Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

29. Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Luzern
CHF 6’607
CHF 2’500
Importo minimo
CHF 6’000
Importo desiderato
38
sostenitori

Nachfolgende Unterstützungen konnten am Projekt gewählt werden

38 sostegni
Supporto anonimo
30 dic 2021, 20:26
Roman Müller
30 dic 2021, 16:21
Andrea Marti
30 dic 2021, 13:03

Il nostro progetto

Jedes Jahr im März treffen sich begeisterte Musizierende aus dem ganzen Kanton Luzern, um sich in verschiedenen Solo- und Ensemblekategorien an ihren Blas- und Perkussionsinstrumenten zu messen und sich musikalisch weiterzuentwickeln. Nachdem die Blasmusiklandschaft in den vergangenen zwei Jahren ordentlich durchgeschüttelt wurde, ist der Luzerner Solo- und Ensemble-Wettbewerb für die Austragung im Jahr 2022 auf deine Unterstützung angewiesen.

Periodo di finanziamento 12 nov 2021 18:22 ore - 31 dic 2021 23:59 ore
Periodo di realizzazione 26. & 27. März 2022

Am jeweils zweitägigen LSEW treten talentierte Amateur-Musikerinnen und Amateur-Musiker als Solist*innen oder in Ensembles an und tragen in fast 50 Instrumenten- und Alterskategorien ein sorgfältig erarbeitetes Wettbewerbsstück einem interessierten Publikum sowie einer renommierten Fachjury vor. Darüber hinaus bildet der LSEW einen jährlichen Fixpunkt im Kalender der Luzerner Blasmusik- und Perkussionsszene. Er wird dementsprechend umrahmt und fördert das generationenübergreifende Miteinander.

Der LSEW bietet Musizierenden jeden Alters eine Plattform, um essenzielle Bühnenerfahrung zu sammeln, wertvolles Feedback zu erhalten und sich im friedlichen Wettspiel zu messen. Die damit verbundene Vorbereitung und die Bewertung sind dabei wesentliche Faktoren in der musikalischen Weiterentwicklung. Hauptsächlich von Jugendlichen und jungen Erwachsenen genutzt, erfüllt der Anlass so eine wichtige Funktion in der Talent- und Nachwuchsförderung. Dank der Vielfalt des musikalischen Schaffens und der professionellen Organisation ist der Wettbewerb für Angehörige wie Musikinteressierte ein Besuch wert und dient der Pflege unserer Volkskultur.

Damit ein Musikwettbewerb für alle Beteiligten ein positives Erlebnis bietet, braucht es neben motivierten Teilnehmenden auch eine tadellose Infrastruktur (Räumlichkeiten und Instrumente), fachkundige Juror*innen und eine reibungslose Organisation. Dies ist mit beträchtlichen Kosten verbunden, welche durch Teilnahmebeiträge und Ticketeinnahmen allein nicht abgedeckt werden. Deine Unterstützung macht deswegen die Durchführung des LSEW 2022 überhaupt erst möglich. Du trägst damit einen wesentlichen Teil zur Jugendförderung sowie der Weiterentwicklung der Musikszene insgesamt bei.

Dein Beitrag wird wie alle gesammelten Gelder voll und ganz für Ausgaben im Zusammenhang mit der Durchführung des LSEW eingesetzt. Zu diesen zählen zum Beispiel Infrastrukturkosten, Jury-Honorare, Instrumentenmiete und einiges mehr. Sollte bei diesem Anlass ein Ertragsüberschuss erwirtschaftet werden, wird dieser vollumfänglich an Musikvereine verteilt, welche den Anlass mit freiwilligen Helfer*innen unterstützen.

Importo minimo

Das Erreichen der Finanzierungsschwelle von CHF 2'500 deckt die Mietkosten für die Räumlichkeiten in einem der Gebäude. Dies trägt bereits wesentlich dazu bei, dass der LSEW 2022 im vorgesehenen Rahmen durchgeführt werden kann.

Importo desiderato

Mit Erreichen des Finanzierungsziels von CHF 6'000 können die Mietkosten für Einspiel- und Vortragsräume in sämtlichen Gebäuden gedeckt werden. Die Raumkosten sind ein wichtiger Kostenpunkt im Wettbewerbbudget und müssen baldmöglichst gesichert sein.

Traditionsgemäss wird der LSEW durch einen lokalen Musikverein organisiert. Aufgrund der Corona-Pandemie herrscht bei Luzerner Musikvereinen jedoch ein enormer musikalischer wie organisatorischer Aufholbedarf (z.B. ausgefallene Konzerte, Jubiläen, etc.), weswegen sich für die Austragung im kommenden Jahr kein Veranstalter finden liess. Um eine Durchführung trotzdem zu ermöglichen, hat sich per Sommer 2021 ein Organisationskomittee in der Form eines Vereins formiert. «voila LSEW» setzt sich aus junggebliebenen und musikbegeisterten Freiwilligen zusammen, die für Teilnehmende und Besucher*innen nach zwei Jahren Corona-Pause wieder einen Wettbewerb in gewohntem Rahmen sicherstellen möchten.

5 gennaio 2022

Crowdfunding erfolgreich: Vielen herzlichen Dank!

Genauso wie gestern das James Webb-Teleskop seinen Solarschirm erfolgreich aufgespannt hat und jetzt von der Sonne Energie für seine Funktionen erhält, konnte das Crowdfunding für den LSEW 2022 per Ende Jahr erfolgreich abgeschlossen werden. Freude herrscht über diesen grossartigen Anschub! Das OK konnte so bei seiner gestrigen Sitzung das Projekt auch hier auf der Plattform offiziell bestätigen. Nun fliessen die Beiträge unserer zahlreichen Unterstützerinnen und Unterstützer vollumfänglich in den Topf, aus welchem wir die Kosten für Infrastruktur und Leistungen rund um den 29. Luzerner Solo- und Ensemblewettbewerb decken. Im Namen des ganzen Organisationskomitees des Vereins «voila LSEW» aber auch insbesondere im Namen der rund 350 Teilnehmenden möchten wir uns für euer Engagement bedanken. Ob du nun megatief in die Tasche gegriffen hast oder dich symbolisch an der Sache beteiligen wolltest, du hast mit deiner Grosszügigkeit einen wesentlichen Teil dazu beigetragen, dass wir jungen wie älteren Talenten eine attraktive Plattform zur Ausübung ihrer Leidenschaft bieten dürfen. Was passiert nun weiter? Wie bereits in unserem letzten Update umschrieben, sind die Antworten einiger institutioneller Unterstützer noch offen und wir hoffen, dass der schwungvolle Start ins neue Jahr hier in den nächsten Tagen und Wochen zu Klarheit verhilft. Die Feinplanung für den Wettbewerb ist aber bereits in der heissen Phase: Räume sind zugeteilt, Startzeiten ausgelost, Helferinnen und Helfer werden bald instruiert, die Medienarbeit und Teilnehmerkommunikation ist in den Startlöchern. Du wirst also demnächst wieder von uns hören und wir würden uns definitiv auch freuen, wenn wir dich Ende März am Südpol antreffen dürften!

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Crowdfunding erfolgreich: Vielen herzlichen Dank!

Partner