Anmelden
Registrieren

Pfadiheim / Sanierung Fassade

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Worblen-Emmental

1'000 CHF 67% finanziert
65 Tage
3 Unterstützer

Über unser Projekt

Unsere Aktivitäten und Lager finden mehrheitlich draussen statt, dennoch brauchen wir unser Pfadiheim als Treff-, resp. Ausgangspunkt.
Die stark verwitterte Fassade muss dringend saniert, d.h. isoliert und mit Eternitplatten verkleidet werden.
Auch der Boden unseres einmaligen Urwald-WCs muss nach einem Wasserschaden erneuert werden.

Finanzierungszeitraum 27.11.2017 13:26 Uhr - 14.02.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum Herbst - Winter 2017
Finanzierungsschwelle 1'500 CHF
Finanzierungsziel 3'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Fassade der 1976 gebauten Baracke, welche auf der einen Seite stark verwittert ist, muss in diesem Jahr dringend saniert, d.h. isoliert und mit Eternitplatten verkleidet werden. Im vergangenen Winter hat die grosse Kälte ausserdem zu einem Wasserschaden im WC des Pfadiheims geführt, welcher einen Ersatz des Toilettenbodens unumgänglich macht. Hinzu kommt die Instandstellung der Fensterläden, damit sie wieder dicht geschlossen werden können.
Für die ganze Sanierung benötigen wir mindestens CHF 9'000.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bis jetzt haben wir bereits eine Reihe von grösseren und kleineren Spenden erhalten. Nun biegt unsere Finanzaktion in die Zielgerade ein!
Deshalb bitten wir

  • alle der Pfadi verbundenen Personen und Firmen
  • Verwandte und Bekannte unserer Pfadis
  • alle, die unser Video cool finden


um Unterstützung. Bitte helft mit, dass wir unser Finanzziel erreichen und die Arbeiten beim Pfadiheim abschliessen können.
M-E-R-C-I !

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unser Pfadiheim ist ideal an einem Waldrand oberhalb von Worb gelegen. Pfadiheim, Spielwiese und Wald werden durch die Pfadis an den Samstagen und einzelnen Wochenenden intensiv genutzt.
Es ist wichtig, dass das WC noch vor der kalten Jahreszeit instand gestellt, die Fassade vor der Witterung geschützt und die Fensterläden wieder dicht geschlossen werden können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

  • Sanierung der stark verwitterten Fassade,
  • Ersatz des Toilettenbodens nach einem Wasserschaden,
  • Instandstellung der Fensterläden
  • Beschriftung des Pfadiheims

Wer steht hinter dem Projekt?

Pfadi Worb:

  • Pfadis aus allen Altersstufen
  • Leiterinnen und Leiter
  • Elternrat Pfadi Worb


Die Pfadi Worb existiert nun seit bald 92 Jahren und zählt über 80 aktive PfadfinderInnen. Die Pfadi hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen einen sinnvollen und altersgerechten Ausgleich zur Schule zu bieten. In vier Altersstufen eingeteilt verbringen die Kinder viel Zeit im Freien, erwerben dort praktisches Wissen und lernen sorgsam mit Natur und Umwelt umzugehen. Spiel und Abenteuer stehen dabei im Vordergrund. Im Rahmen der Pfadiaktivitäten übernehmen die Jugendlichen aber auch schrittweise Verantwortung für die Gruppe.
www.pfadiworb.ch

Projekt-Starter kontaktieren
Pfadi Worb
Annette Christeller Kappeler
Kreuzackerweg 4
3075 Rüfenacht Schweiz

031 832 45 85