Anmelden
Registrieren

The Hungerbühler Games

Ein Projekt aus der Region der  Raiffeisenbank Zürich

4'027 CHF 134% finanziert
Projekt beendet
Projekt erfolgreich
37 Unterstützer
13.11.17, 12:50 von Andreas Paredi
Hallo zusammen, Das Projekt ist erfolgreich finanziert! Mehr noch, wir haben das Ziel um mehr als ein Drittel übertroffen! Vielen lieben Dank an euch alle! Der Prinz Hungerbühler, sein Vasall und der hinzugestossene Troubadour freuen sich! Bitte teilt den Facebookevent und macht zünftig Werbung: The Hungerbühler Games - Facebook Event Die Botschaften seiner Mäjestät sind verfasst und die Minnegesänge zur musikalischen Untermalung der Show werden bereits auf den Instrumenten zum Besten gegeben. Damit IHR dabei sein könnt, habt ihr euer Ticket bereits mit dem Merci gekauft. Sehr gut, denn den Mutigen gehört die Welt. Wir versenden keine Tickets, wir werden eine Gästeliste am Eingang führen. Alle anderen, die etwas weniger Mutigen, die können für sich, alle Freunde und Bekannte, Geliebte und Verbliebte aber auch Unbeliebte Tickets auf www.starticket.ch kaufen. Für die zögerlichen unter euch gibt's auch einen Vorverkauf. Aber: Die Sitzplätze sind beschränkt, alles zögert nicht! Wer zu spät kommt, den bestraft bekanntlich das Leben. Und wir will schon riskieren, bestraft zu werden? Wir freuen uns auf euch! Der Prinz und seine Entourage
18.10.17, 21:20 von Andreas Paredi
Hallo zusammen, Vielen lieben Dank an euch alle! Seine Erlauchtheit - der Prinz Hungerbühler vom Planet Hungerbühl - und ich, sein Vasall, freuen uns riesig über eure Unterstützung. Die Vorbereitungen zur Show laufen auf Hochtouren. Wir haben uns für die Show mit einem weiteren Musiker verstärkt, um dem Prinzen einen gebührenden Empfang hier auf unserem Planeten zu bescheren - und euch einen noch gebührenderen Abend zu bieten. Es können noch Tickets bezogen werden. Traut euch ruhig! Tickets für die 1. und die 2. Reihe können exklusiv und ausschliesslich auf lokalhelden.ch gekauft werden. Schaut euch die Mercis an, denn bald ist Weihnachten und ihr wollt ja dieses Jahr für einmal keinen Gschänklistress. Es grüssen euch herzlichst, der Herr Prinz und sein Vasall, #NütSeitKick
10.10.17, 14:31 von Andreas Paredi
Gibt's Zahnbürsten ohne Plastik? Ist ein Leben ohne Tupperware möglich? Wo kaufe ich ein, wenn ich Reis, Mais, Haferflöckli, Gemüse und Früchte ohne den üblichen Plastikmüll besorgen möchte? Ein Leben ohne Abfall - Zero Waste - wie funktioniert das? Der Prinz sucht Antworten und hat Tara gefunden. ...und falls du uns noch nicht unterstützt hast, schon seeeehr bald tickt der Countdown. Warum also noch warten! Unterstütze uns jetzt und sichere dir einen Platz in den vorderen Reihen, oder wähle aus unseren sorgfältig zusammengestellten Mercis!!
05.10.17, 17:51 von Andreas Paredi
Seine Majestät der Prinz hat einen wegweisenden Entscheid getroffen: Es gibt noch zusätzliche Plätze in der zweiten Reihe. Nachdem die zweite Reihe durch euren Ansturm buchstäblich überrannt worden ist, möchte seine Durchlauchheit - Prinz Hungerbühl vom Planeten Hungerbühl - euch ans Herz legen, doch die anderen sorgfältig ausgesuchten Schätze auf der Crowdfunding Plattform zu entdecken. Übrigens: Mercis sind auf dem Planeten Hungerbühl sehr beliebte Weihnachtsgeschenke (Ja, Weihnachten gibt’s nicht nur auf der Erde). Also: Greift zu, beschenkt eure Liebsten mit einem vorweihnachtlichen Besuch unserer Theater Talkshow und lasst euch von unseren Gästen überraschen.
29.09.17, 20:09 von Andreas Paredi
Bereits haben wir ein Drittel unseres Finanzierungszieles erreicht. Und dies in wenigen Tagen! Dafür bedanken uns herzlich bei allen Crowdfunderinnen und -fundern! An alle anderen: Sichert euch jetzt euer Ticket, unterstützt unsere Theatertalkshow The Hungerbühler Games und freut euch auf einen etwas anderen Event am Donnerstag, 7. Dezember, im ComedyHouse in Albisrieden. Und so geht’s: (1) Gehe auf lokalhelden.ch (2) Suche dir dein Merci aus. Damit sicherst du dir einen Sitzplatz. Zum Beispiel exklusiv in der ersten oder zweiten Reihe. Oder tust einfach mal wieder etwas gutes für dein Karma. Das besondere an den Mercis: Zusätzlich gehen wir zum Beispiel für dich und die ganze Welt fötzeln. Oder du wählst ein Merci mit Bezug zu unseren Gästen. Du gehst mit einem Gutschein zum verpackungsfreien Einkauf bei Tara im foifi.ch . Oder du entscheidest dich für einen mutigen Snack von Andrea in origineller Verpackung. First come, first serve und nicht vergessen: weitersagen, weitersagen, weitersagen, weitersagen, weitersagen :-) Herzlichen Dank für euer Engagement und die Unterstützung, Euer Prinz Hungerbühler und sein Vasall
26.09.17, 13:52 von Andreas Paredi
Hallo zusammen! Nun geht's los und wir haben 35 Tage Zeit, unser Finanzierungsziel zu erreichen. Die Show findet am Donnerstag, 7. Dezember, im Comedy Haus in Zürich statt. Dies ist für euch DER Zeitpunkt, euch Tickets zu sichern und Gutes zu tun! Klickt euch durch die Mercis und unterstützt uns, ob ganz bescheiden oder richtig klotzig - es ist für alle etwas dabei! Vielen, vielen herzlichen Dank für eure Unterstützung, für's Weitersagen via Telefon, Sprechgesang, Tanz, Facebook, Instagramm, Telegramm, und was euch sonst noch so alles in den Sinn kommt. Matthias "Prinz" Hungerbühler & sein Vasall NütSeitKick
02.10.17, 21:35 von Andreas Paredi
Andrea Staudacher - Erfolgreiche Köchin und bekannt für ihre Webkochshow auf srf, steht dem Prinzen Red’ und Antwort. Wie ernähren wir uns im Jahr 2050? Was, wenn unserem Fleisch und uns die Luft ausgeht? Was gibt es für Alternativen zu Fleisch? Sichere dir jetzt deine Tickets für die 3. Folge von “The Hungerbühler Games" . Da wäre zum Beispiel das Merci mit dem speziellen etwas. Zubereitet von Andrea, verpackt in einem nachhaltigen und wiederverwendbaren Behälter. Mit deiner Unterstützung knacken wir in Kürze die 50% Grenze, und das bereits nach 6 Tagen Crowdfunding Dauer! Es grüssen dich herzlichst, der Prinz Hungerbühler und sein Vasall