Mittagstisch Lo Lunch

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Basel

Startphase - Werde Fan und erhalte alle Neuigkeiten vom Projekt-Starter direkt als Mail

Über unser Projekt

Wir wollen ein gastronomisches Angebot mit hoher Qualität schaffen, welches durch unterschiedliche Preise, Menschen mit hohem und geringem Einkommen gemeinsam nutzen können. Bei dem Menschen, die vom 1. Arbeitsmarkt ausgeschlossen sind, eine würdige Anstellung erhalten.

Finanzierungszeitraum 31.08.2021 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum August 2021-Februar 2022
Finanzierungsschwelle CHF 2'000
Finanzierungsziel CHF 5'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Viele Gründe erschweren Menschen die Suche nach einer würdigen Arbeit: Alter, fehlende Ausbildung, Deutschkenntnisse, Gesundheit, familiäre Situation.
Nachhaltige Ernährung ist essentiell für die Umwelt und auch für die Gesundheit. Menschen mit geringem Einkommen sollten nicht von gesunder Ernährung ausgeschlossen werden.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

5 Quartierbewohner*innen möchten sich für einen solidarischen Mittagstisch engagieren. Der Quartiertreffpunkt möchte sie unterstützen bei der Schaffung eines Angebots, welches einen sozialen und ökologischen Mehrwert für das Quartier und die beteiligten Menschen darstellt.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Unsere Gesellschaft benötigt neue solidarische Modelle, welche allen Menschen eine würdige Teilhabe an der Gesellschaft ermöglichen. Unterstützen Sie ein engagiertes Team, welches das Heft selbst in die Hand nimmt. Sie unterstützen uns bereits, indem Sie uns 5 Besuche bis Februar 22 zusagen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit den Spenden und Vorverkäufen von Menüs füllen wir einen Topf, mit dem wir unserem Team einen würdigen Mindestlohn garantieren können. Gleichzeitig können wir die Preise für die Menüs so moderat halten, dass auch Menschen mit geringem Einkommen auswärts, gesund und nachhaltig essen können.

Finanzierungsschwelle

Das Team steht bereit und am 17.8. soll es losgehen. Es wäre schade, doch zur Not schalten wir einen Gang runter und reduzieren auf weniger Betriebstage.

Finanzierungsziel

Bis Ende August planen wir 5000.- zu sammeln.
Bei einer 4-Tageswoche und einem Aufwand von 6 Stunden pro Tag können wir unseren Köch*innen so für ihre Mittagstischeinsätze während 2 Monaten einen Grundlohn à 23.-/Std. garantieren. Mit diesem Startpolster hoffen wir, den Mittagstisch soweit ins Laufen zu bringen, dass wir die Löhne je länger je mehr selbst erwirtschaften können.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Quartiertreffpunkt LoLa unterstützt Quartierbewohner*innen bei der Realisierung von Ideen. 5 Quartierbewohner*innen mit grosser Leidenschaft für das Kochen haben diese Initiative ergriffen.

Projekt-Starter kontaktieren
Verein Quartiertreffpunkt LoLa
Jan Götschi
Lothringerstrasse 63
4056 Basel Schweiz