Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Landäbärg Unplugged Festival

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Obwalden
CHF 7’335
CHF 5’000
Importo minimo
CHF 8’000
Importo desiderato
64
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

64 sostegni
Matthias Birrer
10 mag 2019, 19:49
Lucija Stanisic
10 mag 2019, 14:56
Lukas von Flüe
9 mag 2019, 18:02

Il nostro progetto

Das Landäbärg Unplugged Musikfestival ist ein Festival mit Ambiente zum Verweilen. Eines von hier und für hier. Klein aber fein und qualitativ hochstehend. Damit lässt sich unsere Idee eines Musikfestivals auf dem Landenberg ob Sarnen kurz und prägnant zusammenfassen. Am Sommertag des 24. Augusts 2019 möchten wir euch, liebe Besucherinnen und Besucher, ein kulturelles Highlight mit abwechslungsreicher Musik, kulinarischen Leckerbissen und heimeliger Atmosphäre bieten.

Periodo di finanziamento 25 mar 2019 18:58 ore - 10 mag 2019 23:59 ore
Periodo di realizzazione 24. August 2019

Aggiornamenti del progetto

14.08.20

Mini LUPF in der Aateigi

Liebe Unterstützer der ersten Stunde. So langsam aber sicher haben wir wieder so richtig fest Lust auf Live Musik und haben uns mit Pastarazzi relativ spontan zu einem der aktuellen Situation angepassten Mini-Konzert am FR 21.08. ab 18 Uhr in der Aateigi in Sarnen entschieden. Zu hören gibts zwei altbekannte Gesichter bewaffnet mit akkustischen Gitarren. Zur Verpfelung Ponäly Bier und natürlich feinste Pastarazzi-Ravioli!

Wir freuen uns auf euch!
Euer LUPF OK

Das Landäbärg Unplugged Festival ist ein eintägiges Musikfestvial auf dem Landenberg ob Sarnen.
Der Fokus liegt auf einheimischer Musik, die hochwertig und unverstärkt auf der Naturbühne des Landenbergs präsentiert wird. Die sommerabendliche Stimmung wird mit dem entsprechenden Ambiente umrahmt, ihr werdet kulinarisch mit Pasta und Burgern verwöhnt und könnt an eurem Ponäly-Bier nippen.

Unser Ziel ist es, rund 700 Besucherinnen und Besucher auf dem Landenberg zu begeistern. Die Musik steht im Mittelpunkt des Festivals. Landäbärg Unplugged wird die hohe Qualität und stilistische Breite des innerschweizerischen Musikschaffens aufzeigen sowie Brücken schlagen zwischen Genres und Generationen. Wir bieten ein Musikprogramm, welches ausschliesslich unplugged – das heisst mit akustischen Instrumenten und nur leicht verstärkt – gespielt wird. Dabei setzen wir voll auf Musikschaffende aus der Region Zentralschweiz. Somit bietet das Festival etwas für die breite Bevölkerung und schränkt sich nicht ein auf eine bestimmte Altersgruppe oder Liebhaberinnen und Liebhaber einer bestimmten Musikrichtung.

Unsere Vision heisst Kollaboration! So werden möglichst viele Interessierte in die Planung und die Realisierung des Musikfestivals miteinbezogen. Mit jeder Spende wird ein wesentlicher Beitrag zum erfolgreichen Zustandekommen des Festivals geleistet und wir bedanken uns mit einer sympathischen Geste. Sei es mit den passenden Festivalsocken, einem Sonntagsbrunch und Festivalticket oder einer kreativen, exklusiven Verdankungen durch das OK am Festival.

Das Geld wird vollumfänglich und ausschliesslich für die Durchführung des ehrenamtlich organisierten Festivals eingesetzt. Sollten durch das Festival Mehrerträge erwirtschaftet werden, so fliessen diese zweckgebunden in eine neue Austragung des Events.

Importo desiderato

Die zusätzlichen 3000.- Franken eingenommen werden, so würden diese hauptsächlich für die Bühne- und Geländeinfrastruktur verwendet werden.

Wir (das OK) sind acht Obwaldner zwischen 27 und 45 Jahren:

  • Christian Isler (OK-Präsident)
  • Fabian Britschgi (Stv. OK-Präsident & Marketing)
  • Patrick Berchtold (Stv. OK-Präsident, Sponsoring & Marketing)
  • Simon Rohrer (Finanzen & Sponsoring)
  • Jul Dillier (Musikalischer Leiter)
  • Joe Meier (Musiktechnik)
  • Reto Kathriner (Gelände & Deko)
  • Mauro Casanova (Geländetechnik)


Dabei steht das "Wir" auch für ganz viele weitere Helferinnen und Helfer aus der Region, die uns bei der Verwirklichung des Festivals unterstützen.

Verein Landäbärg Unplugged
14 agosto 2020

Datumkorrektur Mini-LUPF: FR 21.08.; ab 18.00 in der Aateigi

Kaum versendet schon bemerkt - bei unserem heutigen Newsletter hat sich beim Datum eine falsche Zahl eingeschlichen. Das Mini-LUPF findet natürlich am FR 21. August und nicht am 19. statt. Wir freuen uns auf einen tollen Sommerabend mit wunderbarer Musik! Euer Landäbärg Unplugged OK

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Partner