Ce site Web utilise des cookies. En utilisant le site Web, vous acceptez l'emploi de cookies. Pour en savoir plus

Code hinterlegt
Der eingegebene Code ist ungültig.
Dein Code wurde bereits eingelöst.

Rehkitzrettung im Kt. Thurgau

Un projet de la région de la Raiffeisenbank Regio Altnau

Die Einsätze vom Mai bis ca. Ende Juni werden in eingespielten Teams mit Drohnenpilot, Jäger, Bauer und Helfer, in Dreier-/Viererteams, mittels Abflug der Felder durchgeführt.
Dazu ist einen gute Wärmebilddrohne nötig. Im Crowdfunding geht es darum, diese zu finanzieren.

CHF 525
CHF 6’500
Montant minimum
CHF 9’000
Montant désiré
9
parrains

Les parrainages suivants ont pu être choisis dans le cadre du projet

Période de financement 20 févr. 2023 11:35 Heure - 8 mars 2023 23:59 Heure
Temps nécessaire à la réalisation 17.2.23 bis 7.4.23

Warum Rehkitzrettung mit Wärmebilddrohne

Zu Fuss, Verwittern oder Verblenden wirken gemäss Angaben von Jägern in nur rund 50% der Fälle. In den anderen 50% ist es gut Glück, ob sich Kitze im Feld befinden oder nicht. Diese Methoden sind trotzdem anzuwenden. Verblenden z.B. trägt dazu bei, dass die Rehgeiss in der Nacht die Kitze aus den Feldern holt resp. keine mehr ablegt und am Morgen bei den Suchflügen weniger bis keine Kitze mehr in den Feldern sind. Ebenfalls ist es auch sehr hilfreich, die Felder genau zu beobachten.- verblenden = vertreiben mit Scheuchen- verwittern = vertreiben mit DuftstoffenVorteil einer Suche mit einer Wärmebilddrohne.

Ein Flug mit der Wärmebilddrohne macht selbst in hohem Gras versteckte Kitze durch ihre Wärmesignatur sichtbar. Siehe Bilder. Man erkennt sie je nach Einstellungen an der Fernsteuerung durch eine unterschiedliche Farbe oder durch einen helleren Punkt auf dem Display.

Die Flüge finden in der Regel zwischen 04.00 und 07.00Uhr statt (meist vor Sonnenaufgang oder kurz danach), bevor sich die Felder aufwärmen. Dies ist sehr Witterungsabhängig. Kurzfristige Einsätze oder Kontrollflüge abends sind auch möglich. Das gefundene Kitz wird vom Jäger aus dem Feld entfernt damit es nicht unter den Mäher gerät. Das Feld sollte dann möglichst anschliessend ans Absuchen, jedoch spätestens innerhalb ca. 3 Stunden gemäht werden.

Ziel ist es die schüchternen und hilflose Rehkitze im hohen Gras vor dem sicheren Mähtöd zu Sichten und im TEAM von Drohnenpilot, Jäger und Helfer zu retten.

Meine Zielgruppe für die Unterstützung sind jede Organisation, Firma oder Privatperson, die mein/unser soziales freiwilliges Engagement in FORM EINER GELDSPENDE unterstützen möchten.

Jeder der ein Herz für Tiere hat und und freiwillige Arbeit unterstützen möchte, ist aufgerufen mein Projekt zu fördern.

WIR , das Rehkitzretterteam, sind jedem von Herzen DANKBAR!

Es gibt auch schöne Gegenleistungen (Mercis) mit dem ich für IHRE SPENDE ETWAS ZURÜCKGEBEN KANN..

Das Geld wird vollumfänglich für die Beschaffung von:
- Wärmebilddrohne
- Akkus
- Ladegeräte
- FPV-Monitore
- Stativ
- Funkgeräte
- grosser Powerakku (zum Laden im Felde)
- Rettungsmaterial

verwendet.

Montant minimum

Für das im Projekt aufgeführte Material ist ein Minimalbetrag von CHF 6500.- notwendig.
Da die Entwicklung schnelllebig ist soll es eine DJI Mavic 3T Drohne sein mit einer sehr guten 640x512 Pixel Wärmebildkamera.
Das Vorgängermodell ist bereits "End of Life"

Montant désiré

Wird das Finanzierungsziel von CHF 9000.- erreicht kann auf eine Drohne mit hoher Wärmebildauflösung(640 Pixel) und viel längerer Flugzeiten beschafft werden. dies ermöglicht eine effizientere Suche über mehere Felder und weniger Akkus. Auch könne bessere FPV-Monitore beschafft werden, welche für das TEAM (Jäger, Helfer, Pilot) nötig sind.

Als Mitglied der Rehkitzrettung Schweiz bin ich ab Frühjar 2023 erstmalig als Drohnenpilot tätig bei der Rehkitzsuche.
Ich verfüge bereits über alle nötigen Lizenzen und kann auf 8 Jahre Drohnenerfahrung zurückgreifen.
Dies ermöglicht mir auch meine Wissen in Schulungen für die Rehkitzrettung RKRS weiter zu geben und so den Verein weiter zu unterstützen.

3 Kommentare

Da ich mein ganzes Netzwerk, Firmen und Gemeinden für Unterstützung, teilweise mehrmals,angeschrieben und telefoniert habe, breche ich das Crowfunding ab, da es nicht erfolgsversprechned ist, das Ziel von CHF 6500.- zu erreichen. Besten Dank an Alle SPENDER. Ihr bekommt euer gespendetes Geld zurück. Es wäre schön, wenn ihr dann in ein anderes, Euch zusagendes Projekt investiert. HERZLICHEN DANK Beste Grüsse A.Betz

André Betz
André Betz
8 mars 2023 à 14:32

Danke Conny für deine Unterstützung hier und speziell auch für die RKRS. Liebe Grüsse André

André Betz
André Betz
27 février 2023 à 11:02

Bin seit letztem Jahr Gönnerin bei Rehkidsrettung Schweiz ?☘️ Find ich eine super Sache.

Conny Engi
25 février 2023 à 21:19

tout afficher

9 parrainages
Cornelia Engi
25 févr. 2023, 21:02
Soutien anonyme
24 févr. 2023, 13:53
Hanspeter Rutschmann
Hanspeter Rutschmann
24 févr. 2023, 07:16