Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Au coeur des temps

Ein Projekt aus der Region der Banque Raiffeisen Lausanne-Haute-Broye-Jorat
CHF 50’482
CHF 50’000
Mindestbetrag
CHF 100’000
Wunschbetrag
121
Unterstützer

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

120 Unterstützungen und 2 Materialspenden
Bregnard Cedric
22.04.2018, 22:59
Nicolas BERIOT
22.04.2018, 21:56
Anonym unterstützen
22.04.2018, 19:24

Über unser Projekt

Wir möchten uns, über unsere einzelnen Glaubens- und Interessenunterschiede hinaus, mit den Hütern der Erde – den Urvölkern – vereinigen, um voneinander zu lernen und gemeinsam Gesellschaften aufzubauen welche der Umwelt mit mehr Respekt gegenüberstehen.

Finanzierungszeitraum 02.03.2018 18:04 Uhr - 22.04.2018 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 1,5 Monate (April bis Mai 18)

Heutzutage betrachtet unsere Gesellschaft die Natur wie eine Ware, eine Ressource mit kommerziellen Werten. Die Menschheit kämpft mit Wirtschaftskrisen, Klimawandel und zunehmenden Ungleichheiten.

Und dennoch ist es entscheidender als je zuvor, dass wir uns mit unserer Erde verbinden, diesem Zuhause das uns unterstützt und uns alles liefert, was wir zum Leben benötigen.

Deshalb haben wir uns zum Ziel gesetzt, eine neue gemeinsame Vision zu entwickeln, um eine miteinander verbundene Menschheit zu erschaffen.

Das Projekt „Au Coeur des Temps“ (im Herzen der Zeit) wird unterschiedliche Ströme von Weisheiten miteinander vereinen, indem es die Repräsentanten der Urvölker, die Akteure der Agroforstwirtschaft, der ökologischen Transition, der symbiotischen oder regenerativen Wirtschaft, sowie Unternehmer, Wissenschaftler und Forscher dazu einlädt, gemeinsame Überlegungen zu unserem Verhältnis zum Lebendigen anzustellen.

Das Ziel dieser Begegnung liegt in der Entstehung einer gemeinsamen und neuen Dynamik der Hoffnung für die Zukunft. Die Nebeneinanderstellung unserer jeweiligen Erfahrungen wird die Erstellung der universellsten Lösungen ermöglichen, sowie den Aufbau eines Netzwerks, das diese Lösungen unterstützt und möglichst vielen Menschen zugänglich macht, insbesondere durch die Veröffentlichung eines Buches und eines Films.

Der Event ist in vier Schritten geplant:

1) Eine Begegnung in Leysin (in den Alpen der französischen Schweiz), die den eingeladenen Teilnehmern vorbehalten ist, um diese Erfahrung des kollektiven Austauschs zu erleben.

2) Teilnahme an der Schweizer Bio-Landwirtschaftsmesse (‚Foire Agricole Suisse Bio’) in Moudon. Austausch zwischen den einheimischen Landwirten und dem Ökosystem, die an einer umweltgerechten Agrarproduktion beteiligt sind.

3) Eine Pressekonferenz sowie eine der breiten Öffentlichkeit zugängliche Feierlichkeit, um sich im Hinblick auf die Übermittlung eines gemeinsamen Konzepts mit den wissenschaftlichen, medialen und institutionellen Dimensionen zu verknüpfen.

4) Ein Tag, welcher den Lebensräumen der Waldgebiete gewidmet ist, an dem sich die Repräsentanten der Urvölker, Wissenschaftler, Denker und Fachleute des Schweizer Waldes versammeln.

Wir möchten mit diesem Projekt den Austausch mit den Hütern der Erde, den Urvölkern, verwirklichen. Wir wissen, dass sie die Hüter einer Spiritualität sind, die in Symbiose mit der Natur gelebt wird. Sie rufen uns in Erinnerung, dass wir alle von der gleichen Erde abstammen und dass wir wieder zu mit dem Leben verbundenen Wesen werden, wenn wir die Verbindung mit ihr wiederherstellen.

Wir haben heute viel von ihrer Weisheit und ihren langjährigen Erfahrungen zu lernen.
Ihre wertvolle Unterstützung ermöglicht es uns, die Hüter der Erde im Herzen unseres Austauschs zu empfangen.

