufhin, sich autodidaktisch das Gitarrenspiel anzueignen, um sich selbst beim Singen unterstützen zu können. Nando lebt in Niederlenz AG und kann auf verschiedene musikalische Projekte zurückblicken. Zusammen mit seinem Bruder Piero, mit welchem er von Kindsbeinen an zuhause musizierte, und seinem engen Freund David gründete er die Band «Brothers in Crime».

Piero ist 26, Schlagzeuglehrer und Bachelorstudent. Auch Piero lebt und liebt die Musik seit seiner Kindheit. Nach dem Ausprobieren und Experimentieren mit verschiedenen Instrumenten fand Piero durch seinen Bruder Nando zum Schlagzeug. Seit nun drei Jahren erteilt er in Aarburg Schlagzeugunterricht. Ausserdem unterrichtet er im «BADABUM-Atelier», einer alternativen Musikschule im Kanton Zug, wo er sich auch im Vorstand engagiert. Piero sammelte Erfahrungen in verschiedensten Formationen, wie beispielsweise den «Free Musketeers», «Old Boots Skanking», «Lauwarm Music» und Weiteren. Er lebt in Veltheim AG, wo er und Nando auch aufgewachsen sind.

David ist 26, Gitarrenlehrer und Masterstudent an der WIAM (Instrumentalpädagogik Pop/Rock/Jazz). Er spielt in diversen Formationen und Bands. Unter anderem bei: «Cheeky Badgers», «Old Boots Skanking» und ehemals «Ricky Harsh». Zusätzlich ist er Teil des Vorstands des Kulturförder-Vereins «Jamarama» und setzt sich dort vor allem für Jamsessions und Circlesingings ein. Seit kurzem ist David Mitglied des neugegründeten Projekts «Gewächshausgärtner».
Er ist ebenfalls Aktivist im Kiff und wohnt seit seiner Geburt in Aarau (vom Zelgli in die Altstadt und momentan in Rohr).

Projekt-Starter kontaktieren
Brothers in Crime
Piero Stauffacher
Wildeggerstrasse 9
5106 Veltheim AG Schweiz