Erhalt einer NPZ-Komposition der ehem. Mittelthurgaubahn

Un progetto della regione di Raiffeisenbank Regio Altnau

Martin Gamper
28.04.21, 14:00 di Martin Gamper
Liebe Freundinnen und Freunde des MThB-NPZ Letztes Wochenende waren wir zu dritt in Balsthal bei der Oensingen-Balsthal-Bahn (OeBB). Dort durften wir an deren ausgedienten Prototyp-NPZ (RBDe 560 000) weitere fehlende Teile ausbauen. Dies im Hinblick auf die erhoffte Übernahme des RBDe 561 174 von der SOB. Diesmal standen vor allem Ersatzteile und bei unserem Steuerwagen fehlende Relais, Ventile und Abdeckungen auf der "Einkaufsliste". Um die gewünschten Dachaufbauten abzubauen, benötigen wir noch einen Kran. Nun zu einem eher ernsten Problem... Unser Sammelprojekt läuft nun seit fast zwei Monaten und hat leider bislang weniger Resonanz als erhofft erzeugt. WIR BRAUCHEN DRINGEND EURE FINANZIELLE UNTERSTÜTZUNG! Von den erhofften 8'000 Franken, die für ein erfolgreiches Projekt mindestens nötig sind, sind erst ungefähr 30% zusammen. Dürfen wir euch deshalb nochmals unsere "Mercis" schmackhaft machen? Mit dem Kauf eines Mercis bring ihr uns einen Schritt näher an unser Ziel. Erzählt auch euren Freunden und Bekannten von unserem Projekt und teilt es in den Sozialen Medien. Danke, dass wir auf euch zählen dürfen! :)
Martin Gamper
11.04.21, 12:40 di Martin Gamper
Zum heutigen Sonntag gibt es wieder Neuigkeiten zu unserem Sammel-Projekt: Am Freitag konnten wir dank vielen helfenden Hände an einem Abbruchfahrzeug die Vielfachsteuerleitung ausbauen (vielen Dank an die SBB!). Dieses Kabel wird benötigt um mehrere Fahrzeuge von einem Führerstand aus fernzusteuern. Es überträgt die Befehle vom zugführenden Führerstand auf die hinteren Fahrzeuge und steuert die Lok/den Triebwagen wenn diese/r nicht an der Zugspritze ist. Dieses Kabel hätte uns neuwertig mehrere tausend Franken gekostet. Die schweisstreibende Arbeit musste unter dem leicht gekippten Fahrzeug erledigt werden. Das Kabel verläuft entlang dem Fahrzeugunterboden. Es ist an diversen Stellen am Boden und befestigt. Die einzelnen Adern sind auf einem Tableau im Fahrzeuginneren mit den verschiedenen Fahrzeugeinrichtungen verbunden und müssen alle separat ein- resp. ausgebaut werden. Gestern Samstag waren wir in der SOB Werkstätte zu besucht. Dort steht das Zugpferd, auf das wir es abgesehen haben. Es ist der noch einzige existierende Triebwagen aus der Serie für die ehem MThB. Das Fahrzeug ist grundsätzlich in einem guten Zustand. Es fehlen aktuell jedoch einige wichtige Elemente wie Klimablock, Drehgestelle (diese wurden für die anderen 4 Fahrzeuge der SOB verwendet, bis deren Drehgestelle revidiert sind), Anzeigeinstrumente im Führerstand, einige Ventile und Schalter. Ende April beabsichtigen wir an einem Abbruchfahrzeug die fehlenden Teil auszubauen, damit wir den Triebwagen nach erfolgter Übernahme wieder vervollständigen können. Natürlich sind wir weiterhin auf eure Spenden angewiesen. Wir haben nach gut einem Monat leider erst einen guten Viertel der benötigten Gelder zusammen.... Wir hoffen, weiter auf kräftige Unterstützung eurerseits zählen zu können :)
Martin Gamper
05.03.21, 11:45 di Martin Gamper
Es geht los! Wir sind in der Finanzierungsphase angelangt. Ab sofort könnt ihr uns mit eurer Spende finanziell unterstützen. Als Dank für eure Hilfe wartet ein kleines "Merci" auf euch. Wir freuen uns, wenn du auch deine Freunde und Bekannte auf unser Projekt aufmerksam machst :)
Martin Gamper
16.02.21, 11:45 di Martin Gamper
Unser Projekt geht in die Startphase - Juhui! Endlich ist es soweit und wir dürfen dir unser Projekt vorstellen. Einen kleinen Einblick in unseren Zug und mehr Informationen zu unserem Projekt - dem Erhalt einens MThB NPZ-Pendelzuges - erhältst du in unserem Video. In der jetztigen Phase geht es vor allem darum, "Fans" zu sammeln die unser Projekt weiter bekannt machen. Wenn dir unser Projekt gefällt, registriere dich bitte bei Lokalhelden.ch und klicke auf "Fan werden". Erzähle deinen Freunden und Bekannten von unserem Projekt und ermuntere sie ebenfalls Fan zu werden. Leider kann man jetzt noch nicht spenden. Wenn du dich aber registrierst und Fan von unserem Projekt bist, wirst du informiert sobald das Spenden resp. der Kauf der "Mercis" möglich ist. Wir danken dir jetzt schon für deine Unterstützung.