Anmelden
Registrieren

Final Torch Run Bern - Genf

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Bern

1'945 CHF 78% finanziert
19 Stunden
5 Unterstützer

Über unser Projekt

Special Olympics wird 50! Feiere mit uns und unterstütze den Fackellauf (Final Torch Run) vom 13. bis 24. Mai 2018! Mit deinem Beitrag hilfst du uns angepasste Trainingsangebote zu schaffen.

Special Guests: Simon Ammann und Pascale Bruderer und viele weitere

Du möchtest mitlaufen oder die Fackel begleiten? Die Läufe stehen allen Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung offen
Hier kannst du dich anmelden

Finanzierungszeitraum 11.04.2018 11:25 Uhr - 27.05.2018 00:00 Uhr
Realisierungszeitraum 13.05.2018 - 24.05.2018
Finanzierungsschwelle 2'500 CHF
Finanzierungsziel 10'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Der Fackellauf zum 50th Anniversary startet am Sonntag, 13. Mai 2018 in Bern und führt über 12 Etappen bis zum 24. Mai 2018 nach Genf an die Eröffnungsfeier der National Summer Games Genève 2018. An den Etappenorten werden «Special Olympics Runs» durchgeführt.

Ein Special Olympics Run ist ein Charity Laufevent, an dem Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam laufen. Mit diesen Aktivitäten schafft Special Olympics Gelegenheiten für emotionale Begegnungen zwischen Menschen mit und ohne Beeinträchtigung. Die Bevölkerung soll für die Anliegen dieser einzigartigen Sportlerinnen und Sportler sensibilisiert werden und gemeinsam für Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichstellung einstehen.

Mit deiner Spende steuerst du einen wichtigen Beitrag zum Aufbau von angepassten Trainings- und Bewegungsangeboten für Menschen mit speziellen Bedürfnissen bei. Es ist eines der wichtigsten Ziele von Special Olympics, diesen Menschen einen einfachen Zugang zum Sport zu ermöglichen.

Du möchtest mitlaufen? Hier kannst du dich anmelden

Weitere Informationen zum Lauf / zum Jubiläum https://50anniversary.ch

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Bei Special Olympics stehen Athleten mit geistiger Beeinträchtigung im Zentrum.

Eines der wichtigsten Ziele ist das Schaffen von angepassten Trainingsangeboten in bestehenden Sportvereinen und -Clubs um eine inklusive Gesellschaft zu gestalten. Gemäss der UNO Behindertenrechtskonvention sollen Menschen mit Beeinträchtigung in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens teilhaben können. Special Olympics setzt diese Forderung im Bereich Sport um.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Athleten von Special Olympics gewinnen an Selbstsicherheit und Mut. Durch die Erfolgserlebnisse und die gemeinsame Freude am Sport entwickeln sie ihre persönlichen Fähigkeiten und verbessern ihre allgemeine Gesundheit und Fitness. Mit deiner Spende ermöglichst du den begeisterten Sportlern unvergessliche Momente und Erlebnisse.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Mit diesen Beiträgen werden angepasste Trainings- und Bewegungsangebote für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung aufgebaut. Ausserdem bietet Special Olympics regelmässige Wettkämpfe auf lokaler, regionaler und nationaler Ebene und trainiert und begleitet Schweizer Delegationen an European und World Games.

Wer steht hinter dem Projekt?

Special Olympics ist die weltweit grösste Sportbewegung für Menschen mit geistiger oder mehrfacher Beeinträchtigung und setzt sich ein für Wertschätzung, Akzeptanz und Gleichheit dieser Menschen. 1968 in den USA von Eunice Kennedy-Shriver gegründet, ist die Bewegung bereits in 172 Ländern vertreten. Knapp 435‘000 Coaches und mehr als 1.1 Mio. Freiwillige sorgen dafür, dass sich die rund 4.9 Mio. Athletinnen und Athleten in über 30 Sportarten entwickeln und zu gemeinsamen Wettkämpfen treffen können.

Special Olympics Switzerland
Special Olympics Switzerland