Anmelden
Registrieren

Wie du dein Projekt zum Erfolg führst!

27.05.2020

Dank dem erfolgreichen Crowdfunding auf Lokalhelden konnte die MS Jura – das 87-jährige Oldtimer-Schiff – wieder komplett auf Vordermann gebracht werden. Innerhalb von zwei Monaten wurden über 70'000 Franken an Unterstützungsgelder für sämtliche Unterhaltsarbeiten gesammelt. Nun ist das Erlebnisschiff wieder bereit, in See zu stechen. Doch was steckt hinter diesem grossartigen Erfolg? Erfahre vom Projektstarter der MS Jura, Niklaus Gräber, wie auch du dein Projekt erfolgreich umsetzt.

lokalhelden vs. #localsupport-Projekte

29.03.2020

Bis anhin wurden auf lokalhelden.ch nur Projekte genehmigt, die einen Gemeinwohlcharakter aufweisen und keinen kommerziellen Zweck erzielen. Aufgrund der aktuellen Situation hat sich lokalhelden.ch entschieden, neu auch KMU über Ihre Plattform zu unterstützen. Erfahre hier mehr über die Unterschiede von lokalhelden- und #localsupport-Projekten.

„Die Bären in Arosa haben etwas zum Lachen!“

21.02.2020

Misshandelten Bären ein neues Zuhause schenken: Das ist das Ziel vom Arosa Bärenland. Bereits drei Bären lernen so spielerisch zu ihrem natürlichen Verhalten zurückzufinden. Damit dies noch weiter gefördert werden kann, startete das Arosa Humorfestival ein Crowdfunding auf lokalhelden.ch und sammelte mit viel Elan Gelder, um den Bären einen spannenden Alltag mit spielerischen Tätigkeiten zu ermöglichen.

« Zoé4life ist die Geschichte meines Lebens“

07.01.2020

Die drei Mütter Nathalie, Angie und Gaëlle haben alle mit dem gleichen Schicksal zu kämpfen – ihre Kinder sind vom Krebs betroffen. Dies ist auch der Grund, weshalb sie daran interessiert sind, die Kinderkrebsforschung und insbesondere den Verein „Zoé4Life“ weitervoranzutreiben. Um die nötigen finanziellen Mittel zu sammeln, komponieren sie ein eigenes Lied – mit grossem Erfolg. Sie selbst hätten nie mit einer solchen Begeisterung und Solidarität der vielen Unterstützer gerechnet.

„Die MS Jura ist wieder voll zwäg!“

06.01.2020

Die MS Jura – das 87-jährige Oldtimer-Schiff – muss auf das Trockendock. In diesem Jahr stehen mehrere Unterhalts- und Restaurationsarbeiten auf dem Programm, die finanziell kaum tragbar sind. Mit dem Crowdfunding auf Lokalhelden fand man über 100 Unterstützer, welche die diversen Arbeiten mitfinanzierten. Nun ist das Schiff wieder bereit für weitere Erlebniswochen!

+