Anmelden
Registrieren

Sharks soon back into the pool

Ein Projekt aus der Region der Raiffeisenbank Zürich

Über unser Projekt

Schwimmen ist unsere Leidenschaft! Unzählige Stunden verbringen die SchwimmerInnen der Limmat Sharks Zürich im Wasser. Aber seit dem Lockdown ist alles anders: alle Bäder geschlossen, die Wettkämpfe verschoben. Niemand weiss, wann der normale Trainingsbetrieb wieder aufgenommen werden kann. Unsere 6 Berufstrainer stehen vor einer ungewissen Zukunft. Helfen Sie mit, Sicherheit zu schaffen in unserem Verein und unterstützen Sie die SchwimmerInnen, inklusive unseren OlympiateilnehmerInnen von 2021.

Finanzierungszeitraum 14.04.2020 14:34 Uhr - 17.05.2020 23:59 Uhr
Realisierungszeitraum  40 Tage
Finanzierungsschwelle 1'928 CHF
Finanzierungsziel 19'280 CHF

Worum geht es in diesem Projekt?

Die COVID-19-Krise hat unseren Schwimm-Alltag auf den Kopf gestellt! Alle SchwimmerInnen des Schwimmvereins Limmat Sharks Zürich sind ohne Trainingsmöglichkeit im Becken. Nicht einmal unsere EliteschwimmerInnen mit Olympiaqualifikation können ins Wasser!
Unsere Trainer sind situationsbedingt nicht in der Lage ihren Job vollumfänglich auszuüben. Normalerweise organisieren und bestreiten sie den Trainingsalltag für 300 aktive SchwimmerInnen der Limmat Sharks. Momentan versuchen sie einen ‚Notbetrieb’ aufrecht zu erhalten; sie beliefern ihre SchwimmerInnen digital mit Kraft- und Ausdauertrainings, welche zu Hause umgesetzt werden. Dabei ist Kreativität gefragt. Daneben nutzen Sie die Zeit um sich weiter zu bilden.
Helfen Sie uns den finanziellen Engpass zu überbrücken und die Löhne unserer Trainer zu sichern. Nur wenn wir unsere internen Strukturen während dieser unsicheren Zeit unverändert beibehalten können, können wir zusammen gestärkt aus der Krise hervorgehen und an unsere sportlichen Erfolge anknüpfen.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Erhalt der Trainer-Stellen ist für den Verein und für jeden einzelnen unserer Schwimmer essenziell. Unser Trainerteam ist die Basis unseres Erfolges.
Wir hoffen auf die Unterstützung von sportbegeisterten Gönnern, die uns helfen die Zukunft unserer Nachwuchs- und LeistungsschwimmerInnen zu sichern.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Die Limmat Sharks Zürich sind ein gemeinnütziger Verein mit rund 500 Mitgliedern. Bei uns schwimmen alle: vom Schwimmschüler bis zum Eliteschwimmer. Wir zählen zu den erfolgreichsten Schwimmvereinen der Schweiz und wir bieten allen Mitgliedern eine sinnvolle und gesunde Freizeitgestaltung. Unsere Vereinsführung arbeitet ehrenamtlich. Eine lebendige Vereinskultur ist uns wichtig und der Verein kann sich auf viele freiwillige HelferInnen und Eltern verlassen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das gespendete Geld fliesst zu 100% in die Vereinskasse der Limmat Sharks Zürich. Primär sollen die Arbeitsplätze gesichert werden. Falls wir die notwendigen Mittel vom Bund geltend machen können, werden wir nach der Krise entscheiden und kommunizieren, wie das gesammelte Geld für den Sport eingesetzt wird.

Finanzierungsschwelle Jede Spende zählt - DANKE! Die Finanzierungsschwelle ist unser Gründungsjahr.

Finanzierungsziel Die Ungewissheit ist gross. Was kommen wird, ist unklar. Garantiert ist, dass wir jeden Franken in den Sport und die Erhaltung der Limmat Sharks investieren werden. Unser Verein besteht schon seit 1928. Darum ist die Finanzierungsschwelle das Gründungsjahr und das Finanzierungsziel 10 mal das Gründungsjahr.

Wer steht hinter dem Projekt?

Initiiert wurde das Projekt von Eltern, die den Verein - und somit auch ihre eigenen Kinder - in dieser unsicheren Situation unterstützen möchten. Die Verwaltung und die Organisation des Projektes hat das Resort Sponsoring und Marketing der Limmat Sharks Zürich übernommen.

Projekt-Starter kontaktieren
Limmat Sharks Zürich
Claudio De Fezza
Siewerdtstrasse 95
8050 Zürich Schweiz

Telefon: +41 79 660 17 17
www.limmatsharks.com

Der Spendentopf der Raiffeisenbank Zürich

2'350 CHF

7'650 CHF von 10'000 CHF verteilt

Mit der Raiffeisenbank Zürich gemeinsam zu neuen Heldentaten!

Ab sofort unterstützt die Raiffeisenbank Zürich lokale Projekt-Starter mit einem Spendentopf aktiv bei der Durchführung eines Projekts auf lokalhelden.ch.

Bei jeder Spende zu Gunsten des Projekts gibt die Bank bis 31.12.2020 einen Betrag aus dem Spendentopf dazu – äs hät, solag's hät!

Wie funktionierts?

  • pro Projekt werden maximal CHF 1'000 aus dem Spendentopf verteilt
  • pro Unterstützer oder Unterstützerin wird die Spende bis maximal CHF 100 verdoppelt
  • Sobald das Projekt erfolgreich ist, die Finanzierungsschwelle erreicht wurde, gibt es keine zusätzliche Unterstützung aus dem Spendentopf mehr. Schnell sein lohnt sich!

Weitere Informationen:

Zum Spendentopf