Minand fer z'Dorf

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Aletsch-Goms

CHF 30'035  
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
142 Unterstützer
unterstützt durch Raiffeisen
Genossenschaft "minand fer z'Dorf" Salzmann Simone,  Präsidentin
26.04.21, 21:11 von Genossenschaft "mi…

Liebe Crow-Funder und Furka-Unterstützer

Ausgelassen feiern, vielleicht das Tanzbein schwingen und die Widereröffnung des Furkas einfach geniessen – so haben wir uns die «Furka-Einweihung» im Vorstand schon dann ausgemalt, als das Genossenschaftsprojekt noch in den «Kinderschuhen steckte». Dank Ihrer finanziellen und /oder tatkräftigen Unterstützung konnten wir den Kauf und Umbau des Furkas realisieren. Was aber im November 2019 in unseren Vorstellungen nie vorgekommen ist: Corona. Darum wird die Eröffnung nun etwas anders organisiert werden müssen als wir uns das vorgestellt haben.

Am Samstag, 1. Mai 2021 öffnen wir die (Garten)-Terrasse des Furkas ausschliesslich für unsere Genossenschafter (im Schichtbetrieb auf Voranmeldung, Genossenschafter haben die Information erhalten). Dies weil wir nicht mehr als 50 Gäste gleichzeitig bedienen dürfen. Ab Sonntag, 2. Mai ist dann das Furka für alle Gäste – also auch nicht Genossenschafter – offen. Es freut uns sehr, wenn wir auch Sie ab dem 2. Mai bei uns begrüssen dürfen.

Generell ist es unsere Idee, im Furka eine kleine aber feine und frische Auswahl an Speisen anzubieten. Die Speisen und Getränke können Sie vor Ort geniessen oder auch als «Take-Away» mit nach Hause nehmen. Während dieser Phase bis zum hoffentlich bald nächsten Lockerungsschritt heissen wir Sie jeweils von Donnertag bis Montag von 11.00 bis 21.00 (Sonntag bis ca. 14.30 Uhr; am 2. Mai bis 21.00 Uhr) willkommen. Unsere Ruhetage sind Dienstag und Mittwoch; dies ist auch für die Zukunft so angedacht. Mehr über unsere Angebote und Pläne wird Ihnen Denise dann vor Ort persönlich verraten…

Die Mercis für Ihren Crowd-Funding-Beitrag stehen ab Samstag, 15. Mai 2021 zum Einlösen im Restaurant Furka bereit. Bitte sagen Sie ab dann doch Denise bei Ihrem Besuch, dass Sie gerne Ihr wohlverdientes «Merci» beziehen möchten.

Wir freuen uns darauf, Sie ab kommenden Sonntag – bei hoffentlich schönstem Sonnenschein – endlich willkommen heissen zu dürfen. Und ja, das mit dem Tanzbein schwingen und ausgelassen feiern, das ist aufgeschoben, aber ganz sicher nicht aufgehoben. Das holen wir nach!

Freundliche Grüsse
Vorstand Minand fer z’Dorf und Furka-Team

Bitte warten ...