Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.
CHF 5’000 Sostegno di Raiffeisen

cinebar. Das letzte Landkino im Kanton Luzern

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Luzerner Hinterland

Das Kino cinebar in Willisau besteht seit 1947 und ist inzwischen zu einem richtigen Kulturgut der Luzerner Landschaft geworden.
Der jetzige Inhaber Beat Bossert führt das kleine Landkino mit viel Leidenschaft seit 1999 und ist mit seinem Bijou weit über die Kantonsgrenzen ein Begriff. Die Corona-Situation hat die Finanzen stark erschüttert. Dieser Spendenaufruf soll die Zukunft des Kinos sichern.

CHF 107’487
CHF 1
Importo minimo
CHF 30’000
Importo desiderato
758
Donazioni

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 18 dic 2020 17:05 ore - 31 gen 2021 23:59 ore
Periodo di realizzazione 2021

Die Kinobranche befindet sich schon länger in einer etwas schwierigen Situation, doch dank der grossen Liebe zum Kino cinebar, den motivierenden Besuchern und der Bescheidenheit vom Inhaber Beat hat er es bis heute über die Runden gebracht. Diese Aktion soll die Zukunft des Kinos sichern.

Mein Ziel ist, das Landkino Willisau zu erhalten und weiterhin eine vielseitige Filmkultur zu pflegen. Wir bieten Filmfreunden, Kinoliebhabern und Touristen ein familiäres Kinoerlebnis mit attraktiven, anspruchsvollen Mainstream- Schweizerfilmen, Kinder- und Kulturfilmen.

Infolge der Corona-Situation sind dieses Jahr die Besucher ausgeblieben und die Privatvorstellungen wurden verständlicherweise annulliert. Dies hat die finanzielle Situation stark erschüttert. Die Aufrechterhaltung des Kino cinebar ist leider in Gefahr und braucht dringend finanzielle Ueberbrückungshilfe.
Weil sonst ein sehr wertvolles Kulturgut in der Innerschweiz verloren gehen kann.

Das ganze gesammelte Geld fliesst in das Kino cinebar und wir zeigen Euch weiterhin interessante Filme mit dem Geruch von Popcorn....
Und das letzte Landkino im Kanton Luzern kann erhalten bleiben.

Importo minimo

Da es sich hier um ein #localsupport-Projekt handelt, liegt die Finanzierungsschwelle bei CHF 1.00.

Importo desiderato

Die Ausgaben der letzten Monate wurden vom Ersparten des Inhabers gedeckt. Mit dem Finanzierungsziel wird der Ausfall der vergangenen Monate gedeckt, ein Gewinn wird nicht erzielt. Es geht darum, den Fortbestand des Kino cinebar zu sichern.

Beat Bossert, Landkinobetreiber seit 1999

1 Kommentar

Lieber Beat Ich gratuliere Dir für Deinen tollen Erfolg, den Du hier mit Lokalhelden erzielen konntest. Das ist so super. Du wirst Dein Kino retten können und vielen Menschen damit Freude bereiten. Wenn ich mal die Gelgenheit habe, werde ich bestimmt ein Besuch bei Dir abstatten. Mit meinem Projekt habe ich noch Fr. 11'000.- vor mir und hoffe sehr, dass auch ich mein Finanzierungsziel von Fr. 20'000.- erreiche um meinem Lohnausfall als Sängerin zu überbrücken. Runtergerechnet auf mein Lockdown Jahr mit nur grad 2 bezahlten Auftritten, macht das ein Monatslohn von Fr. 1666.- pro Monat, was mir sehr hilft, mich durchs Leben zu bringen. Ich wünsche Dir auf Deinem Weg alles Gute, Freude, Gesundheit und weiterhin viel Glück und grüsse Dich allerliebst aus der Villa Hühnerbunt Menziken. Bleib doch an mir dran und besuche mich hin und wieder auf meiner Webseite www.ericaarnold.ch Ich lade immer wieder von Zeit zu Zeit neue Filme rauf. Herzichst Erica

Erica Arnold
Erica Arnold
31 gennaio 2021 alle ore 08:48

Visualizza tutti

758 sostegni
Hans Arnet-Koller
31 gen 2021, 09:56
Dominik Studer
29 gen 2021, 18:33
Supporto anonimo
29 gen 2021, 17:16