Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Der Glaskasten soll wieder fahren

Un progetto della regione della Raiffeisenbank am Ricken

Wir suchen dringend Geld um die weiteren Arbeiten an unserem historischen Fahrzeug weiterführen zu können. Eingesetzt wird das Geld für Materialbeschaffungen, Kabel, Kabelkanäle, Anschlussmaterial, Material für den Innenausbau, verschiedene Montageteile, Schraubenmaterial, Farben, Engineeringunterstützung und auch mal ein neues Werkzeug. Die Arbeiten machen wir selber um die Kosten zu minimieren. Später muss dann auch die Inbetriebsetzung, Überfuhren und die Zulassung finanziert werde

CHF 20’000
CHF 10’000
Importo minimo
CHF 50’000
Importo desiderato
50
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 5 set 2019 08:12 ore - 15 nov 2019 00:00 ore
Periodo di realizzazione 2020

Den ABe 4/4 5 "Glaskasten" von 1939 wieder in einen betriebsfähigen Zustand zu versetzen.

Mit dem schönen Fahrzeug sollen Rundfahrten oder Fahrten für verschiedene Anlässe angeboten werden. Somit sind nicht nur Eisenbahnfreunde angesprochen. Mit etwa 60 Sitzplätzen, einer Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h und der notwendigen Zugsicherung ist das Fahrzeug vielseitig einsetzbar.

Das Fahrzeug hat einen hohen historischen Wert, das belegt ein Gutachten von Arias-Industriekultur. Das Dokument ist auf unserer Webseite zu finden.

https://triebwagen5.ch/historische-wuerdigung-der-glaskasten/

Wir werden damit das Material für die Fertigstellung beschaffen. Es fehlt insbesondere das Material um den Innenausbau fertigzustellen, die Kabelkanäle neu zu erstellen, das Beschaffen der Kabel, Anschluss- und Montagematerial und einige weitere Dinge.

Sollten wir mehr Geld zusammenbringen können wir den Betrag für die Inbetriebsetzung, die Zulassungund notwendige Überfuhren einsetzen.

Importo minimo

Unser Projekt läuft schon. Den nächsten Betrag benötigen wir um Material für den Innenausbau und die Verkabelung zu beschaffen und die Revision des Kompressors zu bezahlen. Damit haben wir dann alle grossen Komponenten revidiert.

Importo desiderato

Mit Franken 40000 wären wir unserem Ziel einen grossen Schritt weiter und können die Sanierung beinahe abschliessen. Uns fehlen dann noch etwa Fr. 50000 für die Inbetriebsetzung, Engineeringaufträge, Überfuhren und die Zulassung.

Der Verein Historischer Triebwagen 5 mit etwa 80 Mitgliedern. Auch viele Eisenbahnfreunde und an Technik interessierte Leute verfolgen unser Projekt gespannt.

15 novembre 2019

Finanzierungsphase abgeschlossen

Schönen guten Abend liebe Sponsoren und Freunde des Glaskastens, unsere Crowdfunding-Aktion ist abgeschlossen, es war eine interessante Erfahrung manchmal mit zittern und bangen Verbunden. Erreichen wir die Finanzierungsschwelle, was wird zusammenkommen? Nun haben wir einen stolzen Betrag zusammengetragen und sind froh und dankbar. Zwar sind wir bis zum Abschluss der Arbeiten und der Inbetriebsetzung auf weitere Spenden angewiesen aber vorerst sind mal die weiteren Arbeiten sichergestellt. Dafür bedanken wir uns bei allen Spendern ganz herzlich. Nun liegt es an uns, die Gelder sinnvoll einzusetzen und die Arbeiten voranzutreiben so dass unser Glaskasten bald wieder über die Geleise rollt wie der ABe 4/4 Nr. 3 von Werner Hardmeier. Ich hoffe Ihr interessiert Euch alle was wir mit dem gespendeten Geld anstellen und konsultiert unsere Web- oder Facebookseite oder besucht uns in Wald. Wenn wir Eure Mail-Adresse haben, senden wir Euch auch gerne unseren Newsletter zu. Bei Interesse meldet Euch bei mir. Wir melden uns auch bald zu den versprochenen Mercis. Bis bald, mit freundlichen Grüssen. Röbi

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

Finanzierungsphase abgeschlossen
3 Kommentare

80 % der Kabelbunde der Steuerstromverkabelung sind verlegt, zur Zeit werden di im Dachraum verlegten Kabelrohre fixiert und die dazu notwenigen Befestigungen hergestellt. Montiert werden de 3 grossen Dämpfungswiderstände womit wir auch hier einen grossen Schritt weiter sind. Unser Kassenbestand reicht noch aus um alle bestellten Materialien und Komponenten zu begleichen. Der grösste Brocken ist die Revision des Kompressors, das Fertigen von Teilen für die Schiebetüren, neue Druckbehälter und anderes. Mit dem bis zur Zeit gesammelten Geldes bei Lokalhelden können wir im Frühling die Hauptstromverkabelung realisieren da heisst das Material für die neue Kabelkanäle, die Kabel, Kabelschuhe und notwendiges Material für die Kabelverlegung und das anschliessen der Kabel beschaffen. Nun hoffen wir, dass in der letzten Woche noch etwas Geld zusammenkommt, damit wir auch den Aufbau des WC-Raumes und der beiden fehlenden Trennwände Anfang Jahr in Angriff nehmen können

Robert Graf
Robert Graf
9 novembre 2019 alle ore 08:34

Es macht Spass zu verfolgen wie eine revidierte Komponente um die andere in das Fahrzeug ein gebaut werden kann. Motiviert arbeiten wir uns dem Ziel entgegen.

Michael Blumenfeld
21 ottobre 2019 alle ore 21:08

Wir hätten 124 % der Restkosten unseres Projektes finanziert - heisst es auf dieser Webseite. Das stimmt so leider nicht. Wir haben erst 12.4 %. In dieser Tranche versuchen wir CHF 50'000 zu finanzieren und in der letzten Tranche wären es nochmals CHF 50'000. Wir haben erst CHF 12'420 von insgesamt CHF 100'000 und die Kampagne dauert nur noch 25 Tage...

Yvonne Scheiwiller
Yvonne Scheiwiller
21 ottobre 2019 alle ore 19:11

Visualizza tutti

64 sostegni
Michael Blumenfeld
14 nov 2019, 22:18
Utente anonimo
13 nov 2019, 23:33
Michael Manser
11 nov 2019, 18:07