Anmelden
Registrieren

Mähtod vermeiden durch Technik (Drohne)

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Wängi-Matzingen

Startphase - Bitte werde Fan oder gib Feedback auf der Pinnwand.

Über unser Projekt

Rehkitzrettung-Thurgau (Sektion von Rehkitzrettung-Schweiz) möchte mit eurer Unterstützung eine weitere Drohne mit Wärmebildkamera erwerben, damit die Rehkitze im Feld besser gefunden werden können und sie von der Mähmaschine nicht erfasst werden.

Finanzierungszeitraum 22.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  Juli 2020
Finanzierungsschwelle 5'500 CHF
Finanzierungsziel 7'500 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

In der Schweiz sterben jährlich mehrere tausend Rehkitze bei der Grasernte.

Der angeborene Drückinstinkt veranlasst die Rehkitze, sich bei Gefahr still zu verhalten und auf den Boden zu pressen. Nach 2-3 Lebenswochen verlieren sie diesen Instinkt, doch verlassen sich die Rehkitze weiterhin auf ihre gute Tarnung und springen erst auf, wenn die Gefahr bis auf wenige Meter heran gekommen ist. Gegen eine schnell nahende Landmaschine haben sie keine Chance.

So werden seit einigen Jahren Drohnen mit Wärmebildkamera für das aufspüren der Rehkitze eingesetzt. Diese Methode hat sich bereits jetzt bestens schon bewährt und über tausend Rehkitze wurden schon gerettet. Damit auch im Jahr 2021 noch mehr Kitze gerettet werden können, sind wir auf die Unterstützung von euch angewiesen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel ist der Erwerb einer Drohne mit Wärmebildkamera inkl. Zubehör (Akkus, Bildschirm usw.) um das Rehkitz-Sterben zu reduzieren.

Mit eurer Hilfe können wir so der Natur etwas zurück geben.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Durch ihre finanzielle Unterstützung kann ein weiteres Suchteam ausgerüstet werden. Dadurch entsteht ein grösseres Suchgebiet. Somit können noch mehr Rehkitze vor ihrem sicheren Tod bewahrt werden.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit dem gespendetem Geld wird eine Drohne mit Wärmebildkamera inkl. Zubehör für eine effektive Suche erworben. Die Drohne wird im Sommer/Herbst 2020 gekauft und bis zum Einsatz im Mai/Juni 2021 für Ausbildungszwecke von Rettungsteams eingesetzt.

Finanzierungsschwelle Beschaffung einer Drohne mit Wärembildkamera inkl. Zubehör

Finanzierungsziel Mehr Zubehör für längeren Einsatz (Ersatzakku) und beitrag zu einer fachgerechten Ausbildung.

Wer steht hinter dem Projekt?

Über Facebook/Zeitungsartikel bin ich auf die Rehkitzrettung aufmerksam geworden und habe sogleich darüber im Internet recherchiert. So bin ich auf die Rehkitzrettung-Thurgau aufmerksam geworden. Durch ein Gespräch mit der Rehkitzrettung-Thurgau bin ich zum Entschluss gekommen, dass auch ich ein etwas zur
Rettung der Rehkitze beitragen möchte, bin dem Verein Rehkitzrettung beigetreten. Der gemeinnützige Verein «Rehkitzrettung Thurgau» fördert die Rehkitzrettung im Thurgau. Er hat zum Ziel möglichst vielen Rehkitzen das Leben zu retten.

Projekt-Starter kontaktieren
Rehkitzrettung Thurgau
Sandro Anderwert
Alte Bergstrasse 15
9545 Wängi Schweiz