Anmelden
Registrieren

Adia Surselva - Hello New York! (Musical)

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Surselva

2'890 CHF 116% finanziert
21 Tage
30 Unterstützer

Über unser Projekt

"Adia Surselva - Hello New York!" ist das vierte Musical des Chor mischedau Rueun-Siat. Es beschreibt und besingt die Emigration der Nachkriegszeit der Schweizer, Bündner und Sursilvaner nach Amerika und Übersee und lässt die Geschichte dieser Emigration auf der Bühne wiederaufleben.

Il Chor mischedau Rueun-Siat va uss ell'America. La tematica da nies niev musical ei l'emigraziun ell'America. Biars han a sias uras stuiu ir muort miseria.

Mehr Informationen unter www.chor-rueunsiat.ch

Finanzierungszeitraum 27.08.2017 03:43 Uhr - 12.10.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 27. Oktober - 5. November 2017
Finanzierungsschwelle 2'500 CHF
Finanzierungsziel 10'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Das Musical «Adia Surselva – hello New York!» beschreibt und besingt die Emigration der Nachkriegszeit der Schweizer, Bündner und Sursilvaner nach Amerika, und Übersee und lässt die Geschichte dieser Emigration auf der Bühne wiederaufleben. Die Gründe der Emigration haben zu dieser Zeit keinen wirtschaftlichen oder sozialen Hintergrund, sondern fast ausschliesslich einen persönlichen.

Hauptpersonen des Musicals “Adia Surselva – hello New York!“ stehen Nuscha und Toni. Nuscha ist die Kurzform von “Mariuschla“, auf Deutsch Ursula. Sie sind beide – unabhängig voneinander – 1955 von daheim zum grossen Abenteuer aufgebrochen. Zuerst von der Surselva über Paris nach Le Havre.

Das Musical “Adia Surselva – hello New York!“ beschreibt den grossen Spagat, den beide sich zugetraut haben. Von Rueun, damals ein Bauerndorf in dem man selten ein Auto sah – nach New York. Das brauchte Mut. Das Musical erzählt vom Heimweh – beidseits des Ozeans. Es nennt die Ängste, die Sorgen, das Unbehagen der Eltern und Angehörigen von Toni und Nuscha. Aber auch die andere Seite wird gezeigt, die Freuden.

Das Musical ist mehrsprachig, die meisten Dialoge und Lieder sind jedoch auf Romanisch.

Was sind die Ziele und wer ist die Zielgruppe?

Mit unserem Projekt wollen wir aufzeigen, dass unsere Geschichte mindestens so geeignet und spannend ist um daraus ein Bühnenprojekt zu produzieren. Warum zu oft billigen Import vortragen?
Zielgruppe: Kulturinteressierte.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Realisierung eines Musicals kostet viel Geld. Nebst den Ticketeinnahmen und Sponsorenbeiträge sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen.

Mit Ihrem Beitrag unterstützen Sie ein Projekt, das authentisch ist und einen Teil unserer eigenen Geschichte beschreibt. Sie unterstützen damit auch die rätoromanische Kultur.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld fliesst vollumfänglich in die Finanzierung dieses Projektes. Es umfasst die Infrastruktur von der Zuschauertribüne bis zum Bühnenbild. Ebenfalls aus diesem Geld hoffen wir, die Kosten für das Orchester zu berappen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der Chor mischedau Rueun-Siat.

Projekt-Starter kontaktieren
Chor mischedau Rueun-Siat
Bruno Casanova
Crest 53B
7157 Siat Schweiz

www.chor-rueunsiat.ch