Ihr Beitrag ermöglicht die Finanzierung der Reise- (Flugticket) und Unterkunftskosten von rund 30 Vertretern der Urvölker.
Bitte beachten Sie, dass ihre Spenden steuerabzugsberechtigt sind, da wir ein gemeinnützig anerkannter Verein sind.

Jetzt schon einen riesigen Dank an alle, welche sich für die Verwirklichung dieses Projekts einsetzen!!!

NiceFuture ist ein Non-Profit Verband, staatlich als gemeinnützig anerkannt, neutral und unabhängig. Dieser setzt sich aus einem dynamischen Team zusammen, das mit viel Engagement an der Verwirklichung dieses neuen Projektes ‚Im Herzen der Zeit“ arbeitet.

Der Event wird in Partnerschaft mit den Verbänden Aquaverde, Planète Amazone,7sky.life, Rights of Mother Earth, BeCuriousTV, der Société Forestière Suisse, der Foire Agricole Suisse Bio und der Tribu des Sauvages organisiert.

NiceFuture
30. Oktober 2019

Au Cœur des Temps – Rencontre centrale

Du 22 au 24 novembre, nous vous invitons à vivre avec nous un événement unique de trois jours avec des représentants de sagesse de peuples premiers d'Amazonie. Durant ces trois jours dans le Vercors notre intention est de travailler sur un nouveau rêve pour l’humanité à travers des «rêves en commun». Notre société a perdu le lien avec la nature. De notre côté nous sentons avec joie, l’émergence de la société suivante: une société reconnectée, où des personnes, régénèrent la vie à travers leurs actes qui deviennent bienveillant et respectueux pour la Terre et les humains. Entreprendre une métamorphose qui soit basée sur de nouveaux rapports à la nature est une tâche gigantesque, mais les raisons d’espérer ne manquent pas. Après tout, de nombreuses personnes vivent déjà de façon connectée avec le vivant en Europe comme chez les peuples premiers. Evelyne Adam au Finistère qui a construit la tribu des kerterres incarne magnifiquement bien ce lumineux exemple. Redécouvrir cette énergie c'est aussi des moments d’intense jouissance. Nous pouvons remarquer à quel point ceux qui se sont reliés au vivant sont devenus des canalisateurs d’énergie et de joie de vivre. Nous sommes convaincus aujourd'hui que notre civilisation appel un renouveau vers cette connexion afin de ressentir la vitalité de la vie au quotidien. Nous pouvons faire des passages de prises de conscience via des chocs et des effondrements personnels, mais aujourd'hui, nous vous proposons une expérience commune autour de la croissance de la vie pour faire ces passages par la joie et la force du groupe. Les peuples premiers nous offrent de vrais grands enseignements issus de la sagesse de la Terre et de la Nature, en intégrant ensemble les dimensions du matériel et du spirituel. Gardiens de l’harmonie, pour eux la vie est plénitude, ils sont dans la beauté de l’existence et en font partie. Ce qui compte c’est une vie pleine de liens avec tous les êtres vivants et les éléments de la nature. Une vie unifiée, intense, totale, et finalement une Vie avec un grand « V ». Ils nous proposent ainsi un nouveau regard et un chemin pertinent pour éclairer nos vies. C'est aussi l'accès à un chemin qui émerge sous nos yeux étonnés, ébahis et réjouis, celle d'une Vie qui retrouve une densité absolue. Ce temps d'échange a comme but de vous partager certaines de leurs sagesses, comme une proposition à intégrer pour illuminer nos vies. Grâce à la présence des représentants des tribus d'Amazonie, nous aurons la chance de partager avec eux quelques initiations et leurs connaissances pour travailler ensemble sur les rêves collectifs. Nous aurons également le privilège de découvrir les traditions culturelles de nos différents invités. Chacun à la possibilité de faire vivre sa culture au groupe dans le respect et l'envie de chacun. Événement privé – sur invitation et sur inscription à St-Julien en Vercors Inscrivez-vous dès maintenant sur la plateforme de financement participatif à travers la contrepartie "Rencontre à la montagne"

Mehr im Projekt-Blog lesen

Au Cœur des Temps – Rencontre centrale

Bravo :)

Hugues Pieto
2. März 2018 um 13:52

Magnifique projet, bravo à toute l'équipe et en particulier à Barbara.

Alain Pirlot
2. März 2018 um 13:40

Je me réjouis que ce projet puisse exister. Rencontrer ces peuples est une chance. Il y a tant à apprendre d'eux. Ce savoir est essentiel.

Leo Girsch
2. März 2018 um 13:29

Alle anzeigen

Partner