Anmelden
Registrieren

Neues Hundehaus + neues Katzenzimmer für hilflose Tiere!

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Pilatus

398 CHF 22% finanziert
Projekt nicht erfolgreich
5 Unterstützer

Über unser Projekt

Der Winter kommt und das elend vieler Tiere wächst. Sie verhungern oder erfrieren auf der Strasse. Aus diesem Grund ist unser Verein vKiN dabei ein neues Hundehaus sowie ein neues Katzenzimmer zu errichten. Da jedoch so gut wie alle Spendengelder für Futter und Tierarztkosten verwendet werden können wir den so wichtigen Bau nicht weiterführen. Je schneller der Bau beendet werden kann, desto mehr Tieren können wir das Leben retten und bereichern! Helft den armen Wesen!

Finanzierungszeitraum 01.12.2016 10:58 Uhr - 03.01.2017 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 31.12.2016 - 01.05.2017
Finanzierungsschwelle 1'800 CHF
Finanzierungsziel 16'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

vKiN
vergessene Katzen in Not ist ein Verein welcher, oft verwahrloste, abgehungerte, ausgemergelte aber leider auch oft von Menschen gequälte Katzen, mittlerweile aber auch Hunde von den Strassen rettet. Wir bieten ihnen tierärztliche Versorgung, ein Dach über dem Kopf, Futter und Liebe welche so dringend benötigt wird. Sind die Tiere wieder auf den Beinen suchen wir für die Goldschätze ein neues Zuhause in der Schweiz!
Unser Verein ist klein, alle arbeiten ehrenamtlich, opfern all Ihre Freizeit.
Da das Tierelend kein Ende nimmt werden es immer mehr hilfsbedürftige Tiere vor unseren Türen. Die Kosten steigen und steigen, der Platz wird knapp. Gerade bei Hunden ist Platzmangel sehr kritisch, kein Rückzugsort, Streitereien, schlechte Entwicklung sind die Folgen. Aus diesem Grund haben wir erneut mit dem Bau eines weiteren Hundehauses und der Einrichtung eines Katzenzimmers begonnen.
Da wir aktuell sehr viele Notfälle und schwer kranke Tiere haben reichen die Spendengelder von unseren treuen Unterstützern leider hinten und vorne nicht.
Gerade jetzt wo der Winter einbricht und draussen auf der Strasse ein geschwächtes Tier nach dem anderen erfriert ist es um so wichtiger den Bau schnellstmöglich beenden zu können! Jedes Plätzchen mehr rettet ein Leben eines Tierchens. Wir vom Verein erhoffen uns dringlichst Unterstützung da auch wir unser letztes Hemd bereits hergegeben haben.
Leider müssen wir aufgrund des aktuen Platzmangels weniger kranke Tiere welche wir auf unsere Kosten kastriert und aufgepeppelt haben wieder auf die Strasse schicken weil wir einfach nicht die nötigen Mittel haben alle zu versorgen.

Bitte helft diesen armen Geschöpfen!
Natürlich sind auch andere Spenden wie Futter, Decken, Streu etc herzlichst willkommen.

Schauen Sie doch mal auf unserer Website www.vkin.de vorbei!

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir erhoffen uns mit dieser Spendenaktion das Hundehaus sowie das Katzenzimmer bis Anfang nächstes Jahr fertigstellen und somit vielen weiteren Tieren das Leben retten zu können.

In der Hoffnung viele Menschen mit Herz zu erreichen welche nicht wegschauen sonder handeln und helfen...

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In der heutigen Zeit denken leider viele Menschen nur noch an sich selber. Was für Leid und Nöte in der Welt um sie herum herrschen interessiert nicht. Es wird weggeschaut statt gehandelt und geholfen. Würde jeder Mensch auf dieser Welt nur einen Franken spenden, stellen Sie sich vor wie sich das Leben von so vielen Tieren zum guten wenden würde.

Man kann sich auch die Frage stellen wessen Schuld das Tierelend denn ist? Wer züchtet denn immer mehr und mehr Tiere, teils unter erbärmlichen Zuständen? Und wer setzt die ganzen Schönheitsideale wie ein Tier aussehen muss? Ist eine Katze nicht ganz so speziell gemustert will sie niemand...warum? Na weil alle Leute lieber eine "schöne" Katze wollen. Und von der Tierquälerei auf der Welt möchte ich garnicht erst anfangen, klar ist aber auch dass auch dafür der Mensch verantwortlich ist - die eigentlich klügste Spezies!

Wir sind der Meinung dass der Mensch den Tieren viel schuldet. Dass wir verpflichtet sind den Tieren die aufgrund unseren Taten leiden, zu helfen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den hoffentlich vorhandenen Spendengeldern werden wir schnellstmöglich das nötige Baumaterial sowie die Arbeiter bezahlen dass der Bau schnellstmöglich beendet wird.
Je nach dem ob noch etwas "übrig" bleibt wird es für ein weiteres Katzenzimmer oder für Kastrationsprojekte verwendet, da auch dies enorm wichtig ist.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Projekt stehen alles ehrenamtliche Tierschützer/innen die sich Tag und Nacht den Kopf zerbrechen, den Tieren helfen, Ihnen ein neues Leben ermöglichen wollen!

Sonja Huber
Sonja Huber
Projekt-Starter kontaktieren
vKiN - vergessene Katzen in Not
Ute Brischke
Köhlerweg 8

Steuernummer 34002/39690

Postbank Karlsruhe
*vergessene Katzen in Not*
BLZ: 660 100 75
Konto: 04 99 52 97 51
IBAN: DE96 6601 0075 0499 5297 51
BIC (SWIFT-CODE): PBNKDEFF
PayPal: vKiN@web.de