Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.

Mosaik Schule Burgau - Eine Schule für ALLE

Die Schule unter dem Trägerverein „Mosaik-Schulen Ostschweiz“ bietet den Schülerinnen und Schülern vom Kindergarten bis zum Ende des 10. Schuljahres einen ganzheitlichen Unterricht, welcher naturpädagogische sowie praxisbezogene Inhalte bietet.

Klare Strukturen, rhythmische Tagesabläufe und eine liebevolle Führung durch die Lehrperson geben den Kindern die Möglichkeit, eine gesunde Lernfreude zu entwickeln.

Wir legen Wert auf eine gelingende Inklusion, dies bedeutet, auch einzelne Kinder mit Beeinträchtigungen sind bei uns willkommen und werden individuell gefördert.

Zudem ist es uns wichtig, vorhandene Talente und Begabungen zu entdecken und individuell zu fördern. Somit hat an unserer Schule eine ganzheitliche, systemische Begabtenförderung/ Begabungsförderung einen grossen Stellenwert.

Weitere Informationen auf: www.mosaikschulen-ostschweiz.ch

CHF 30’670
CHF 20’000
Mindestbetrag
CHF 40’000
Wunschbetrag
119
Unterstützungen

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 13.11.2023 16:50 Uhr - 14.12.2023 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 06.11.23-13.12.23

Die Mosaik Schule Burgau ist in den letzten 4 Jahren stark gewachsen. Es kamen viele neue Kinder dazu, die Klassen sind auf ca. 15 Kinder pro Zyklus angewachsen. Neu ist auch eine Oberstufe inkl. 10. Schuljahr dazu gekommen.

So ist es nun möglich, die gesamte Schulzeit (bereits vom Kindergarten an) bei uns zu verbringen.

Zusätzlich wurde ein Mittagstisch inkl. Betreuung ins Leben gerufen; so können die Kinder eine gesunde Mahlzeit in der Schule geniessen. Dafür musste die Einliegerwohnung im Obergeschoss der Schule leicht umgebaut und Feuerschutz technisch angepasst werden.

Inzwischen stehen weitere Projekte an, es muss vor allem in die Professionalisierung investiert werden. Die Buchhaltung wurde bis jetzt ehrenamtlich geführt, jetzt übersteigt es aber die Kapazitäten.

Vieles wird zwar weiterhin im Ehrenamt ausgeführt. Dies alles mit dem Ziel, eine bedürfnisorientierte Schule für ALLE zu sein.

Wir sind bestrebt, das Schulgeld für die Eltern so tief wie möglich zu halten. Es sollte auch für den Mittelstand möglich sein, sich einen Schulplatz für das Kind leisten zu können. Vor allem auch im Hinblick, dass es einige Schüler und Schülerinnen bei uns gibt, die besondere Bedürfnisse haben. Diesen gerecht zu werden, und die Eltern nicht zusätzlich finanziell zu belasten, ist uns ein grosses Anliegen.

Unsere methodische Besonderheit sind kleine Klassen und eine altersdurchmischte, mehrstufige Klassenführung. Dies macht es möglich, dass die Kinder differenziert wahrgenommen und individuell gefördert werden können.

Somit lässt sich bei uns Inklusion leben. Dies bedeutet, dass wir als inklusive Schule allen die gleichen Chancen in ihrer individuellen Entwicklung geben.

Dafür benötigen wir aber eine Lernumgebung, die den speziellen Bedürfnissen gerecht werden. Dazu zählt z.B. auch ein familiärer Mittagstisch und angepasste Infrastruktur.

Weiter spielt bei uns auch die Ausbildung und Betreuung von Praktikantinnen und zwei Lernenden des Berufes Fachfrau Betreuung EFZ eine grosse Rolle. Wir nehmen diese Aufgabe sehr ernst und sind bestrebt, eine gute Ausbildungsstätte zu sein.

Mit Ihrer Unterstützung ist es uns weiterhin möglich, das Schulgeld für die Familien tief zu halten. Wir möchten eine Schule für ALLE sein, egal wie der persönliche Hintergrund ist. Inklusion spielt bei uns eine grosse Rolle und wir möchten hier Pionierarbeit leisten. Damit bieten wir eine gute Basis für die Zukunft unserer Schülerinnen und Schüler.

Weiter möchten wir mit dem eingenommenen Betrag in die Professionalisierung investieren und bisherige ehrenamtliche Tätigkeiten auslagern können.

Mindestbetrag

Mit der Finanzierungsschwelle von 20'000 Fr. können wir die neue externe Buchhaltung für 1 Jahr finanzieren, in zusätzliche ausser- und innerschulische Projekte investieren und können somit die Schulkosten für die Familien tief halten.

Wunschbetrag

Mit dem Finanzierungsziel von 40'000 Fr. können wir zusätzlich 1 Jahr lang eine Köchin finanzieren, um einen gesunden Mittagstisch inkl. Betreuung anzubieten. Weiter können wir in eine bedürfnisorientierte Lernumgebung investieren, somit auch Kindern mit besonderen Bedürfnissen Schulplätze ermöglichen und alle Schülerinnen und Schüler individuell im Lernen begleiten.

Hinter der Mosaik Schule Burgau steht der ehrenamtlich arbeitende Vorstand des Trägervereins Mosaik Schulen Ostschweiz. Dieser setzt sich aus Eltern von Schülerinnen und Schülern zusammen.

Weiter ist die Schulleiterin und Lehrerin des Zyklus 1 Anja Aemisegger das Herz der Schule. Sie setzt sich seit Jahren für die individuelle Beschulung der Kinder ein und legt die gesunde Freude am Lernen an erster Stelle. Zusammen mit dem gesamten Lehrerteam gelingt es ihr - mit viel Einfühlungsvermögen - einen ganzheitlichen Unterricht zu kreieren.

12. Dezember 2023

Wir haben es geschafft!!!

Wow! Grossartig! Vielen herzlichen Dank für die gigantische Unterstützung! Wir sind sprachlos! Nun heisst es: auf in den Endspurt, es geht nur noch 2 Tage! Nochmals letzte Kräfte mobilisieren! Vielleicht geht da noch was... Vielen Dank!!

Mehr im Projekt-Blog lesen

Wir haben es geschafft!!!
1 Kommentar

Herzlichen Dank für die grossartige Idee, an welcher wir uns gerne beteiligen!

Ermal Arifi
17. November 2023 um 18:27

Alle anzeigen

119 Unterstützungen
Lanker AG Transporte Lanker Ralph
14.12.2023, 19:59
Anonyme Unterstützung
14.12.2023, 19:13
Andrea Egli
13.12.2023, 21:55