Naturwerkstatt am Pizol

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Sarganserland

Startphase - Werde Fan und erhalte alle Neuigkeiten vom Projekt-Starter direkt als Mail

Über unser Projekt

Die Naturwerkstatt Pizol bietet seit 2018 Kindern aus der Region Sarganserland und den einheimischen Gemeinden Bad Ragaz, Fläsch, Jenins, Maienfeld, Mels, Pfäfers, Sargans, Vilters-Wangs und Wartau ein faszinierendes Freizeitangebot an. Über die Schulferien bietet die Naturwerkstatt auf Pardiel, 1633 m.ü.M, am Pizol Projektwochen an.

In dieser Zeit heisst es:
experimentieren,
entdecken,
lösen,
machen,
gestalten,
forschen,
beobachten,
vermuten,
fragen,

…. die Umwelt mit allen Sinnen erleben oder handarbeiten und gestalten! Zwei diplomierte Naturpädagoginnen begleiten die Kinder bei diesem einzigartigen Erlebnis.

Finanzierungszeitraum 14.08.2022 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum Sommer 2022
Finanzierungsschwelle CHF 13'000
Finanzierungsziel CHF 24'000

Worum geht es in diesem Projekt?

Während den Projektwochen in den Schulferien wird den Kindern die Möglichkeit geboten, individuelle Experimente, Forschungen und Recherchen zu einem selbst gewählten Thema zu machen und eigene Projekte umzusetzen.

Unser Forschungslabor befindet sich in luftiger Höhe. Die Naturwerkstatt Pizol ist auf 1633 m ü.M. bei der Bergstation Pardiel beheimatet. Die Lage erlaubt uns, den Kindern einen Freiraum zu bieten und ihnen die Natur ein Stück näher zu bringen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Die Projektwochen richten sich an Kinder im Alter von 7 bis 13 Jahren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

In einer Zeit, in der Kinder in einem technisierten, automatisierten und mit vielen Einschränkungen zugepflasterten Umfeld aufwachsen, fehlt es an Lern- und Erfahrungsfeldern. Experimentieren, eigene
Erfahrungen machen, Forschen in der Natur, praktisches Lernen oder mit allen Sinnen erleben wird für die Kinder immer seltener möglich. Mit der Naturwerkstatt Pizol haben wir für Kinder einen Raum geschaffen, in dem sie ihren Wissensdurst und die Neugier für Naturwissenschaften und Technik stillen oder durch kreatives Gestalten weiterentwickeln können.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Für die Aufbauarbeiten und der Weiterentwicklung dieses Projektes sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen.

Finanzierungsschwelle

Wir haben Aufwandskosten von gut CHF 6000,- pro Projektwoche. Da im Sommer und Herbst 2022 dieses Jahr 2 Projektwochen geplant sind, haben wir das Ziel die Aufwandskosten über Finanzierungen zu decken. Der Restbetrag benötigen wir, um die Mercis verschenken zu können.

Finanzierungsziel

Gerne planen wir vorausschauend und wünschen uns auch im Jahr 2023, 2 Projektwochen für unsere Kinder in der Region anbieten zu dürfen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Die Pizolbahnen AG und Ihr Team gemeinsam mit zwei dipl. Naturpädagoginnen, die die Naturwerkstatt verantwortungsbewusst leiten. Sie heissen Michaela Nagele und Tamara Bizozzero. Die Betreuung ist immer ab/bis Talstation Bad Ragaz gewährleistet.

Projekt-Starter kontaktieren
Pizolbahnen AG
Stefanie Turski
Loisstrasse 50
7310 Bad Ragaz Schweiz