Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

CHF 470 Sostegno da Raiffeisen

ROLL.GALLEN

Un progetto della regione della Raiffeisenbank St. Gallen
CHF 17’160
CHF 14’000
Importo minimo
CHF 40’000
Importo desiderato
47
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

48 sostegni
Fabienne Eicher
31 dic 2020, 06:23
Sergio Meier
30 dic 2020, 13:39
Hermann Dähler
23 dic 2020, 20:07

Il nostro progetto

Im aktuellen digitalen Zeitalter ein alternatives Angebot zur zunehmend bewegungsarmen Umwelt schaffen. Aktive Beschäftigung soll jung und alt begeistern und verbinden. Der Outdoor-Rollschuhparcours «ROLL.GALLEN» soll als bewegungsfreundliches Freizeitangebot Vergnügen bereiten und die Leute aus ihren Wohnzimmern locken und somit auch Menschen aus verschiedenen Gruppen zusammenbringen.

ERFAHRE HIER MEHR ÜBER ROLL.GALLEN

Periodo di finanziamento 6 ott 2020 19:30 ore - 31 dic 2020 23:59 ore
Periodo di realizzazione Herbst 2020

Aggiornamenti del progetto

15.09.21

Liebe Freunde der guten alten Neon-Leggins, dem VoKuHiLa und der lieben Schulterpolster

Roll.Gallen geht in die zweite Runde. Nach dem traurigen Ende im letzten Herbst, als Roll.Gallen nach 10 Tagen aus bekannten Gründen von einem auf den anderen Tag schliessen musste, dürfen wir ab Freitag den Sportplatz vor der alten Kreuzbleichehalle wieder mit unseren 8 Rollen erobern.

Wir freuen uns auf jedes strahlende Gesicht, das den Weg zu uns findet - natürlich auf 8 Rollen ;-) - www.rollland.ch

02.11.20

Der Bundes-Entscheid vom 28. Oktober macht es ROLL.GALLEN leider unmöglich den Event in diesem Jahr weiter zu führen.
.
ROLL.GALLEN soll weiter leben & 2021 unsere Stadt & Region wieder auf 8 Rollen unterm Lichterketten-Himmel um die Disco-Kugel ihre Runden drehen lassen.
Wir brauchen jede Unterstützung, jedes Herz, das mit uns weiterschlägt. Das Crowdfunding auf Lokalhelden läuft noch bis Mitte November.
.
So können wir an eine zweite Runde glauben.
Wir danken für jede Verbreitung&Support!

ROLL.GALLEN ist ein alternatives Sport- und Freizeitangebot in deiner Region. Schwebe, tanze oder sprinte auf Rollschuhen über den 1’000 m2 grossen «Roll-Corner» und treffe dabei Gleichgesinnte. Verbessere dabei deine Skills und geniesse die aussergewöhnliche Atmosphäre an der frischen Luft– auch in unserem Food-Corner. Diverse Foodtrucks, eine Bar und sogar ein Vintagekiosk – das «Rolllädeli» – sorgen für die nötige Stärkung vor, während und nach dem Spass auf 8 Rollen.

Ob Schulklassen, Jugendliche oder Junggebliebene. Unser Angebot richtet sich an alle, die Bewegung, Fun und das Miteinander suchen.
ROLL.GALLEN ist an verschiedenen Stationen in und um unsere Gallusstadt geplant und soll Teil des Schulsportangebots des Kanton St.Gallen werden.

Wir schaffen eine Bewegungsplattform für die gesamte Bevölkerung. ROLL.GALLEN bietet Bewegung und Fun für:

– Kinder
– Jugendliche
– Schulen/Lehrer
– Schulheime
– Sonderschulen
– Menschen mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge
– Privatschulen
– Eltern und Verwandte
– Institutionen für Menschen mit einer Beeinträchtigung
– Jugendtreffs
– Integrationsprogramme
– Pfadi, Blauring, Jubla
– Sportwochen
– Erwachsene und Junggebliebene

Aufgrund von Corona, wo sich aktuell die Bevölkerung lieber im Freien aufhält und den Einsprachen zur Umnutzung der Lagerhalle am alten Güterbahnhof, muss HEKTOR nun über seine Mauern hinaus denken, um diese zu sichern.
In diesem Sinne; Wenn die Stadt nicht zu HEKTOR kommen darf, dann kommt HEKTOR eben zur Stadt.

Roller Skating – die Trendsportart feiert ihr Revival!
Mit dem einzigartigen Angebot von «ROLL.GALLEN» soll die Bewegungsfreude gefördert und eine neue Möglichkeit im schulischen Umfeld geboten werden. Aufgrund dessen, dass das Angebot ebenfalls in den Schulsportstunden stattfinden wird, wird eine breite Zielgruppe angesprochen. Dazu gehören auch sozioökonomisch benachteiligte Kinder und Jugendliche, die nachweislich sportlich eher inaktiv sind.

Das freiwillige Angebot soll Motivation schaffen sich mehr zu bewegen – weil das Erlebnis sowie die Gemeinschaft im Vordergrund stehen. Somit soll der Anteil der regelmässig sportlich aktiven Kinder und Jugendlichen gesteigert werden.

ROLL.GALLEN kostet 160'000 Franken. Es braucht Rollschuhe, einen Rollschuhboden, einen Pumptrack, Lager- und Rollschuhcontainer, eine Schuhgarderobe und Lichterketten für den Food- und Rollcorner.

