Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Tanzschulsterben? Wir wehren uns mit Händen und Füssen.............

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Kiesental

Wichtig ist das Weiterbestehen der Tanzschule unter Einhaltung aller anfallenden Kosten, auch in erwerbslosen Zeiten. Das "Restart"-Ziel ist die Rückgewinnung der über 50% verlorenen Schüler , die aus Angst vor Corona oder Abneigung gegen das Training mit Maske fehlten.
Ein Wiederaufbau mit bestehenden und neuen Klassen auf verschiedenen Levels ist unumgänglich.

Thema: Häufiges Tanzen steigert das Glücksgefühl!!

CHF 5’200
CHF 1
Importo minimo
CHF 8’000
Importo desiderato
48
Donazioni

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 22 feb 2021 12:55 ore - 10 apr 2021 23:59 ore
Periodo di realizzazione 22. Februar bis 10. April 2021

Es geht darum, eine breitere Öffentlichkeit wissen zu lassen, dass es die Tanzschule trotz allen Widrigkeiten noch gibt, dass wir mit Händen und Füssen darum kämpfen und dass wir nicht zu stolz sind, um in schwierigen Zeiten um Mithilfe zu bitten.
Wir versprechen, dass wir uns tänzerisch auf verschiedenste Art und Weise dankbar zeigen werden, sobald sich die Situation entspannt

Thema: Mut ist gut !!

Wir wollen das Angebot mit AHV/Senioren- und Erwachsenenklassen aufrecht erhalten sowie weiterhin alle Spezialaufgaben von Grundschul-Tanzprojekten, Ferienpassangeboten über Linedance-Anlässe für Fortbildungsschulen bis hin zu Firmen-Teambildungsförderung auf dem Parkett anbieten können.
Mit unserem LocalSupport Projekt sprechen wir alle Linedancers, Tanzbegeisterten, Freunde und Interessenten gleichermassen an.

Thema: Erst tanzen, dann denken !!

Weil wir weiterhin das Tanzbei schwingen wollen, obschon alle staatlichen Unterstützungsmassnahmen an uns vorbei gegangen sind!
Am 1.11.21 feiern wir das 10-jährige Bestehen, lasst uns das gemeinsam erleben!

Thema: Tanz oder gar nicht !!

In den nächsten Monaten müssen die aufgelaufenen und weitergehenden Geschäftskosten termingerecht beglichen werden - unabhängig davon, wann eine Wiedereröffnung stattfinden wird. Bei der erneuten Arbeitsaufnahme kommt erschwerend dazu, dass alle noch bestehenden 10er-Abonnemente erstmal von unserer Seite "abgearbeitet" werden müssen, bevor es wieder etwas zu verdienen gibt!

Wir benötigen den Zustupf - besser gesagt "den Kick" auf Linedance-Neudeutsch.

Thema: TANZ mal drüber nach !!

Importo minimo

Da es sich um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00

Importo desiderato

Das Geld hilft folgende Koste zu tragen:
Überbrückung Umsatzeinbussen:
Verdienst von zwei Instructorinnen:
- 2020: 14 Wochen Lockdown, Einbusse CHF 5'800.-
- 2021: 12 Wochen Lockdown, Einbusse CHF 4'600.-
(Annahme Wiedereröffnung Tanzschule April 2021)
Rückzahlung Mieten während den Lockdowns:
- 2020: 3 1/2 Mte à CHF 1'303.-, total CHF 4'560.-
- 2021 3 Mte à CHF 1'303.-, total CHF 3 '909.-
Aufgelaufene Fix-Kosten seit Anfangs 2021:
- Betriebs-Versicherung jährlich CHF 697.-
- Mitgliedschaft SCWDA, TVS, SUISA jährlich CHF 360.-

Edith Simen - Eigentümerin der Tanzschule und Line Dance Instructorin.

Als ehemalige Eiskunstläuferin erfüllte ich mir mit dem Erreichen des ordentlichen Pensionsalters vor 10 Jahren meinen Traum mit der Eröffnung des eigenen Tanzstudios.

Line Dancers Aaretal sind beliebt, bekannt und noch bestehend.
Instructorinnen: Edith Simen, Cornelia Meyer.

Thema: TANZEN ist Träumen mit dem Füssen !!

10 aprile 2021

Here we go .........

Freude herrscht ............. MIR HEI'S GSCHAFFT was für ein Gefühl! Der unbeschreibliche Dank geht an alle Freunde, Tänzer, Fans und Unterstützer, die am Weiterbestehen der Tanzschule beteiligt sind. Voller Elan, Motivation und Überzeugung verlassen wir das Projekt, nicht aber ohne speziellen Dank an die Raiffeisenbank Kiesental , die uns diese Plattform überhaupt erst ermöglicht hat! Auf zu neuen Ufern.................das Ziel heisst im November 10 JAHRE LINE DANCERS AARETAL MÜNSINGEN - home of crazy-fridays...........lasst uns das gemeinsam feiern! Time to say goodby ................... aber nume für nes chlyses Momäntli.............will be back soon! Edith und Cornelia

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Here we go .........
3 Kommentare

Liebe Silvia, Carla und Ursula Die von euch gewählten Worte zur Meinungsäusserung machen mich ebenso stolz wie sprachlos. Für uns war es immer selbstverständlich, Alles zu geben und das machen wir auch mit diesem Projekt! Cornelia und ich danken euch von Herzen.....u bis gly wider bim tanze! Edith

LINE DANCERS AARETAL - home of "crazy-fridays"
27 febbraio 2021 alle ore 18:40

Es kann doch nicht sein, dass so eine gut geführte Tanzschule mit jahrelanger Aufbauarbeit und unzähligen Gratisstunden wegen COVID-19 ums Überleben kämpfen muss. Jeder finanzielle Beitrag trägt dazu bei, dass das Tanzstudio Line Dancer Aaretal diese Krise überlebt. Alles Gute Ursula Tromp

Ursula Tromp
27 febbraio 2021 alle ore 18:00

Liebe Montags Tanzfrauen ????‍♂️ Unsere tolle Gruppe muss erhalten bleiben. Ich freue mich jetzt schon, euch alle bald wieder zu sehen. Helft alle mit, damit unser Kurs weitergeführt werden kann. Tanzen am Montag ist ein Aufsteller für die ganze Woche! Liebe Grüsse und bleibt gesund Carla

Carla Weiss
27 febbraio 2021 alle ore 15:04

Visualizza tutti

48 sostegni
Felix Wiesendanger
10 apr 2021, 11:43
Marianne Kraus
8 apr 2021, 08:07
Supporto anonimo
31 mar 2021, 22:52

Partner