Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Renovation der Burgkapelle auf dem Kirchlibuck

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Aare-Rhein
CHF 8’711
CHF 15’000
Importo minimo
CHF 70’000
Importo desiderato
22
sostenitori
29
giorni

Selezionare uno o più dei seguenti supporti

24 sostegni
Irene Brandenberg
16 feb 2024, 16:48
S. & U. Indermühle
12 feb 2024, 14:59
Supporto anonimo
10 feb 2024, 22:39

Il nostro progetto

Die 1000- jährige Burgkapelle auf den Kirchlibuck muss dringend saniert werden.

Periodo di finanziamento 14 dic 2023 16:52 ore - 31 mar 2024 23:59 ore
Periodo di realizzazione 2024 / 2025

Die letzte Renovation der Burgkapelle wurde 1995 durchgeführt.
Aufsteigende Feuchtigkeit in den Bruchsteinwänden führen zu Abplatzungen der Verputze und zu einer schleichenden Versalzung und Zerstörung des Mauerwerks.
Weiter nimmt der wunderschöne und wertvolle Bilderzyklus der heiligen Verena durch die Feuchtigkeit zusehends Schaden. Damit der Bilderzyklus erhalten bleibt, muss er konserviert werden.

Wir möchten, dass die Burgkapelle mit dem wertvollen 13-teiligen Bilderzyklus der heiligen Verena der Nachwelt erhalten bleibt.

Es ist wichtig, die Zeitzeugen auf dem Kirchlibuck der Nachwelt zu erhalten.
Die Stiftung Kirchlibuck-Burgkapelle ist verantwortlich für den Unterhalt der Kapelle. Die Stiftung finanziert sich ausschliesslich aus Spendengeldern und ist steuerbefreit. Zuwendungen an die Stiftung können steuerlich in Abzug gebracht werden. Die Mitglieder des Stiftungsrates arbeiten ehrenamtlich.

Bei erfolgreicher Finanzierung, kann die Renovation oder ein Teilprojekt finanziert werden.

Importo minimo

Das Crowdfunding ist nur ein Teil der Finanzierung. Wir leisten eigene Beiträge und erhalten Beiträge von Bund und Kanton für die Renovation der Burgkapelle. Weiter erwarten wir Zuschüsse von Stiftungen.

Importo desiderato

Der Umfang der Renovation hängt von den eingegangenen Beiträgen ab.

Die ökumenische Stiftung Kirchlibuck-Burgkapelle mit Sitz in Rietheim, wurde 1994 gegründet. Sie untersteht der eidgenössischen Stiftungsaufsicht. Der Stiftungsrat setzt sich aus Personen zusammen, welche sich in besonderer Weise für die Anliegen des Kirchlibucks und seiner Burgkapelle verdient machen, oder über ein besonderes historisches, kulturelles Interesse verfügen.

Zweck der Stiftung ist der Unterhalt der Anlagen auf dem Kirchlibuck, Förderung des profanen Gebrauches des Platzes und der religiösen Benützung der Kapelle sowie Unterstützung der wissenschaftlichen Forschung im Bereich der ganzen Liegenschaft.

Im Stiftungrat sind vertreten:
Urs Winter, Rietheim, Präsident -
Dr. Beat Edelmann, Bad Zurzach, Vizepräsident

Roman Brosowski, Bad Zurzach - Bruno Brunschwiler, Bad Zurzach - Bernhard Fischer, Bad Zurzach - Marcus Hüttner, Bad Zurzach - Silvia Indermühle, Bad Zurzach - Hans Lanz, Bad Zurzach - Christian Meier, Zürich - Sabine Rieder, Rietheim - Bruno Sutter, Bad Zurzach - Klaus Utzinger, Bad Zurzach - Heiko Weirich Bad Zurzach - audax ag in Bad Zurzach, vertreten durch Markus Vogler.

25 febbraio 2024

Verlängerung des Projektes

Liebe Freundinnen und Freunde der Stiftung Kirchlibuck-Burgkapelle. Wir haben unser Ziel, die Finanzierungsschwelle zu erreichen, noch nicht ganz geschafft. Wir haben deshalb die Laufzeit des Projektes bis zum 31. März 2024 verlängert. Macht doch in Eurem Bekanntenkreis Werbung für unser Projekt. Herzlichen Dank für die Unterstützung.

Per saperne di più, leggete il blog del progetto