Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Drohne für Rehkitzrettung

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Aesch-Pfeffingen
CHF 2’170
CHF 1’600
Importo minimo
CHF 6’500
Importo desiderato
17
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

22 sostegni
Lucas Dettwiler
20 dic 2022, 18:44
Daniela Inniger-Tschopp
17 dic 2022, 16:48
Eleuza Kalbermatter
10 dic 2022, 17:18

Il nostro progetto

Damit die Rehkitze im hohen Gras gesichtet werden können, um gefahrlos zu Mähen, braucht es eine Drohne und eine spezielle Wärmebildkamera um die Tiere sichtbar zu machen.
Das ist die effizienteste Art um die Rehkitze im hohen Gras zu finden ohne dem Landwirt das ganze Gras nieder zutrampeln!

Periodo di finanziamento 22 nov 2022 19:18 ore - 20 dic 2022 23:59 ore
Periodo di realizzazione November 2022 bis Mai 2023

Rehkitze haben einen "Duckreflex", damit schützen sie sich vor Feinden. Das bedeutet jedoch, wenn der Landwirt beginnt das Feld zu mähen, besteht für das kleine Rehkitz so gut wie keine Überlebenschance!
Mit einer Wärmebildkamera ausgestatteter Drohne werden die Felder auf Wunsch der Landwirte früh morgens abgesucht. Somit kann bestimmt werden, ob sich Rehkitze darin befinden oder nicht. Die Rehkitze werden mit einer Harasse gesichert an einem schattigen Platz, damit der Landwirt mähen kann.
Natürlich sind wir darum besorgt, dass die Tiere nicht zu lange unter der Harasse liegen müssen!
Anschliessend wird die Harasse entfernt und das Muttertier kann ihr Kitz abholen und wegbringen.

Unser Ziel ist es mit der Anschaffung der teuren Ausrüstung möglich viele Rehkitze zu finden und zu retten bevor der Mäher zu mähen beginnt. Diese Ausrüstung und Anwendung hat sich als die effizienteste Variante erwiesen.

Landwirte solle die Möglichkeit erhalten und auch Gebrauch von dieser kostenlosen Dienstleistung machen.

Somit können wir auch die Kühe schützen, denn so wird auch ihr Futter nicht verunreinigt.

Es gibt zu wenige Drohnenpiotinnen und Drohnenpiloten, in einigen Gemeinden, gibt es noch keine! Das wollen wir ändern.
Mit Ihrer Spende retten Sie unzählige Rehkitze vor dem Mähtod und unterstützen einen wohltätigen Verein.
Mit ihrem Spendengeld helfen Sie mit Tierleid zu verhindern, vielen herzlichen Dank!

Wir benötigen eine Wärmebildkamera und eine Drohne um Rehkitze im hohen Gras zu finden und zu bergen.
Eine ganze Ausrüstung mir Wärmebildkamera, Drohne, Fernsteuerung und der benötigten Software kostet 6500.-

Importo minimo

Die Drohne etwa 1000.-
Die Ausbildung bei Experten und einem erfahrenen Team zur Drohnenoperateurin 300.-
Die Fernsteuerung und Erasatzakkus 300.-

Importo desiderato

Die ganze Ausrüstung komplett kostet 6500.-
Die Drohne, die Wärmebildkamera, die Fernbedienug und die spezielle Software. Das ist ein komplettesd Angebot damit man die Drohne nutzen kann.
Die Drohne wird von Fachleuten vorbereitet, die viel Erfahrung mit der Rehkitzrettung haben, damit nachher die Drohne einsatzfähig ist. Mit der gekauften Drohne kann man leider noch nicht arbeiten.
Die Wärmebildkamera muss montiert werden und die nötige Software muss auf der Drohne eingespielt werden.

Der Verein Rehkitzrettung Fünflibertal.
Andrea Lack und Daniela Inniger

Uns liegt das Wohl der Tiere am Herzen und wir stellen unsere Arbeit den Landwirten kostenlos zur Verfügung. Wir sind im Zeitraum Mai- Juli während der Gras- und Heuernte täglich unterwegs für die Rettung der Tiere.
Ein erfahrenes Team mit u. a zwei pensionierten Herren, die schon mehrere Jahre Rehkitze aus der Luft retten, unterstützen uns und bilden uns aus bis wir die Basis haben, um sicher Rehkitze zu retten und wir wissen, was wir tun sollen und wie, damit den Tieren am besten geholfen werden kann!

Für den Tierschutz!!!

Lukas Paul Spichiger
Lukas Paul Spichiger
19 dicembre 2022 alle ore 19:15

Visualizza tutti