Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Generationenfestival

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Thunersee

«und» das Generationentandem veranstaltet gemeinsam mit zahlreichen PartnerInnen das Generationenfestival. Das Festival lädt ein zum Mitmachen: Gemeinsam gestalten BesucherInnen und AnbieterInnen ihr Festival mit. Workshops, Bühnenprogramm, Essen und Trinken und ein Markt bilden einen einmaligen Begegnungsort für Menschen aller Generationen, Kulturen und Lebenswelten. Hier wird gemeinsam erlebt, gefeiert und nachgedacht.

CHF 8’315
CHF 5’900
Importo minimo
CHF 7’000
Importo desiderato
75
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 25 apr 2019 19:01 ore - 9 giu 2019 00:00 ore
Periodo di realizzazione 6. und 7. September 2019

Der Verein «und» das Generationentandem will mit dem Generationenfestival Menschen verschiedener Generationen zusammenbringen. Wir wollen KünstlerInnen aller Generationen – bekannten und weniger bekannten – eine Bühne bieten. Wir wollen tollen Projekten und Initiativen im Rahmen des Festivals mit dem Märit und den Workshops eine Plattform geben.

Hier ein kleiner Einblick in das bunte Programm:

  • White Cello, Liz Schneider
  • Alexander Dubach
  • Trummer und Nadja Stoller
  • Rooftop Sailors
  • Friskit
  • Jérôme Meyer und Peter Sommer
  • Improtheater Attento
  • Silent Party – die stille Kopfhörer Disco
  • Lesung mit Tabea Steiner & Isolde Schaad
  • Frost & Fog
  • Zahlreiche Marktstände
  • Zahlreiche Workshops

Das Generationenfestival soll ein einmaliges Erlebnis sein – ein grosses Fest, das unvergesslich wird.

Alle Beteiligten sollen ein wunderbares Generationenfestival erleben. Wir wollen mit wenig Geld einen grossen Effekt erzielen. Das Publikum setzt sich aus Menschen aller Generationen aus der Region Thun – und darüber hinaus – zusammen.

Weil es eine gute Sache ist:

  • Generationen kommen zusammen.
  • Hinter den Kulissen engagiert sich das generationendurchmischte OK und über 50 Freiwillige, damit das Generationenfestival zustande kommt.
  • «und» das Generationentandem bietet mit dem Generationenfestival vielen lokalen Projekten, Vereinen und Initiativen eine Plattform.
  • Das Generationenfestival bietet auch Menschen mit einem kleinen Budget die Möglichkeit teilzunehmen: Es wird kein Eintritt erhoben, es gibt eine Kollekte.
  • Durch die generierte Öffentlichkeit können wir für das Thema des Generationendialoges sensibilisieren.

Das Geld komplettiert das Budget für das Generationenfestival. Bereits konnte das OK tatkräftige Sponsoren gewinnen. Doch ein Teil des budgetierten Betrags fehlt uns noch.

Zur Finanzierung des Festivals
Das Generationenfestival 2019 ist ein Low-Budget-Event: Mit wenig finanziellen Mitteln will «und» das Generationentandem eine möglichst grosse Wirkung erzielen. Dabei ist die grösste Ressource die Arbeit von zahlreichen Freiwilligen am Tag des Festivals, aber auch in der Vorbereitung: Das OK arbeitet ebenso ehrenamtlich wie die meisten beteiligten Personen der angefragten Partnerprojekte. Der Einsatz der Freiwilligen in der Vorbereitung und am Festival beträgt geschätzte 2’240 Stunden. Zudem kann auf eine gut funktionierende Vereinsstruktur im Hintergrund zurückgegriffen werden.
Für die Infrastruktur, die Bewerbung und die Bezahlung von Gagen an die KünstlerInnen ist das OK auf die finanzielle Unterstützung von Sponsoren und PartnerInnen angewiesen. Die geplanten Ausgaben belaufen sich auf 27'500 Franken.

Importo desiderato

Erreichen wir 7'000 Franken können wir noch einen zusätzlichen grossen Act auf der Bühne finanzieren.

Hinter dem Projekt steht «und» das Generationentandem.

«und» das Generationentandem sorgt seit 2012 dafür, dass Jung und Alt mehr miteinander zu tun haben. Der Verein baut Brücken – zwischen den Generationen und zwischen verschiedenen Lebenswelten. Die im Ehrenamt Engagierten haben Freude am gemeinsamen, kreativen Schaffen. Das «Vereins-Startup» zeichnet sich durch sein vielfältiges Angebot aus:

  • «und»-online: generationentandem.ch – eine aktuelle Plattform für den Dialog von Jung und Alt.
  • «und»-live lädt Menschen aller Generationen zu gemeinsamen Erlebnissen ein.
  • «und»-print – ein hochwertiges Magazin, hintergründig und kreativ; es erscheint vier Mal im Jahr.


Der Verein ist für alle offen, unabhängig von Alter oder Geschlecht, von der Nationalität oder vom Wohnort. Politisch und konfessionell unabhängig finanziert sich das Projekt durch Abo-, Mitglieder- und Sponsorenbeiträge. Der Hauptsitz des Vereins ist Thun.

Der Verein hat bereits 2017 erfolgreich ein Generationenfestvial organisiert.

9 giugno 2019

Wow! Wir haben es geschafft!

Vileen Dank unseren 75 SpenderInnen. Jeder einzelne Beitrag ist wertvoll! Wir sind überglücklich, dass wir unser Crowdfunding erfolgreich abschliessen konnten. Wir haben sogar unser Spendenziel von 7'000 Franken überschritten. Darüber sind wir sehr glücklich, können wir das Geld doch gut gebrauchen für die Finanzierung des Generationenfestivals.

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

77 sostegni
Ekkehard Stürmer
8 giu 2019, 23:51
Andrea Lietz
8 giu 2019, 21:09
Martin Humbel
7 giu 2019, 11:45