Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.
CHF 240 Unterstützung durch Raiffeisen

Weinstube zum Bäumli

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank St.Gallen

Die Wiederöffnung der Restaurants freut uns Alle sehr.
Doch Diese bedeutet weitere und hohe Kosten.
Schutzmasken, Desinfektionsmittel und vor Allem die vorgeschriebenen Trennwände haben ihren Preis.
Mit Eurer Hilfen können wir weiterhin genügend Gäste bewirten um die Arbeitsplätze und Löhne zu sichern.

CHF 4’810
CHF 1
Mindestbetrag
CHF 1’500
Wunschbetrag
32
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 08.05.2020 18:02 Uhr - 31.07.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 04. Juli 2020

Das Bäumli steht vor einer grossen Herausforderung.
Die gemütlichen, kleinen Stübli auch in Zukunft optimal nutzen zu können ohne das Flair zu verlieren. Da die Platzanzahl sehr gesunken ist, können auch nicht alle Mitarbeiter wieder der Leidenschaft Gäste zu bewirten nachgehen.

Unser Ziel ist es, liquid zu bleiben um das Bäumli auch in Zukunft voller Freude weiter zu führen.

Unsere Zielgruppe sind unsere Gäste, Freund und die Familie

Damit die Weinstube zum Bäumli weiter bestehen kann.

Das Bäumli gibt es bereits seit über 200 Jahren.
Es liegt uns sehr am Herzen, das Bäumli auch weiterhin mit Begeisterung zu führen.
Es gibt nur noch wenige Erststockrestaurant und Diese gilt es besonders zu erhalten.

Das Geld wird für die Fixkosten und die neu entstehenden Kosten bei der Wiederöffnung verwendet

Mindestbetrag

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzrierungsschwelle bei CHF 1.00.

Wunschbetrag

Ein Teil des Geldes investieren wir in die Schutzmassnahmen wie z. B Trennwände, Masken und Desinfektionsmittel
Die Fixkosten sollten gedeckt werden.
Wenn dann noch etwas über bleibt kommt es meinen Mitarbeitern zu gute.

Die junge Wirtin Jacqueline Kert hat ihren Traum vom eigenen Restaurant vor knapp 3 Jahren verwirklicht.
An der Front wird sie von Sabrina Michel unterstutzt.
Die Küche steht unter der Führung von Mathias Egli mit Hilfe von Andrea Potz

Sabrina, Andrea & Mathias
32 Unterstützungen
Marco Zogg
02.07.2020, 15:25
Anonyme Unterstützung
16.06.2020, 11:45
Anonyme Unterstützung
10.06.2020, 20:07
Fan werden  (3) EinbettenVerstoss melden