Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Rehkitzrettung Bezirk Bülach

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Züri-Unterland
CHF 1’140
CHF 3’200
Mindestbetrag
CHF 4’990
Wunschbetrag
15
Unterstützer
16
Tage

Wähle eine oder mehrere der nachfolgenden Unterstützungen aus

16 Unterstützungen
Cornelia Engi
23.02.2024, 19:57
Anonym unterstützen
18.02.2024, 14:56
Sarah Steinbeck
12.02.2024, 12:06

Über unser Projekt

Die Setzzeit des Rehwilds findet zwischen April und Juni statt. Leider fällt auch die Mahd der Wiesenflächen genau in diese Zeit und deshalb kommen viele Rehkitze oft grausam zu Tode. Dies schadet nicht nur dem Tier, sondern auch der Landwirtschaft. Dank der modernen Technik (Drohne mit Wärmebildkamera) ist es möglich, die Flächen vor der Mahd speditiv und schnell abzusuchen und die Rehkitze aufzuspüren und zu retten.

Und genau das wollen wir tun. Wir möchten uns durch die Anschaffung einer besseren Drohne mit Wärmebildkamera in Zukunft noch mehr für die Rehkitze und die Landwirte einsetzen.

Finanzierungszeitraum 04.02.2024 12:04 Uhr - 11.03.2024 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 10.03.2024

Die Setzzeit und die Mahd der Wiesenflächen fallen leider in etwa den gleichen Zeitraum. Die Rehkitze werden von den Müttern zwischen April und Juni in den Wiesen abgelegt. Zum Schutz vor Fressfeinden haben die Rehkitze in den ersten 2-3 Wochen einen sogenannten Drückerinstinkt - das heisst, sie drücken sich bei Gefahr auf den Boden und verharren bis die Gefahr vorüber ist. Leider ist dies auch bei Mähmaschinen der Fall. Sie drücken sich vor der Gefahr auf den Boden und springen in aller letzter Sekunde doch noch auf - leider ist es dann zu spät. Und so fallen jedes Jahr mehrere tausend Rehkitze den Mähmaschinen zum Opfer. Dank modernster Technik mit Drohne und Wärmebildkamera ist es möglich, die Rehkitze vor der Mahd innert kurzer Zeit aufzuspüren. Dies geschieht in den frühen Morgenstunden, wenn der Boden noch kühl ist und die Rehkitze gut sichtbar sind. Diese Methode ist sehr effizient und erfolgreich.

Wir möchten uns eine neue Drohne mit besserer Thermalkamera anschaffen, die es uns ermöglicht, die Felder noch schneller, besser und effizienter nach Rehkitzen abzusuchen und somit deren Leben zu retten.

Unser Ziel ist es, in der uns zu Verfügung stehender Zeit möglichst viele Felder abfliegen zu können und damit möglichst viele Rehkitz-Leben zu retten. Dabei zählt oft jede Minute und dank einer moderneren Drohne mit Wärmebildkamera können längere Flüge gemacht und Zeit gespart werden.
Mit der Rettung der Kitze tun wir nicht nur etwas Gutes für die Tiere, sondern auch für die Landwirtschaft.

Dank deiner Unterstützung können wir noch mehr Rehkitze retten. Nicht jedermann hat die Zeit, sich aktiv am Tierschutz zu beteiligen, das ist uns bewusst. Aber dein finanzieller Beitrag zusammen mit unserer ehrenamtlichen Tätigkeit kann Grosses entstehen lassen. Somit kannst du ebenso wie wir einen Teil zum Wohle der Rehkitze und auch der Landwirtschaft beitragen.

Das Geld wird ausschliesslich für die Anschaffung einer moderneren Drohne mit Wärmebildkamera und Zubehör verwendet.
Die Einsätze selbst sind ehrenamtlich. Der Zeitaufwand für Vorbereitung und Durchführung der Einsätze sind unser Beitrag für die Rettung der Tiere.
Mit dem Betrag könnte eine gute Ausrüstung gekauft werden, sowie nötige Ersatz Akkus und Ladegerät, welche für die Durchführung von vielen Einsätzen pro Tag nötig sind.

Mindestbetrag

Mit dem Mindestbetrag könnte ein Grossteil der neuen Drohne DJI Mavic 3 T Drohne finanziert werden.

Wunschbetrag

Mit dem Wunschbetrag kann die ganze Drohne inklusive zusätzliche Akkus gekauft werden. Sollte mehr als dieser Betrag zusammen kommen, werden wir das Geld für den Unterhalt und zusätzliches Material verwenden.

Ich, Samuel und meine Frau, Jenny Suhner wohnen in Bachenbülach und setzen uns seit 3 Jahren aus tiefster Überzeugung für den Verein Rehkitzrettung Schweiz ein. Wir sind in unserer Freizeit während der Mähsaison gerne nebst unserer regulären Arbeit für die Rehkitze im Raum Bachenbülach und Umgebung im Einsatz.

4. Februar 2024

Start der Finanzierungsphase

Hallo Zusammen Herzlichen Dank seid ihr Fans von unserem Projekt. Nun haben wir alle Hürden genommen und sind in der Finanzierungsphase. Von nun an könnt ihr spenden und gerne viel Werbung machen in eurem Freundeskreis :-) Wir sind euch von Herzen Dankbar für eure wertvolle Unterstützung. Liebe Grüsse Sam & Jenny

Mehr im Projekt-Blog lesen