Spiel- und Begegnungsplatz Ribimatte, Huttwil

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Unteremmental

CHF 28'498  
27 Helfer
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
111 Unterstützer
Mehr Projektinfos
Thomas Stein
05.02.21, 00:01 von Thomas Stein

Seit fast 40 Jahren ist es möglich auf der Ribimatte an Geräten zu spielen. Nachdem engagierte Frauen des Gemeinnützigen Frauenvereines Huttwil schon längere Zeit die Idee eines Spielplatzes verfolgten, konnte 1985 die Spielstrasse Ribimatte eingeweiht werden. Bei einer Übung des Zivilschutzes wurden für Fr. 9'000.- Holzstämme in Geräte umgewandelt. Schon damals waren fixfertige Spielgeräte sehr teuer. Auch wollten die aktiven Frauen keine Plastikbauten auf der Ribimatte. Es galt bereits das aktuelle Motto: möglichst naturnah!

Mit ganz vielen Spendern, auch aus der Bevölkerung, konnte ein erfreuliches Projekt realisiert werden. Mit einer Kletterwand, einem Kletterturm mit Seilen, einem Labyrinth aus Holzpfosten, einer Steingruppe und einem Sandkasten waren wichtige Elemente zum Spielen vorhanden.

Zum 100-jährigen Jubiläum des Gemeinnützigen Frauenvereines wurde 1988 der Spielplatz mit dem Steintisch und den Bänken sowie den schattenspendenden Bäumen aufgewertet. Drei Kindergartenklassen halfen beim Setzen der Bäume mit. Erinnert sich jemand?

Heute wie damals stehen engagierte Privatpersonen an der Spitze des Projektes Spielplatz Ribimatte . Aber ein solches Projekt ist nur möglich, wenn die ganze Bevölkerung mithilft! Gelingt dies, so geht der Satz, der 1985 in einem Bericht im UE stand, auch heute in Erfüllung:
So soll die Ribimatte nach und nach zu einem Eldorado für die Huttwiler Städtli-Kinder werden!

Bitte warten ...