Parasport & Nachwuchsförderung

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Seerücken

CHF 250 1% finanziert
34 Tage
1 Unterstützer

Über unser Projekt

Wir haben uns grosse Ziele gesetzt und setzen alles daran, diese auch zu erreichen. Wir möchten sowohl den Behindertensport wie auch den Nachwuchs fördern.
So werden wir unter anderem auch speziell für den Behindertensport umgebaute Monobob's erwerben – sogenannte Parabob‘s. Uns liegt viel am Kufensport und wir möchten mit unserem Vorhaben Viele von diesem faszinierenden Sport begeistern.

Finanzierungszeitraum 11.04.2022 15:47 Uhr - 26.06.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2022
Finanzierungsschwelle CHF 24'000
Finanzierungsziel CHF 120'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Wir möchten den Parasport fördern, zeitgleich aber auch sozial benachteiligten Jugendlichen die Möglichkeit geben, in diesem Sport Fuss zu fassen und etwas zu erleben, woran sie nie gedacht hätten.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Mit dem Erlös aus dieser Aktion würden umgebaute Monobob's für den Parasport angeschafft werden, welche sowohl von Parasportlern wie auch von Sportlern ohne Beeinträchtigung gefahren werden können. Man könnte sowohl den Nachwuchs wie auch den Parasportler mit in Trainingslager, an Trainingsfahrten und Wettkämpfe mitnehmen und optimal betreuen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Im besten Fall ermöglichen wir alle zusammen einem Parasportler den Weg an die Paralympics in 4 Jahren. Zugleich könnten wir finanziell benachteiligten Nachwuchssportlern helfen, etwas Sinnvolles zu tun, wozu sie sonst keine Möglichkeit hätten.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem Erlös aus dieser Aktion würden umgebaute Monobob's für den Parasport angeschafft werden, welche sowohl von Parasportlern wie auch von Sportlern ohne Beeinträchtigung gefahren werden können. Man hätte dadurch die Möglichkeit, den Nachwuchs wie auch Parasportler mit ins Trainingslager, an Trainingsfahrten und an Wettkämpfe mitzunehmen und optimal zu betreuen.

Finanzierungsschwelle

Mit der Finanzierungsschwelle von 24'000.- CHF wäre die Anschaffung von einem Parabob getätigt.
Hierbei handelt es sich um ein neues Sportgerät. Da es auf diversen Bahnen die Regeln gibt, dass nur Sportgeräte der neuesten Generation aufs Eis dürfen, um an Trainings und Wettkämpfen teilzunehmen, bleibt uns nur der Kauf von neuen Bob's. Es gibt aktuell keine vernünftigen Occasionen.

Finanzierungsziel

Mit 120'000.- wären folgende Kosten für den Parasport und den Nachwuchs gedeckt.

- Anschaffung und Umbau der 2 Parabob's für den Parasport und den Nachwuchs (neu) (48'000)

- Anschaffung 1 Zweierbob für den Nachwuchs (Occasion) (20'000 -30'000)

- Anschaffung der Kufen für die Bob's (ca. 20'000)

- Die komplette restliche Ausrüstung, welche die Sportler benötigen
(Protectoren, Helme, Transportkufen uvm.)

- Erfahrene Trainer und Betreuer (alleine die 2 Parabobathleten benötigen rund 4 Betreuer, die ihnen das Sportgerät bereit machen, an den Start bringen, bei den Startvorbereitungen behilflich sind, ihn im Ziel wieder empfangen und ihn zurück an den Start bringen).

- Sämtliche Trainings, Trainingsfahrten, Trainingslager

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter diesem Projekt steht der neugegründete Verein "Freunde des Kufensports", welcher aus 5 aktiven Bobfahrern besteht, die diesem Sport hoffnungslos verfallen sind.

Projekt-Starter kontaktieren
Freunde des Kufensports
Mario Eigenmann
Wiedenstrasse 10
8505 Pfyn Schweiz