Diese Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung der Website stimmst du dem Einsatz von Cookies zu. Mehr erfahren

Abstimmungscode aktiviert:
Der eingegebene Code ist ungültig.
Deine Stimme wurde bereits abgegeben.
CHF 500 Unterstützung durch Raiffeisen

Handbuch Prospektion

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Unteremmental

Die frühzeitige Erkennung und Erfassung archäologischer Denkmäler nehmen einen wesentlichen Stellenwert in der Bodendenkmalpflege ein. Damit wir das historische Erbe in Form von Geländedenkmälern oder Kulturlandschaften kennen und erhalten können, wird der Ausbau der archäologischen Inventare zunehmend wichtig. Ein nicht unbedeutender Teil des Erbes liegt unsichtbar im Boden als archäologische Funde und Stätten.
Verschiedene Prospektionsmethoden tragen einen wesentlichen Teil dazu bei, Wissen über die Qualität, die Lage und die Ausdehnung eines archäologischen Fundgebietes zu erkennen. Im Handbuch werden die archäologischen Prospektions- und Dokumentationsmethoden vorgestellt. Die Kapitel geben einen Überblick darüber, wie eine Prospektion vorbereitet wird, wie sie abläuft, welche Arbeiten anfallen und wie Prospektionsresultate dokumentiert werden.

CHF 7’482
CHF 3’000
Mindestbetrag
CHF 10’000
Wunschbetrag
57
Unterstützer

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

Finanzierungszeitraum 26.04.2023 10:05 Uhr - 12.07.2023 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum 2023

Die Arbeitsgemeinschaft Prospektion Schweiz arbeitet schon seit einigen Jahren an der Erstellung eines Handbuchs. Die Beiträge wurden von erfahrenen Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft erstellt und sollen nun in einem ansprechenden Layout gedruckt werden.

Das Handbuch richtet sich an Personen, die an der archäologischen Prospektion interessiert sind. Es soll Laien, wie auch Archäologen und Archäologinnen eine schnelle und umfassende Orientierung zu den Methoden der Prospektion geben. Checklisten erleichtern den Einsatz und die Planung der Methoden im Feld. Dank dem handlichen Format kann es bei Feldeinsätzen gut mitgenommen werden.

Mit deinem Beitrag leistest du einen wichtigen Beitrag zur Vermittlung der archäologischen Prospektionsmethoden.

Bei erfolgreicher Finanzierung wird der gesamte Betrag für ein professionelles Layout, Redaktion, Lektorat und Druck der Bücher verwendet.

Mindestbetrag

Schaffen wir es mindestens Fr. 3000.- zu sammeln, haben wir schon einen guten Teil des benötigten Budget zusammen. Zusammen mit dem Beitrag aus unserer Vereinskasse reicht es aber noch nicht für den Druck des Buches. Wir sind aber zuversichtlich, dass wir mit diesem Grundstock erfolgreich weitere Gelder einwerben können, um das Buch zu finanzieren.

Wunschbetrag

Die Gesamtkosten für Layout, Redaktion und Druck belaufen sich auf fast Fr. 20'000.- Die AGP kann aus ihrem Vereinsvermögen einen Beitrag von maximal Fr. 10'000.- leisten. Mit Erreichen des Finanzierungsziels kann das Buch gedruckt werden.

Das Handbuch wurde von Mitgliedern der Arbeitsgemeinschaft Prospektion in ehrenamtlicher Arbeit erarbeitet. Die Arbeitsgemeinschaft Prospektion ist Herausgeberin des Handbuchs.

3 Kommentare

Herzlichen Dank an alls UnterstützerInnen für die grosszügigen Beiträge! Die Finanzierungsschwelle ist erreicht und das Projekt auf gutem Weg. Wir haben jetzt noch bis Mitte Juli Zeit, den restlichen Betrag zu sammeln.

Fabio Wegmüller
Fabio Wegmüller
2. Mai 2023 um 10:32

Jetzt geht es definitiv los und die Finanzierungsphase ist angelaufen.

Fabio Wegmüller
Fabio Wegmüller
26. April 2023 um 10:09

Hoffentlich klappts! Freue mich auf das Buch! Liebe Grüsse, leuzi

Urs Leuzinger
24. April 2023 um 09:17

Alle anzeigen

59 Unterstützungen
Philipp Jan Borchhardt
12.07.2023, 14:27
Rebecca Nobel
03.07.2023, 11:00
Anonyme Unterstützung
03.07.2023, 09:20