Netzwerk: Trauma & Dissoziation

Un projet de la région de la Raiffeisenbank Weissenstein

Phase de lancement: Devenez fan et recevez les toutes dernières informations du projet par e-mail

A propos de notre projet

Wir sind eine Gruppe von Studierenden, die es sich zum Ziel gesetzt hat, einer breiten Öffentlichkeit a) neuste Erkenntnisse aus der Psychologie zu vermitteln b) diese sprachlich und einfach zu gestalten und c) Selbsthilfegrupen für Trauma-Betroffene zu organisieren. Uns ist es ein Anliegen, dass wir den:die Patient:in so gut informieren, dass er:sie mit dem medizinischen Personal auf Augenhöhe diskutieren ud selbstbestimmt entscheiden kann. Wir fördern somit den Umgang mit der Erkrankung und stärken die Autonomie von Betroffenen. Die sog. "Health Literacy" ist unser Hauptanliegen und wir hoffen auf diese Weise die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern und deren Angehörige zu entlasten. Dies auch mit dem Fernziel, Vorurteile und Stigma abzubauen und so die Gesellschaft inklusiver zu machen.

Période de financement 28.03.2023 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation open-end
Seuil de financement CHF 4'000
Objectif financier CHF 6'000

De quoi traite ce projet?

Es geht um die Vermittlung von neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu Traumafolgestörungen und kultursensitiver Psychologie sowie Psychopharmaka. Dies vor dem Hintergrund, dass die medizinischen Informationen erst zuletzt zu den Patient:innen gelangen, da die Literatur zuerst in teuren englischsprachigen Zeitschriften veröffentlicht wird, zu der nur Akademiker:innen kostenfreien Zugang haben. Dann wird die Literatur zunächst in Lehrbüchern übersetzt und gelangt schliesslich durch Populärliteratur zum Grossteil der Bevölkerung.

Quels sont les buts et le groupe cible?

Unser primäres Ziel ist es, Betroffene von Traumafolgestörungen möglichst aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln. Sekundär wollen wir die Hilfe zur Selbsthilfe stärken, in dem wir mit unserem Partner DISpositiv zusammenarbeiten.

Zielgruppe: Fachkräfte, Betroffene mit Traumafolgestörungen, Angehörige und interessierte Personen

Pourquoi faut-il parrainer votre projet en particulier?

Unser Projekt ist in der Schweiz einzigartig. Bis jetzt gibt es noch keinen Verein, der sich zum Ziel setzt über das Tabuthema Trauma zu sprechen und öffentlich zu thematisieren. Unser Projekt ist auch nachhaltig, da wir langfristig planen und wir, so hoffen wir, über längere Zeit aktiv sein können. Wir glauben ganz nach dem Motto "steter Tropfen hölt den Stein", dass wir nur etwas erreichen, wenn wir die Gesellschaft immer mehr dafür sensibilisieren.

Que se passe-t-il avec l'argent une fois le financement réuni?

Bei erfolgreicher Finanzierung wird das Geld in erster Linie für sachbezogene Ausgaben (Domainnamen, Flyer, Visitenkarten, Mailverteiler etc.) verwendet. Sekundäres Ziel ist es, dass wir grössere, nicht-digitale Anlässe organisieren können und unseren Mitgliedern auch etwas bieten können. Tertiäres Ziel ist, dass wir uns auch international vernetzen, was auch wieder mit Kosten verbunden ist.

Seuil de financement

Wir haben folgende Sachausgaben:
- digitales Geschäfft: Zoom Link 140,- pro Jahr
- Flyer 130.-
- Visitenkarten 320.-
- 3 Domains pro Jahr 540.-
- digitale Werbung 400,- pro Jahr
- Kosten für Veranstaltungen pro Jahr 200.-
- Fundraiso-Abonnement 290.- pro Jahr
- Reserven 500.- pro Jahr

Objectif financier

Wir rechnen mit höheren Kosten in Sachen Werbung und digitalem Auftritt. Die Zugänge für die individuellen E-Mail Adressen sowie die Aufrechterhaltung bzw. Ausbau des Internetauftritts wird noch mehr Zeit und Geld kosten. Zudem planen wir eine Internationale Zusammenarbeit.

Qui sont les initiateurs du projet?

Hinter dem Projekt stehen die folgenden Studierenden:

  • Chantal Ruchti (Präsidentin)
  • Isabelle Raduner (Vize-Präsidentin)
  • Vanessa Baumann (Finanzchefin)
  • Anja-Zingg, Autorin
  • Zoe Hillmann, Autorin
  • Irina Sutter, Autorin

Netzwerk: Trauma & Dissoziation

Contacter l'initiateur du projet
Netzwerk: Trauma & Dissoziation
Chantal Rcuhti
Steinbruggstrasse 2
4500 Solothurn Schweiz