Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Sorgäching

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Solothurn
CHF 7’150
CHF 6’000
Importo minimo
CHF 20’000
Importo desiderato
41
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

41 sostegni
Mägi
Mägi
28 gen 2023, 16:12
Beatrix Pauciello
28 gen 2023, 08:02
Supporto anonimo
27 gen 2023, 19:34

Il nostro progetto

Mundart-Rap von einem Berner aus Solothurn.

Ich habe in den letzten 3 Jahren über 30 Songs geschrieben und in einem effizienten Selektions-Prozess auf 12 reduziert. Entstanden ist ein vielseitiges, authentisches, wie auch musikalisches Album. Es mischen sich die 90er Jahre mit der Moderne, tiefgründige Texte und schwere Songs mit der Leichtigkeit die das Leben in der Positivspirale bietet. Produziert vom Star-Prodzent Sergio Fertitta, recordet im Diffrent Swing Studio in Zürich Altstetten, mit Mix und Master aus dem legendären POWERPLAY Studio.

Wer sich noch an den Song 'Narrächappä' erinnern kann:
- Ig ha ä Plan und ig setzä ihn i Tat um -
- EP, Mixtape, EP, Album -
Nach der EP Soundflash, dem Mixtape Gefällt mir und
der EP Gold zu Silber folgt nun mein Album.
Ich halte mein Wort!

Sorgäching

Periodo di finanziamento 21 dic 2022 19:28 ore - 29 gen 2023 00:00 ore
Periodo di realizzazione 2022 - 2023

Mein Album füllt sich ausschliesslich mit den erlebten Geschichten eines Menschen, der lange Zeit vielen ihm nahe stehende Personen Sorgen bereitet hat.

In Wort- und Silbenspielen verpackten Erlebnissen und Gedanken, wird in verschiedensten Styles und Flowtechniken, den von Sergio Fertitta produzierten Kompositionen ein Gesicht geschenkt. Dessen Charakter wiederum in der Harmonie mit dem Instrumental die verschiedenen Fassetten dieses Sorgenkindes fühlbar macht.
Was in einer alten Zivilschutzanlage begonnen hat, sich via Wohnzimmer von befreundeten Elternhäuser oder dem eigenen Schlafzimmer zu entwickeln begann, weiter zu verschiedenen Home- und Hobbystudios führte, wurde jetzt und nach über 20 Jahren gesammelter Erfahrung in professionellster Umgebung zum ersten Mal zu einem Album verarbeitet.

Das Ziel ist es nicht nur die Rap-Fans sondern auch alle anderen zu erreichen, die offen für neue und frische Luft in der Mundartszene sind. Die Songs sind vielseitig. Es gibt einen Song der dem Pflege- und auch Betreuungspersonal gewidmet ist. Es gibt aber auch Songs von und für Sorgenkinder, potenzielle Radio-Pop-Klassik usw. The sky is the limit. Ich bin bereit, wenn ihr bereit für mich seid.

Wem meine Musik bisher gefallen hat wird dieses Album umhauen. Bisher waren jedoch alle meine Projekte so genannte Low-Budget-Produktionen. Dieses Album ist auf professionellster Ebene produziert worden und verdient eine Chance gehört zu werden. Das kostet aber auch etwas. Die komplette Umsetzung eines Musikalbums auf Niveau der ''Grossen'' kostet zwischen 30'000 bis 50'000 Franken. Als No-Name braucht es vermutlich etwas mehr, deshalb werde ich versuchen die goldene Mitte anzusteuern. Wer an mich glaubt oder zumindest an meine Musik, der wird sich nicht die Frage stellen ob er mich unterstützen soll sondern wie. Und hier ist deine Möglichkeit!

- Deckung der Produktionskosten (Komponieren, produzieren, Recordings, MIx und Master inkl. Studio-Miete und mitwirkende Musiker)
- Promotion (Videoclip-Produktionen, Medienbemusterung, erstellen der Website, Merchendising usw.)
- Vinyl / CD Presswerk (inkl.Cover, evtl. Booklet usw.)

Bis jetzt habe ich alles selber finanziert und da es mein Baby ist mache ich das auch gerne. Es werden aber noch weitere Kosten anfallen, da ich bis jetzt alles in die Produktion und die entsprechend benötigten Personen investiert habe. Es werden sicher auch noch Bereiche oder Details dazu kommen, die ich nicht voraussehe. Um dies alles zeitnah zu realisieren bin ich auf deine Hilfe angewiesen.

Importo minimo

Mit diesem Betrag könnte ich einen Teil der noch anfallenden Kosten decken und würde den Rest des Projektes selber tragen. Somit würden die kompletten Produktionskosten von mir übernommen werden, wie auch ein grosser Anteil dessen, das bis zum Release noch ansteht.

Importo desiderato

Mit diesem Betrag würden die noch anfallenden Kosten komplett durch Sponsoring gedeckt werden und ich hätte ein Teil der Produktionskosten durch Sponsoring zurück gewonnen.

Hinter diesem Projekt stehen mein Produzent, verschiedene Musiker und Engineers wie auch ich. Dazu kommen werden nun auch Graphiker, Siebdrucker, Videoproduzent, evtl. Schauspieler und alle die sich auf irgend eine Art von der Produktion bis zum Release an der Umsetzung dieses Albums als zu Entschädigende beteiligen.