Anmelden
Registrieren

Bazillus Ka2B, historisches Segelflugzeug restaurieren

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Rigi

9'750 CHF 390% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
26 Unterstützer

Über unser Projekt

Der Bazillus flog erstmals im Jahre 1957, nach längerer Pause möchte das historische Flugzeug vom Typ Ka2b wieder in die Luft!
Hilf uns die aufwändige Restauration zu realisieren und das historische Flugzeug erneut zum fliegen zu bringen.

Finanzierungszeitraum 30.10.2018 09:08 Uhr - 09.12.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst 2018 bis Sommer 2019
Finanzierungsschwelle 2'500 CHF
Finanzierungsziel 13'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten das historische Segelflugzeug Ka2b (Bazillus) wieder zum fliegen bringen. Das Flugzeug hat eine lange Geschichte, unter anderem wurde damit von der Rigi gestartet und sogar direkt neben dem Hotel Rigi-Kulm wieder gelandet. Diverse alte Fotos zeugen von der Geschichte des Segelflugzeuges.

Das Flugzeug ist lange im Hangar gestanden und hat eine Überholung nötig, damit es sicher betrieben werden kann. Einige Teile müssen gewartet oder auf den stand der Technik gebracht werden. Die Holzkonstruktion muss komplett überprüft werden und diverse Reparaturen stehen an.

Zusammen mit deiner Hilfe wollen wir den historischen Segelflieger wieder in die Luft bringen. Die Einfachheit der Holzkonstruktion und geringe Fluggeschwindigkeit faszinieren uns.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist das Flugzeug wieder Flugtauglich zu machen und beim BAZL als Oldtimer (Annex2) an zu melden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Weil dich die Fliegerei fasziniert.
Weil du gerne einen Flug in dem historischen Flugzeug miterleben möchtest.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird in einem Verein verwaltet, welcher für die Restauration sowie Unterhalt des Flugzeuges gegründet wurde.

Finanzierungsziel Mit jedem Franken näher am Wunschzieles kann ein langfristiger Betrieb gewährleistet werden, denn die Unterhaltskosten sind nicht zu unterschätzen. Das zweite Finanzierungsziel würde einen Betrieb für die nächsten 10 Jahre sichern. Mit dem zweiten Finanzierungsziel könnte das Flugzeug zu einem Cabriolet umgebaut werden, damit auch mit offener Haube geflogen werden kann. Nebst einer kompletten Verstärkung der Rumpfschale sind dazu kostspielige Abklärungen und Bewilligungen vom BAZL notwendig.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Verein "Bazillus" mit Christoph Fässler als Präsident und David von Euw als Vizepräsident.

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Ka2b Bazillus
Christoph Fässler
Schwyzerstrasse 15
6440 Brunnenq Schweiz

Telefon: +4177 449 10 43