#24days24dips

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

Über unser Projekt

Bereit für die verrückteste, aber bestimmt erfrischendste Aktion des Jahres? Wir springen 24 Mal in 24 Tagen ins kalte Wasser, um das Bewusstsein für psychische Gesundheit zu stärken! Kommst du mit? Wenn du lieber warm duschst, bist du herzlich eingeladen, für die Aktion zu spenden. Das Beste: Deine Spende wird von Salesforce verdoppelt (bis CHF 5'000). Der gesamte Erlös geht ans Institut Kinderseele Schweiz (iks) und wird zugunsten von Kindern mit psychisch belasteten Eltern eingesetzt.

Finanzierungszeitraum 24.11.2021 14:15 Uhr - 31.12.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 26.11. - 19.12.2021
Finanzierungsschwelle CHF 5'000
Finanzierungsziel CHF 10'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Seid ihr bereit für die verrückteste, aber (Ehrenwort) erfrischendste Aktivität des Jahres? Kommt mit auf einen Dip im eiskalten Wasser, um das Bewusstsein für psychische Gesundheit zu stärken!

Letztes Jahr hatten wir die irre Idee, 24 Tage hintereinander in kaltem Wasser zu baden, um Aufmerksamkeit für Kinder psychisch kranker Eltern zu schaffen. 42 Menschen aus 6 verschiedenen Nationen haben sich uns angeschlossen und sind mit uns oder bei sich daheim ins Wasser gesprungen. Was für eine Erfolg! Ausserdem konnten wir CHF 6'000 (mit der Verdoppelung von Salesforce CHF 11'000) für das Institut Kinderseele Schweiz (iks) sammeln.

Du hattest letztes Jahr nicht die Möglichkeit mitzuschwimmen? Gute Nachrichten: wir machen es wieder und dieses Jahr wollen wir die CHF 6'000 vom letzen Jahr toppen.

Das Konzept ist simpel - du kannst mit uns in und um Zürich baden oder dich in kalte Gewässer stürzen, wo immer du bist und uns mit dem Hashtag #24days24dips markieren. Wer lieber warm duscht, ist herzlich eingeladen, hier für die Aktion zu spenden.

Wie letztes Jahr verdoppelt salesforce die Spenden bis zu CHF 5'000.
Für sehr grosszügige Spenden dippen wir zweimal! :) Das Spendenziel versteht sich exklusive die Verdoppelung von Salesforce.

Tausend Dank für eure Unterstützung!
Kristin, Mona & das iks

IN ENGLISCH:

Ready for the coldest but (promised) most fun activity of the year? Come and join us for a dip in cold waters to raise awareness for Mental Health!

Last year we had a crazy idea - to dip into Zürich’s cold waters 24days in a row to raise awareness for children growing up in families with mental health issues. We were honored and surprised about the great success we had - 42 people in 6 different nations joined us and went dipping with us. On top of that we managed to raise CHF 6'000 (with the doubling from salesforce CHF 11'000) for the Institut Kinderseele Schweiz (iks).

You did not have the chance to join in for a swim last year? Well, good news, we do it again and top last year's
CHF 6'000.

The concept is more than simple - you can join us for a dip in & around Zürich or dip yourself in cold waters wherever you are and tag us with the hashtag #24days24dips. No problem if you prefer warm showers, you are very much invited to donate to this fundraising campaign.

Like last year, salesforce will double the donations up to 5’000 CHF.
For very generous donations we will dip twice! :) The donation goal is to be understood without the doubeling through salesforce.

Thanks a million for your support!
Kristin, Mona & the iks foundation

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit der #24days24dips-Aktion möchten wir das Bewusstsein für die psychische Gesundheit stärken und Aufmerksamkeit für die vergessenen Kinder psychisch belasteter Eltern generieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wusstest du, dass allein in der Schweiz 300'000 Kinder und Jugendliche mit einem psychisch erkrankten Elternteil aufwachsen? Diese Kinder stehen unter enormem Druck, leiden oftmals und schämen sich für Ihre Situation. Damit muss Schluss sein! Mit deiner Spende im Rahmen der #24days24dips-Aktion unterstützt du die wichtige Arbeit vom Institut Kinderseele Schweiz (iks) und hilfst damit Kindern in Not.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Der gesamte Erlös der #24days24dips-Aktion geht an das Institut Kinderseele Schweiz (iks). Das iks setzt sich dafür ein, dass Kinder mit psychisch erkrankten Eltern trotz dieser Belastung eine gesunde und glückliche Kindheit erleben. Das iks berät betroffene Familien und bildet Fachpersonen weiter. Mit diesen Angeboten und noch vielem mehr sorgt das iks dafür, dass offene Fragen, Schamgefühle und Ängste der Kinder minimiert werden. So reduziert sich auch das erhöhte Risiko der Kinder massiv, selbst zu erkrankten.

Finanzierungsschwelle

Die ersten CHF 5'000 dieser Aktion werden von salesforce verdoppelt, daher ist dieser Betrag unser absolutes Minimal-Ziel. Unser Ziel ist aber klar: Die CHF 6'000 von der #24days24dips-Aktion 2020 zu übertreffen.

Finanzierungsziel

Es würde uns wahnsinnig freuen, wenn wir es schaffen den Betrag der Finanzierungsschwelle zu verdoppeln und unser Ziel von CHF 10'000 zu erreichen. Jeder Franken zählt und je mehr Spenden wir für Kinderseele Schweiz generieren können, desto mehr kann die Stiftung für die betroffenen Kinder unternehmen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen Kristin Schulte und Mona Albermann. Die beiden Freundinnen aus Zürich haben die #24days24dips-Aktion im 2020 ins Leben gerufen und sind bereits im letzten Dezember 24 Mal ins kalte Nass gesprungen.

Die Aktion wurde bereits im letzten Jahr zugunsten vom Institut Kinderseele Schweiz (iks) durchgeführt.

Projekt-Starter kontaktieren
Institut Kinderseele Schweiz
Daria Jenni
Albanistrasse 24/233
8400 Winterthur Schweiz

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Zürich

CHF 7'040

CHF 12'960 von CHF 20'000 verteilt

Mit der Raiffeisenbank Zürich gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Zürich lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2021 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs hät, solag's hät!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 10 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, die Finanzierungsschwelle erreicht wurde, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf mehr. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf