Questo sito web impiega cookie. Utilizzando il sito ne approvi l'impiego. Maggiori informazioni

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Album- und Videoproduktion Andy F

Un progetto della regione della Raiffeisenbank Zürich

Das zweite Andy F Album entsteht ... Im November gehts in's Studio, im kommenden Spätsommer (2018) erscheint das Album. Bereits in Arbeit ist ein Knetfigurenvideo in Wallace & Gromitscher Manier - Schauplatz Letten Miniature. Das Alles kostet leider auch viel, viel Geld. Um das Defizit im Rahmen zu halten, bitten wir daher um Unterstützung für unser kleines bisschen Lokalkulturgut.

CHF 4’810
CHF 2’500
Importo minimo
CHF 8’000
Importo desiderato
41
sostenitori

Per il progetto è stato possibile selezionare i seguenti sostegni

Periodo di finanziamento 3 gen 2018 10:47 ore - 15 feb 2018 00:00 ore
Periodo di realizzazione Albumrelease im Herbst 2018

Um Lieder für Menschen, die gerne Krankheiten googeln, ihre Kinder online stellen, Selbstbedienungskassen nutzen, heimlich Reality TV Shows schauen und noch lieber über Menschen lachen, die Krankheiten googeln, ihre Kinder online stellen, Selbstbedienungskassen nutzen und in Reality TV Shows auftreten. Lieder, deren vinylsche Verewigung - leider auch - kostet.

Ziel: Teilfinanzierung der Kosten für Studio, Pressung, Vertrieb, Material, Räumlichkeiten für Videoproduktion etc ... Kostenpunkt total ca 15'000. Das Ziel ist es min. ein Drittel davon über Spenden von euch finanzieren zu können.
Zielgruppe: Tolle Menschen, die gerne Kultur unterstützen und gerne lokale Musik in Form von Schallplatten, Konzerten oder aufwendig gestalteten Videos geniessen - und die vielleicht auch gerne ausgefallene Goodies wie Original-Knetfiguren, Hausbesuchsmedleys oder sonstige Absurditäten kriegen.

Weil es lokale Kultur untertützt, weil daraus schöne Aufnahmen entstehen, weil es des Spenders Gewissen gut tut.

Die Einnahmen werden zu 100% für die teilweise Deckung des Defizits verwendet. Der Rest der Kosten wird über Konzerteinnahmen und private Investitionen meinerseits gedeckt.

Importo desiderato

Im Falle des Erreichen des Finanzierungsziels von 8'000 könnte ein Grossteils des Projekts durch euren Beitrag finanziert werden. Auch in diesem Fall werden private Kosten anfallen, die ich persönlich decken werde, allerdings in einem sehr viel weniger sc

Andreas Forster aka Andy F als Komponist, Interpret, Organisator und "Investor".
Über 20 weitere Personen arbeiten meist ehrenamtlich am Projekt mit.
Davon 7 im Bereich Musik, 2 für Design, 2 für das Videomodell, 10 für Knetfigurenproduktion, 2 für Videoproduktion

13 agosto 2018

Lettenvideo und Plattentaufe

Liebe Freunde Die Plattentaufe findet am 30 Oktober in der Hafenkneipe in Zürich statt. Wer kein Ticket im Merci inklusive hat, kann dieses auf www.starticket.ch ab nächster Woche bestellen. Alle eure Mercis folgen im Oktober. Und nun zum Höchstaktuellen: Das ultimative Knet-Stop-Motion-Letten-Video-Projekt hat die Ziellinie überquert! Das Video gibt’s hier: https://www.youtube.com/watch?v=5I4aMS54tqA&t=5s Die Letten-am-Letten-Sonderausstellung ab dem kommenden Wochenende hier: Ort: Oberer Letten (beim Volleyballfeld) Daten: Wochenenden vom 18./19./25./26.08. und 01./02.09. von Mittag bis Abend (nur bei schönem Wetter) Zur Ausstellung: Was geschieht, wenn sich das englische Knetfigurengespann Wallace & Gromit an der Zürcher Trendmeile des oberen Lettens mit Pingu paaren? Ungefähr diese Frage treibt Andy F herum, als er beschliesst, den Nabelschauplatz par Excellence im Miniaturformat nachzubilden und mit rund 50 kleinen, putzigen Zürcher Hipsterlis auszustatten. Knapp zwei Jahre nach der Idee ist das Werk vollbracht. Entstanden ist ein vier Meter langes Modell voller braun- bis rotgebrannter Stadtzürcher und das Stop-Motion-Video «Lette», das diesem Tummelfeld ein einmaliges Denkmal setzt. Zu sehen gibt’s das originale Modell ab dem 18. August vor Ort an der oberen Lettenbadi in Zürich neben dem Volleyballfeld inklusive Videoclip. Ich freue mich, euch am Letten oder am nächsten Konzert in der Barfussbar aka Frauenbadi in Zürich am Mittwoch, 22. August oder an der Plattentaufe des neuen Albums "Morbus Google" am 30. Oktober in der Hafenkneipe Zürich (Tickets auf Starticket ab kommender Woche) anzutreffen! Mit herzlichen Grüssen Andy www.andyf.ch Konzert Barfussbar (freier Eintritt): https://barfussbar.ch/de/live-am-mittwuch/ Plattentaufe Hafenkneipe: http://hafenkneipe.info (Tickets via www.starticket.ch ) Liebe Freunde Das ultimative Knet-Stop-Motion-Letten-Video-Projekt hat die Ziellinie überquert! Das Video gibt’s hier: https://www.youtube.com/watch?v=5I4aMS54tqA&t=5s Die Letten-am-Letten-Sonderausstellung ab dem kommenden Wochenende hier: Ort: Oberer Letten (beim Volleyballfeld) Daten: Wochenenden vom 18./19./25./26.08. und 01./02.09. von Mittag bis Abend (nur bei schönem Wetter) Zur Ausstellung: Was geschieht, wenn sich das englische Knetfigurengespann Wallace & Gromit an der Zürcher Trendmeile des oberen Lettens mit Pingu paaren? Ungefähr diese Frage treibt Andy F herum, als er beschliesst, den Nabelschauplatz par Excellence im Miniaturformat nachzubilden und mit rund 50 kleinen, putzigen Zürcher Hipsterlis auszustatten. Knapp zwei Jahre nach der Idee ist das Werk vollbracht. Entstanden ist ein vier Meter langes Modell voller braun- bis rotgebrannter Stadtzürcher und das Stop-Motion-Video «Lette», das diesem Tummelfeld ein einmaliges Denkmal setzt. Zu sehen gibt’s das originale Modell ab dem 18. August vor Ort an der oberen Lettenbadi in Zürich neben dem Volleyballfeld inklusive Videoclip. Ich freue mich, euch am Letten oder am nächsten Konzert in der Barfussbar aka Frauenbadi in Zürich am Mittwoch, 22. August oder an der Plattentaufe des neuen Albums "Morbus Google" am 30. Oktober in der Hafenkneipe Zürich (Tickets auf Starticket ab kommender Woche) anzutreffen! Mit herzlichen Grüssen Andy www.andyf.ch Konzert Barfussbar (freier Eintritt): https://barfussbar.ch/de/live-am-mittwuch/ Plattentaufe Hafenkneipe: http://hafenkneipe.info (Tickets via www.starticket.ch )

Per saperne di più, leggete il blog del progetto

40 sostegni
Supporto anonimo
12 feb 2018, 16:00
Christophe Belser
11 feb 2018, 20:00
Peter und Margrit Wittwer
8 feb 2018, 12:07