Dank bereits gesprochener Unterstützung u.a. von der Stadt St. Gallen, St. Galler Stadtwerke, Goba, Vogelsanger Weine, Schützengarten, Möhl, der Axa und den Stiftungen Mehtrohm und Steinegg ist ein schöner Teil der Finanzierung bereits gesichert.

Mit Ihrer Unterstützung schliessen wir die Finanzierungslücke und die erste Ausführung von ROLL.GALLEN wird definitiv realisiert.

Vielen Dank für euren Beitrag, damit wir das ganze Finanzierungsziel gemeinsam erreichen und der Region in dieser ganz speziellen Zeit ein bisschen Bewegung an der frischen Luft inkl. Spass schenken dürfen.

Importo minimo

Mit den erreichten CHF 14'000.00 können folgende Bereiche für die erste Durchführung gesichert werden:
- Platzmiete auf dem Basketballplatz Kreuzbleiche
- Monatsmiete für Lager- und Rollschuhcontainer
- Transport und Auf-/Abbau Pumptrack
- Teilzahlung Rollschuhboden
- Teilzahlung Lichterketten für den Food- und Rollcorner

Importo desiderato

Im Idealfall schaffen wir es, das Finanzierungsziel von 40'000 CHF oder mehr zu erreichen. Damit wäre nicht nur die Realisierung von ROLL.GALLEN gesichert, sondern auch der Betrieb für die Anfangszeit auf ein nachhaltiges Fundament gestellt.

HEKTOR - die neue Eventhalle in St. Gallen

Die im Lattich-Quartier vorhandene Lagerhalle der SBB gilt als eines der Filetstücke der Zwischennutzung auf dem St.Galler Güterbahn-hofareal. Sie bietet optimale Bedingungen für eine multifunktionale Eventhalle.

Die Idee ist es, eine Plattform für verschiedene Eigen- und Fremdveranstaltungen aus den Bereichen, (Schul-)Sport, Unterhaltung, Kultur, Wirtschaft, Kulinarik und Musik zu bieten und zudem auch das Image einer aufstrebenden Stadt und Region mit zu prägen.

Die «Halle für alle» soll Generationen zusammen bringen und zu einem Begegnungsort für die unterschiedlichsten Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen werden.
Der industrielle Stil der 1903 erbauten Güterbahnhofhalle wird beibehalten und transportiert eine einmalige Atmosphäre – HEKTOR folgt dem nationalen Trend von aussergewöhnlichen Eventlokalitäten.

Zudem arbeitet das Team von HEKTOR an der Konzeption diverser Eigenproduktionen. Dabei wurde die Idee geboren das kultige und sich wieder im Aufschwung befindende Rollschuhfahren für SchülerInnen bzw. Kinder und Jugendliche sowie Familien anzubieten. Auch eine Rollschuhdisco für Jugendliche und Erwachsene ist geplant – ROLL.GALLEN.

Mehr zu HEKTOR:
http://www.hektor.sg

15 settembre 2021

*** ROLL.GALLEN IST ZURÜCK ***

Liebe Freunde der guten alten Neon-Leggins, dem VoKuHiLa und der lieben Schulterpolster Roll.Gallen geht in die zweite Runde. Nach dem traurigen Ende im letzten Herbst, als Roll.Gallen nach 10 Tagen aus bekannten Gründen von einem auf den anderen Tag schliessen musste, dürfen wir ab Freitag den Sportplatz vor der alten Kreuzbleichehalle wieder mit unseren 8 Rollen erobern. *Der Roll-Corner glitzert mit seinem Lichterkettenhimmel und der Discokugel über dem Center-Container* *960 Paar Rollschuhe von der Grösse 28-46 warten mit ihren Leuchtrollen und der 80’s-Mukke aus den Boxen durchstarten zu können.* *Der Food-Corner serviert wöchentlich einen neuen Foodtruck, die Roll-Bar nimmt den legendären Glühgin neu ins Sortiment und das Roll-Lädeli sorgt für den „Style von Kopf bis zu den Nostalgie-Leckereien in den Bauch.* Ob auf den roten Samtsesseln das Ganze aus sicheren Distanz betrachten und dabei auf den Stockzähnen grinsen oder sich mutig auf die Rollen trauen. Jeder und jede, wie es ihm und ihr gefällt. bis zum 17. Oktober ist Roll.Gallen jeweils Mittwoch bis Sonntag ab 13Uhr geöffnet. FREITAG ERÖFFNUNG - CHARITY FÜR HEKTOR Der Freitag steht in einem ganz speziellen Gewand. Die St. Galler Musikszene hat sich zusammen getan und möchte für HEKTOR, die neue Eventhalle von St. Gallen, welche durch eine Einsprache sehr am leiden ist, Geld sammeln. Hierfür hat Ramon Wehle von der Band Catalyst den Telefonhörer glühen lassen und ein superschöne Line Up zusammen gestellt, was St. Gallen in all seinen Facetten verkörpert. Live auf der Bühne sind unter anderem: FEMI LUNA (Singer Songwriterin) THE OSKARS (Indierock) RAPTURE BOY (Hip Hop) SAINT CITY ORCHESTRA (FOLK-PUNK) DJ Pa-Tee (Deep Tech House) Über den Köpfen auf den Schiffscontainern werden die Bühnen aufgebaut. Zwei an der Zahl. Start 17Uhr! Wir freuen uns unendlich auf St. Gallen Kommt und besucht uns, ich würde mich sehr freuen! Céline, Walter mit ROLLLAND

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

*** ROLL.GALLEN IST ZURÜCK ***