Landäbärg Unplugged Festival

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Obwalden

CHF 7'335  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
64 Unterstützer
Patrick Berchtold
14.08.20, 16:18 von Patrick Berchtold
Kaum versendet schon bemerkt - bei unserem heutigen Newsletter hat sich beim Datum eine falsche Zahl eingeschlichen. Das Mini-LUPF findet natürlich am FR 21. August und nicht am 19. statt. Wir freuen uns auf einen tollen Sommerabend mit wunderbarer Musik! Euer Landäbärg Unplugged OK
Patrick Berchtold
14.08.20, 16:04 von Patrick Berchtold
Mini LUPF in der Aateigi Liebe Unterstützer der ersten Stunde. So langsam aber sicher haben wir wieder so richtig fest Lust auf Live Musik. Und so haben wir uns mit Pastarazzi relativ spontan zu einem der aktuellen Situation angepassten Mini-Konzert am FR 21.08. ab 18 Uhr in der Aateigi in Sarnen entschieden. Zu hören gibts zwei altbekannte Gesichter bewaffnet mit akkustischen Gitarren. Zur Verpfelung Ponäly Bier und natürlich feinste Pastarazzi-Ravioli! Mit den Einnahmen trägst du deinen Teil zum Re-Start der lokalen Gastro bei und lässt bereits etwas für ins Kässeli für die LUPF 2021-Ausgabe fliessen. Wir freuen uns auf euch! Euer Landäbärg Unplugged OK
Patrick Berchtold
14.11.19, 18:28 von Patrick Berchtold
Liebe Gönner der ersten Stunde, liebe materielle , finanzielle und mentale Unterstützer, Das erste Landäbärg Unplugged Festival ist Geschichte und lässt uns aber immernoch etwas ungläubig und stolz zurück. Die Zahlen lesen sich wie folgt: zwischen 700-800 Besucher, 11 Künstlergruppen, 0 Securityeinsatz, 0 Lärm- oder andere Klagen dergleichen. Kurz vor dem Abschluss unserer Rechnung dürfen wir auf ein finanziell gesundes Festival zurückblicken. Ein kleines Plus von ca. CHF 5000.- findet sich auf unserem Konto wieder - und bleibt erstmal da. Solange nämlich, bis die zweite Ausgabe des Festivals in Angriff genommen wird! Das OK sich hat an seiner Revue-Sitzung nach unglaublich vielen und herzerwärmenden Feedbacks und tollen persönlichen Erfahrungen für eine Fortführung des Landäbärg Unplugged Festivals entschieden. Um aber niemanden mit einer Überdosis Kultur zu belästigen haben wir uns auf einen (hoffentlich) allgemeinverträglichen Zweijahresrhythmus entschieden, sodass das nächste Festival im Spätsommer 2021 über die Bühne gehen wird. Die Ideen zu Gelände, Verpflegung und nicht zuletzt Musik schwirren bereits lautstark in unseren Köpfen und wir freuen uns extrem und sind auch ein kleinbisschen stolz, dass es mit diesem Projekt, das uns unglaublich Spass macht, weitergehen darf. In diesem Sinne wünschen wir euch allen ein tolles Jahresende und bis bald! Euer OK vom Landäbärg Unplugged Festival
Patrick Berchtold
18.06.19, 13:55 von Patrick Berchtold
Die Tickets sind da! Die Festivaltickets für die Erstausgabe des Landäbärg Unplugged sind endlich da und liegen Druckfrisch auf den Verkaufstresen unserer Partner bereit! - Klangstudio, Giswil - Raiffeisen, Sarnen - Pastarazzi, Sarnen, Stans & Luzern - Bücher Dillier, Sarnen - Bücher von Matt, Stans Wer sich sein Ticket schon jetzt kauf, profitiert von einem Preisvorteil (CHF 25.- statt CHF 30.-). Alternativ kann man sich ein Ticket auch auf der Homepage www.landaebaerg-unplugged.ch bestellen. Die Anzahl der VVK Tickets ist limitiert. Wir freuen uns, euch am 24. August fröhlich-froh auf dem Landenberg zu begrüssen! Übrigens Eine kleine Unplugged-Kostprobe gibt's diesen Samstag an der längsten Bar der Welt in Sachseln am Stand von Ponäly Bier. Auch dort wirst du die Möglichkeit haben, dir eines der Tickets zu ergattern. ;)
Patrick Berchtold
09.05.19, 11:45 von Patrick Berchtold
Nach 6 Wochen Crowdfunding endet die Fundingzeit morgen Mittag bereits. In dieser Zeit konnten wir bisher bereits 58 Unterstützer gewinnen und fast CHF 7'000.- sammeln, die Obwaldner Zeitung hat über uns auf einer ganzen Seite berichtet woraus sich einige weitere Partnerschaften ergeben haben! Einige News zu erzählen... Eine tolle Basis ist also entstanden, wodurch wir im Hintergrund weiter kreativ werden konnten und sozusammen mit Max Lederer unser Plakat gestalten, mit lokalen Partnern den Ticketvorverkauf planen und die letzten Künstler fürs Festival an Land ziehen. Wir sind also bereit mit einigen News und freuen uns, euch am Freitagabend in der Aateigi zu begrüssen! Programm: ab 19:00 Uhr: Einlass (ohne Eintritt, Kollekte) 20:00 Uhr: Beginn mit Chrigi (OK-Präsident) & Jul (Musik) 20:30 Uhr: Überraschungs-Live-Act open End Der Apéro und das gekühlte Ponäly-Bier wird bereit sein, wir freuen uns!
Patrick Berchtold
16.04.19, 10:29 von Patrick Berchtold
Das ging ja mal schnell - the magic 5000! :-) Bereits knapp nach der Hälfte der Crowdfunding Zeit konnte die wichtige Schwelle von CHF 5000.- geknackt werden. Das heisst nun, dass das Geld am Ende auch tatsächlich dem Festival zu Gute kommt! Zu diesem Zwischenziel haben 46 Unterstützerinnen und Unterstützer beigetragen und wir sagen bereits jetzt merci für die tatkräftige Hilfe, euer Support bedeutet uns wahnsinnig VIEL! Was bedeutet das nun fürs Festival? Die CHF 5000.- haben wir uns für die Ausrichtung des Festivals als Mindestziel gesetzt, denn nur dadurch ist uns eine den Auflagen entsprechende Geländegestaltung, eine angemessene Künstlergage und vieles weiteres möglich. Natürlich ist dies nicht die einzige Quelle, aber dennoch ist der Betrag für ein Event dieser (kleinen) Dimension existenziell. Dank dem frühen erreichen dieses Ziels können wir uns nun bereits jetzt in die weiteren Planungen stürzen! Wie geht es weiter mit dem Crowdfunding? Auch nach dem Überschreiten der Fundingschwelle bleibt das Crowdfunding natürlich weiter aktiv (bis am 10. Mai) und wir sammeln fleissig weiter. Alles Geld, das nun über CHF 5000.- zusammenkommt, wird in unsere Landäbärg-Bühne investiert, denn es soll nicht nur irgendeine Bühne werden - denn wir bauen sie selbst! Das Holz liegt bereits bereit und wartet nun auf seine Ausarbeitung! Nur soviel: Umso mehr noch zusammenkommt, desto mehr wird möglich sein... :-) Ausblick: FR 10.Mai: Benefiz Abend (Aateigi, Sarnen) Ende des Crowdfunding Bekanntgabe der Künstler Liveband vom Festival (Überraschung!) Pasta & Bier von unseren regionalen Partner Eintritt: Kollekte, keine Reservation nötig, ab 19:00