Anmelden
Registrieren

«Unterstützt uns alle tatkräftig!»

01.03.2018
von Michèle Ullmann

Er ist der zweitbeste Torjäger, den die Schweizer Nati je hatte. Mittlerweile hat Kubilay «Kubi» Türkyilmaz, die Fussballschuhe an den Nagel gehängt und engagiert sich vor allem als Kommentator und Kolumnist – und auch als Botschafter für Special Olympics. Ein Interview.

Was bedeutet Sport für dich?

«Als ehemaliger Profifussballer mache ich auch heute noch sehr gerne Sport. Allerdings nicht mehr ganz so aktiv, dafür umso intensiver als Fussballkommentator bei Teleticino oder als Experte und Kolumnist beim Corriere del Ticino und dem Blick.»

Warum hast du dich entschieden am Special Olympics Run teilzunehmen?

«Special Olympics ist eine gute Bewegung. Bereits vor einigen Jahren war ich in an einem Anlass dabei und es war sehr beeindruckend zu sehen, wie begeistert die Athleten bei der Sache sind. Das unterstütze ich gerne.»

Unterstütze hier den Lauf in Lugano!

Freust du dich auf den Lauf?

«Na klar doch. Aber ich werde die Sache schön langsam angehen… =)»

Was erhoffst du dir von deiner Teilnahme am Lauf?

«Dass ich möglichst viele Athleten treffe und die Tessiner Special Olympics kennenlernen.»

Was ist ein Special Olympics Run?

Die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung Special Olympics wird 50! Aus diesem Anlass finden in der ganzen Schweiz Spendenläufe statt, sogenannte Special Olympics Runs. An jedem Lauf sind prominente Botschafter vertreten, um gemeinsam mit den Athleten zu feiern und die Akzeptanz in der Gesellschaft weiter zu fördern.

«Kubi» läuft am Special Olympics Run in Lugano am 11. März mit.

Spenden für verbesserte Trainingsbedingungen

Zu jedem Lauf existiert ein Crowdfunding-Projekt auf lokalhelden.ch, um Spenden zu sammeln. Mit dem Geld werden angepasste Trainingsangebote für Menschen mit Beeinträchtigungen weiter ausgebaut. Als «Merci» für eine Spende winken unter anderem Autogrammkarten und Meet & Greets mit den Botschaftern des jeweiligen Laufs.

Hier gelangst du zu den Projekten

Was ist deine Meinung?

Zum Kommentieren musst du angemeldet sein.

Aktuelles aus dem Blog: