Anmelden
Registrieren

Die Atelierschule Zürich sammelt für neues Inventar

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

Über unser Projekt

Seit 2018 wurde am neuen Laborhaus der Atelierschule Zürich gebaut. Das Haus für die naturwissenschaftlichen Fächer konnte nun durch zahlreiche Spenden fertiggestellt werden. Doch die Kosten für das ganze Mobiliar und die Laboreinrichtungen sind noch nicht gedeckt. Dafür suchen wir Unterstützung! Helfen Sie mit vielen Kleinspenden, die Einrichtung mit Schülerstühlen und Schülertischen auf drei Stockwerken zu ermöglichen. Vielen Dank!

https://www.atelierschule.ch

Finanzierungszeitraum 26.11.2019 14:09 Uhr - 31.01.2020 23:59 Uhr
Finanzierungsschwelle 11'000 CHF
Finanzierungsziel 33'000 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

  • In diesem Projekt sammelt eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern der Atelierschule Zürich Spenden für das Mobiliar, das für den Unterricht im neu erbauten Laborhaus benötigt wird.
  • Der naturwissenschaftliche Unterricht mit den praxisbezogenen Ateliers Biologie und Chemie ist ein wichtiger Bestandteil der Schule und das Mobiliar Grundlage für den Unterricht.


Wir hoffen durch viele kleine Beiträge eine grosse Wirkung zu erlangen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

  • Unser Ziel:


Unser Ziel ist, durch die Crowdfunding-Aktion die Kosten für die Stühle und Tische auf allen drei naturwissenschaftlichen Stockwerken (Biologie, Chemie und Physik) decken zu können.

  • Zielgruppe:


Die Zielgruppe des Projekts sind natürlich die heutigen SchülerInnen an der Atelierschule und die kommenden Schülergenerationen, die vom gut ausgebauten und ausgestatteten Unterricht sehr profitieren können.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Wer mithilft, unterstützt nicht nur direkt die Schülerinnen und Schüler, sondern investiert auch in eine sehr zukunftsfähige Schule mit einem vorbildlichen und erfolgreichen Konzept. So profitieren schlussendlich sehr viele, vor allem auch zukünftige SchülerInnen und Eltern.

Als freie Mittelschule erhält die Schule keine staatlichen Beiträge.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird ausschliesslich für die Kostendeckung des Mobiliars verwendet. Insgesamt kostet die Ausstattung des neuen Laborhauses mit Tischen, Stühlen, Tafelanlagen und Leuchten rund 200`000 Fr. Bei erfolgreicher Finanzierung unserer Aktion wäre der Teilbetrag für die Stühle und Tische der drei Geschosse Biologie, Chemie und Physik der Atelierschule (10.-13. Klasse) abgedeckt.

Finanzierungsschwelle Mit 11`000 Fr. können bereits die Kosten für Tische und Stühle in einem der drei naturwissenschaftlichen Geschosse Biologie, Chemie und Physik im Laborhaus gedeckt werden. Das ist ein Drittel unseres Finanzierungsziels.

Finanzierungsziel Mit 33`000 Fr. können wir die Tische und Stühle für alle drei naturwissenschaftlichen Unterrichtsgeschosse im neuen Laborhaus finanzieren. Damit wäre das elementare Mobiliar gedeckt. Mit etwaigen Überschüssen würden weitere Einrichtungen für den Unterricht wie Tafelanlagen oder Laboreinrichtungen finanziert.

Wer steht hinter dem Projekt?

Hinter dem Gesamtprojekt des Umbaus zum Laborhaus stehen die Atelierschule Zürich, die Rudolf Steiner Schule Zürich und die gemeinnützige Stiftung ImmoRSS.
Hinter diesem Crowdfunding-Projekt steht eine kleine Gruppe aus vier SchülerInnen der Atelierschule, aus verschiedenen Jahrgängen und Klassen.

Projekt-Starter kontaktieren
Trägerverein Atelierschule Zürich
Reto Leitner
Plattenstrasse 37
8032 Zürich Schweiz

alternative tel nr.: 043 268 20 50